3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Ihre Schwangerschaft nach 10 Wochen

Inhaltsverzeichnis

  1. Symptome
  2. Gentest
  3. Entwicklung
  4. Änderungen des Lebensstils
  5. Forschung
In der 10. Schwangerschaftswoche beginnt ein Kind erkennbar menschlich zu werden und entwickelt die Merkmale, die es bis zur Geburt haben wird.

Wie in früheren Wochen ist Woche 10 eine Zeit des schnellen Wachstums und der Entwicklungsschritte. Das erste Trimester dauert bis 12 Wochen, und das Wachstum und die Entwicklung des Babys während dieser Zeit werden immer komplexer.

Während dieser Zeit werden die Stimmbänder gebildet. Wenn der Fötus nicht unter Wasser wäre, könnten sie sehr bald Geräusche machen.

Dies ist Teil einer Reihe von Artikeln über Schwangerschaft. Es bietet eine Zusammenfassung jeder Phase der Schwangerschaft, was zu erwarten ist, und Einblicke in die Entwicklung Ihres Kindes.

Sehen Sie sich die anderen Artikel der Reihe an:

Erstes Trimester: Befruchtung, Implantation, Woche 5, Woche 6, Woche 7, Woche 8, Woche 9, Woche 10, Woche 11, Woche 12.

Zweites Trimester: Woche 13, Woche 14, Woche 15, Woche 16, Woche 17, Woche 18, Woche 19, Woche 20, Woche 21, Woche 22, Woche 23, Woche 24, Woche 25, Woche 26.

Symptome


Symptome einer frühen Schwangerschaft sind Übelkeit und Müdigkeit.

In diesem Stadium können weiterhin körperliche Schwangerschaftssymptome auftreten wie:

  • ermüden
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Heißhunger und Aversionen
  • Sodbrennen und Verdauungsstörungen
  • Blähungen, Gas, Verstopfung
  • gelegentliche Kopfschmerzen
  • Zunahme des vaginalen Ausflusses
  • Schwindel und Ohnmacht
  • Rundband Schmerzen
  • sichtbare Adern
  • Launenhaftigkeit

Während einige Frauen immer noch unter Übelkeit leiden, werden andere bei bestimmten Lebensmitteln starkes Verlangen oder Abneigungen haben. In jedem Fall ist es wichtig, eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu essen.

Wenn Sie seltsame Dinge wie Pflanzenschmutz oder Wäschestärke essen, ist dies ein Zustand, der Pica genannt wird. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber.

Einige Symptome, wie Schwindel und sichtbare Venen, können teilweise auf die Zunahme des zirkulierenden Blutflusses zurückzuführen sein.

Die Venen, die über die Brüste und den Bauch verlaufen, können jetzt prominent sein. Diese können kosmetisch lästig sein, aber sie sind wichtig, um essentielle Nährstoffe zu Ihrem Fötus zu tragen.

Bei manchen Frauen kommt es aufgrund von Dehnung und Druck aus der wachsenden Gebärmutter, die jetzt etwa so groß wie eine Grapefruit ist, zu Schmerzen im runden Band. Der Schmerz kann scharf oder dumpf sein. Wenn es ernst ist, sollten Sie mit einem Gesundheitsdienstleister sprechen, um andere Ursachen auszuschließen.

Es ist erwähnenswert, dass während der Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko für Harnwegsinfektionen (HWI) von der 6. bis 24. Woche besteht. Wenn Sie eine Infektion vermuten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Behandlung.

Gentest

Es ist wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen, um festzustellen, ob Gentests und bestimmte pränatale Untersuchungen für Sie geeignet sind. Alter und Familiengeschichte werden Ihre Geburtshilfe und Screening leiten.

Einige pränatale Screening-Tests können etwa 10 Wochen nach der Schwangerschaft beginnen. Von den Wochen 11 bis 14 kann ein Ultraschall erhalten werden, um die Menge an Flüssigkeit hinter dem Hals des Fötus zu bestimmen.

Dies ist wichtig für die Bewertung einiger Bedingungen, die den Fötus beeinflussen können, einschließlich Down-Syndrom und andere erbliche Erkrankungen.

Es gibt drei Screening-Bluttests, die Frauen während der Schwangerschaft angeboten werden, um nach einer Vielzahl von genetischen Anomalien zu suchen, darunter Down-Syndrom, Trisomie 18, Spina bifida und mehr.


Gentests können dabei helfen, mögliche Entwicklungsprobleme zu identifizieren.

Diese Tests umfassen:

  • Sequentieller integrierter Bildschirm: Dieser Test kann verwendet werden, um das Blut der Mutter auf 6 fötale Proteine ??zu überprüfen, die helfen können, das Down-Syndrom zu identifizieren.
  • Serum integrierter Bildschirm: Wie beim sequentiellen integrierten Screening wird mütterliches Blut während der Wochen 10 bis 13 und erneut während der Wochen 15 bis 20 für die 6 fötalen Proteine, die im mütterlichen Blutkreislauf gefunden werden, getestet.
  • Quad-Marker-Bildschirm: Dieser Test untersucht mütterliches Blut auf 4 zirkulierende fetale Proteine. Frauen, die nicht die ersten Teile des Serums und sequentielle Tests, wie oben, unterzogen haben, können diesen Test haben.

Ein weiterer Test, der zwischen den Wochen 10 und 12 angeboten wird, ist Chorionzottenbiopsie (CVS). Dieser Test wird in der Regel Frauen angeboten, die andere anomale Screening-Ergebnisse haben, über 35 Jahre alt sind, eine frühere Chromosomenanomalie in der Schwangerschaft haben oder eine Familiengeschichte bestimmter genetischer Anomalien haben.

CVS kann für genetische Anomalien wie Tay-Sachs-Krankheit, zystische Fibrose und Down-Syndrom auswerten. Dies ist kein Bluttest oder Ultraschall-Screening-Verfahren, wie oben diskutiert. Stattdessen wird eine Probe von Chorionzotten aus der Plazenta entnommen und getestet.

Baby Entwicklung

In der 10. Schwangerschaftswoche gibt es viele Veränderungen in der fetalen Entwicklung. Entwicklungen umfassen:

  • Kopf und Hals: Alle strukturellen Teile des Gehirns sind vorhanden und die Gehirnmasse nimmt zu.
  • Augen: Augenlider beginnen als schützende Maßnahme zu schließen.
  • Mund: Unter dem Zahnfleischrand bilden sich Zahnhälse.
  • Gliedmaßen: Die Arme sind jetzt am Ellbogen gebogen, und eine Flexion ist möglich. Die Knie und Knöchel beginnen sich zu entwickeln. Fingernägel beginnen zu wachsen.
  • Abdomen und Becken: Die Eingeweide sind jetzt im Bauch. Der Verdauungstrakt funktioniert, der Magen produziert Verdauungssäfte und die Leber produziert Gallenflüssigkeit. Insulin wird von der voll entwickelten Bauchspeicheldrüse produziert. Die Nieren produzieren mehr Urin als zuvor. Testosteron wird bei männlichen Föten produziert, und Genitalien fangen an, männliche oder weibliche Eigenschaften anzunehmen.

Größe

Die Länge von der Krone bis zum Hinterteil beträgt etwa 1,25 bis 1,68 Zoll, und das Baby wiegt weniger als ein Viertel einer Unze.

In den kommenden Wochen wird sich das Baby wieder auf etwa 3 Zoll vergrößern.

Sie sind jetzt etwa so groß wie eine Pflaume.

Änderungen des Lebensstils

Wie in früheren Wochen müssen viele Änderungen am Lebensstil während der Schwangerschaft und sogar nach der Geburt vorgenommen werden.

Allgemeine Gesundheit

Während der Schwangerschaft müssen Sie auf sich und Ihr sich entwickelndes Baby aufpassen.


Bewegung kann dazu beitragen, die Gesundheit von Mutter und Fötus während der Schwangerschaft zu erhalten.

Alkohol, Drogen und TabakVermeiden Sie Alkohol, Rauchen und alle anderen giftigen Substanzen, einschließlich Drogen und Medikamente, während der Schwangerschaft.

Achten Sie darauf, alle geplanten Medikamente mit Ihrem Arzt zu besprechen, um sicherzustellen, dass Sie während Ihrer Schwangerschaft weiterhin verwenden sollten. Drogen, Alkohol und andere Substanzen, die Anomalien bei Babys verursachen, verursachen im ersten Trimester den meisten Schaden.

Übung: Ein anderer Weg, um Ihre Gesundheit während der Schwangerschaft zu erhalten, ist, 30 Minuten täglich Sport zu treiben, wie Yoga, Wandern oder Schwimmen. Besprechen Sie Ihr aktuelles oder gewünschtes Trainingsprogramm mit Ihrem Arzt, um sicherzustellen, dass es sicher ist.

Übungstipps für die SchwangerschaftWas sind die besten Übungen während der Schwangerschaft?Lies jetzt

Schönheit: Die Verwendung von permanenter Haarfarbe wird während der ersten 12 Schwangerschaftswochen nicht empfohlen. Verwenden Sie stattdessen einen semi-permanenten Farbstoff.

Essen und Diät

Um sich selbst und Ihr Baby zu ernähren, achten Sie darauf, dass Sie sich gesund ernähren und ein gutes vorgeburtliches Vitamin einnehmen, wie von Ihrem Gesundheitsdienstleister empfohlen.

Es ist sicher, Fisch während der Schwangerschaft zu essen, aber es wird empfohlen, dass Sie Ihre Aufnahme auf 2 bis 3 Portionen Fisch pro Woche beschränken, die aus einer Liste von sicheren Optionen ausgewählt werden.

Zu den Fischen, die während der Schwangerschaft gefahrlos verzehrt werden können, zählen Garnelen, Seelachs, Wels, Lachs, Sardellen, Hering, Sardinen, Forellen, Makrelen und Kabeljau.

Wenn Sie Fisch mit hohem Quecksilbergehalt wie Thunfisch, Thunfisch, spanische Makrele und Heilbutt essen möchten, empfiehlt sich eine Portion pro Woche.

Haie, Schwertfische, Florfische und Königsmakrelen sollten während der Schwangerschaft vermieden werden, da sie sehr hohe Quecksilberwerte aufweisen. Dies kann schädlich für das Gehirn und das Nervensystem des sich entwickelnden Fötus sein.

Vermeiden Sie rohe und geräucherte Meeresfrüchte.

Rufen Sie Ihren Arzt an, wenn Sie Folgendes bemerken:

  • vaginale Blutung oder Passage von Gewebe
  • undichte Vaginalflüssigkeit
  • sich schwach oder schwindelig fühlen
  • niedriger Blutdruck
  • rektaler Druck
  • Schulterschmerzen
  • starke Unterbauchschmerzen
  • Krämpfe

Dies können Anzeichen einer Eileiterschwangerschaft oder Fehlgeburt sein.

UK entwirft Regeln für Drei-Eltern-IVF-Babys

UK entwirft Regeln für Drei-Eltern-IVF-Babys

Die britische Regierung hat für die öffentliche Konsultation entworfen und veröffentlicht, wie die Schaffung von Drei-Personen-Babys mit neuen IVF-Techniken - genannt Mitochondrienersatz - reguliert werden wird. Die neuen Techniken sollen verhindern, dass Mütter schwere Erbkrankheiten weitergeben, die durch Fehler in der mitochondrialen DNA bei ihren Kindern verursacht werden.

(Health)

Experimentelles Medikament greift HIV und Herpes genitalis an

Experimentelles Medikament greift HIV und Herpes genitalis an

Wissenschaftler entwickeln ein Medikament, das bei der gleichzeitigen Behandlung von zwei sexuell übertragbaren Infektionen - HIV und Herpes genitalis - wirksam sein kann und möglicherweise die Ausbreitung von HIV von einer Person auf eine andere verhindert. Forscher der Universität Löwen (KU Leuven) in Belgien sagen, dass die experimentelle Droge, die als PMEO-DAPym bezeichnet wird, sowohl HIV (humanes Immunschwächevirus) als auch HSV (Herpes simplex-Virus) bekämpfen kann.

(Health)