3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



10% Preissenkung bei Obst und Gemüse 'könnte Tausende von Herzkrankheiten verhindern'

Die Senkung des Preises für Obst, Gemüse und Getreide und die Erhöhung der Preise für zuckerhaltige Getränke um 10% könnte bis 2035 mehr als eine halbe Million Todesfälle durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen in den USA verhindern. Dies wird laut einer neuen Studie bei der American Heart Association Epidemiology / Lebensstil 2016 wissenschaftliche Sitzungen in Phoenix, AZ.
Die Senkung des Preises für Obst, Gemüse und Getreide bei gleichzeitiger Erhöhung der Preise für zuckerhaltige Getränke könnte in den nächsten 20 Jahren mehr als eine halbe Million Todesfälle verhindern, so die Forscher.

Kardiovaskuläre Erkrankungen (CVD) sind ein Begriff, der verwendet wird, um Zustände zu beschreiben, die das Herz oder die Blutgefäße betreffen, einschließlich Herzerkrankungen, Schlaganfall, Herzinfarkt und Herzversagen.

Herzerkrankungen sind die häufigste Todesursache für Männer und Frauen in den USA, die jedes Jahr für etwa 610.000 Todesfälle verantwortlich sind.

Eine gesunde Ernährung gilt als Schlüsselfaktor für ein gesundes Herz; Lebensmittel zu essen, die wenig gesättigte Fette, Transfette und Cholesterin enthalten und reich an Ballaststoffen sind, können das Risiko für Herzkrankheiten und andere Herz-Kreislauferkrankungen verringern.

Die Einhaltung einer gesunden Ernährung ist auch der Schlüssel zur Vermeidung von Fettleibigkeit - ein wichtiger Risikofaktor für CVD. Dennoch bleibt Fettleibigkeit in den USA ein Problem der öffentlichen Gesundheit, von dem mehr als ein Drittel der amerikanischen Erwachsenen betroffen sind.

Frühere Studien haben gezeigt, dass die Erschwinglichkeit von Obst und Gemüse eine wichtige Barriere für gesunde Ernährung darstellt, insbesondere für einkommensschwache Haushalte. Daher entscheiden sich viele Menschen für billigere, ungesündere Lebensmittel.

Für diese neueste Studie untersuchten Forscher der Tufts University und der Harvard Medical School - beide in Boston, Massachusetts -, ob die Senkung des Preises für Obst, Gemüse und Getreide, während der Preis für zuckerhaltige Getränke als Hauptursache für Fettleibigkeit gilt - kann die CVD-Raten im Laufe der Zeit beeinflussen.

Preisänderungen könnten 515.000 kardiovaskuläre Todesfälle in 20 Jahren verhindern

Um ihre Ergebnisse zu erhalten, verwendeten die Forscher ein Computermodell, um abzuschätzen, wie sich die Senkung des Preises für Obst, Gemüse und Getreide um 10% auf die Essgewohnheiten und die CVD-Rate in den USA bis 2035 auswirken würde.

Schnelle Fakten über CVD
  • Rund 84 Millionen Menschen in den USA haben eine Form von CVD
  • Etwa 1 von 3 Todesfällen in den USA sind auf CVD zurückzuführen
  • CVD verursacht mehr Todesfälle als Krebs, chronische Erkrankungen der unteren Atemwege und Unfälle kombiniert.

Erfahren Sie mehr über CVD

Sie verwendeten das Modell auch, um abzuschätzen, wie sich die Anhebung des Preises für zuckerhaltige Getränke um 10% auf die CVD-Raten in den USA in den nächsten 20 Jahren auswirken könnte.

Insgesamt fanden die Forscher heraus, dass die Preisänderungen zusammen rund 515.000 Todesfälle durch kardiovaskuläre Erkrankungen in den USA bis 2035 verhindern und 675.000 Herz-Kreislauf-Ereignisse, einschließlich Herzinfarkt und Schlaganfall, verhindern würden.

Eine Senkung des Preises für Obst und Gemüse allein um 10% könnte die Todesfälle durch kardiovaskuläre Erkrankungen innerhalb von fünf Jahren um 1,2% reduzieren, so das Team, und innerhalb von 20 Jahren um fast 2%. Es könnte auch zu einem Rückgang der Herzinfarkte um 2,6% und zu einem Rückgang der Schlaganfälle um 4% innerhalb von 20 Jahren führen.

Innerhalb von 5 Jahren nach einer 10% igen Senkung des Getreidepreises könnten die Todesfälle durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 0,2% sinken, während innerhalb von 20 Jahren eine Verringerung der Herz-Kreislauf-Todesfälle um 0,3% erreicht werden könnte. Herzinfarkte könnten innerhalb von 5 Jahren nach dieser Preissenkung um 0,83% und innerhalb von 20 Jahren um 0,77% fallen.

Wenn es um zuckerhaltige Getränke geht, könnte eine Erhöhung des Preises um 10% die Todesfälle durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen innerhalb von 5 Jahren um fast 0,1% und innerhalb von 20 Jahren um 0,12% senken. Diese Preissenkung könnte auch einen Rückgang der Diabetesraten um 0,2% innerhalb von 5 Jahren und 0,7% innerhalb von 20 Jahren sowie einen Rückgang der Herzinfarkte um 0,25% zu beiden Zeitpunkten und einen Rückgang der Schlaganfälle um 0,17% innerhalb von 20 Jahren bewirken .

Kleine Veränderungen in der Ernährung könnten 3,5 Millionen Herz-Kreislauf-Todesfälle in zwei Jahren verhindern

Die Forscher sagen, ihre Ergebnisse deuten darauf hin, dass diese kleinen Preisänderungen erhebliche Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit haben könnten, indem sie den Konsum gesunder Lebensmittel fördern.

Sie stellen fest, dass, wenn jede Person jeden Tag 100 g Obst, 100 g Gemüse und 50 g Vollkorn zu ihrer Ernährung hinzufügte, sowie ein 8 Unzen zuckerhaltiges Getränk, bis zu 3,5 Millionen CVD-Todesfälle und 4 Millionen Herz-Kreislauf-Erkrankungen Ereignisse konnten in nur 2 Jahren vermieden werden.

"Eine Änderung in Ihrer Ernährung kann eine Herausforderung sein, aber wenn sie durch persönliche Wahl oder Veränderungen auf dem Markt erreicht wird, kann sie tiefgreifende Auswirkungen auf Ihre kardiovaskuläre Gesundheit haben", sagt der leitende Autor Dr. Thomas A. Gaziano vom Brigham and Women's Hospital und Harvard TH Chan Schule für öffentliche Gesundheit.

Der leitende Autor Dr. Dariush Mozaffarian von der Friedman School of Nutrition Science and Policy bei Tufts fügt hinzu:

"Diese neuen Ergebnisse unterstützen die Notwendigkeit, bescheidene Steuern und Subventionen zu kombinieren, um die tatsächlichen Kosten von Nahrungsmitteln für die Gesundheit und die Gesellschaft besser darzustellen."

Preissenkungen sind effektiver als Massenmedienkampagnen

Dr. Gaziano und seine Kollegen stellten auch die Ergebnisse einer anderen Studie auf den wissenschaftlichen Sitzungen vor, in der sie darauf hinwiesen, dass Preissenkungen für Obst und Gemüse in den USA wirksamer sein könnten als Massenmedienkampagnen zur Reduzierung kardiovaskulärer Todesfälle.

Für diese Studie verwendete das Team ein Computermodell, um zu schätzen, wie eine Preissenkung von 10% oder 30% bei Obst und Gemüse in den USA die Sterblichkeitsrate von Herzerkrankungen, Schlaganfällen und der gesamten kardiovaskulären Erkrankung bis 2030 beeinflussen würde.

Sie fanden heraus, dass die Preissenkung das Risiko, an Herzkrankheiten und Schlaganfällen zu sterben, in den nächsten 15 Jahren um etwa 1% senken und so 64.000 bis 69.000 Menschenleben retten könnte. Ein Preisnachlass von 30% wäre laut dem Team sogar noch effektiver, die Sterblichkeitsrate von Herzkrankheiten und Schlaganfällen würde um etwa 3% reduziert und bis 2030 rund 191.000-205.000 Menschenleben gerettet.

Im Vergleich dazu würde eine einjährige Kampagne in den Massenmedien, die die gesundheitlichen Vorteile von Obst und Gemüse fördert, die Sterblichkeitsrate von Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 20 Prozent bis zum Jahr 2030 reduzieren, so das Team. Dadurch würden rund 22.000 bis 24.800 Leben gerettet.

"Strategien, die das Bewusstsein, die Verfügbarkeit und die Erschwinglichkeit von gesunden Lebensmitteln wie Obst und Gemüse erhöhen, sollten von den USA genutzt und angenommen werden", sagt Dr. Mozaffarian. "Darüber hinaus könnten Maßnahmen zur Subventionierung von Obst und Gemüse gerechtere Auswirkungen auf die Gesundheit von Rasse und ethnischer Gruppe haben. Und das ist entscheidend, dass dies schnell erreicht werden kann."

Früher in diesem Jahr, Medizinische Nachrichten heute berichteten über eine Studie, die einen Umsatzrückgang von 12% bei zuckerhaltigen Getränken in Mexiko nach der Einführung von 10% Steuern auf die Getränke ergab.

Könnte Lachgas zur Behandlung schwerer Depressionen verwendet werden?

Könnte Lachgas zur Behandlung schwerer Depressionen verwendet werden?

Es ist etwas überraschend, dass niemand gedacht hat, eine Krankheit zu behandeln, wo das Hauptsymptom eine tiefe Traurigkeit mit einer Substanz ist, die Menschen zum Lachen bringt. Das war das Gefühl, das der Leiter eines Teams, das eine kleine Pilotstudie durchführte, fand, dass Distickstoffoxid - allgemein bekannt als Lachgas - vielversprechend für die Linderung von schweren Depressionen ist, die nicht auf eine Behandlung ansprechen.

(Health)

Was ist ein gesundes Gewicht?

Was ist ein gesundes Gewicht?

Inhaltsverzeichnis BMI Taille-Hüfte-Verhältnis Taille-Hüfte-Verhältnis im Vergleich zu BMI Körperfettanteil Messung des Körperfetts Auf der Suche nach einem gesunden Körper Menschen vergleichen oft ihr Gewicht und ihre Form mit denen um sie herum, besorgt über ihr zu hohes oder zu niedriges Gewicht. aber ein gesundes Gewicht ist nicht für jeden einzelnen gleich.

(Health)