3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Ein wenig Alkohol in der Schwangerschaft gefährdet zukünftige Generationen

Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1996/02/11.html Schon eine geringe Dosis Alkohol während der Schwangerschaft kann laut einer Studie von 2003 das Risiko für Alkoholismus in den nächsten drei Generationen erhöhen Alkoholismus: Klinische und experimentelle Forschung.
Trinken während der Schwangerschaft kann einen lebenslangen Einfluss auf den Nachwuchs haben.

Frühere Studien haben gezeigt, dass Alkoholkonsum und damit verbundene Störungen eine erhebliche Bedrohung für die globale Gesundheit darstellen. Die Exposition gegenüber moderaten Alkoholmengen in der Gebärmutter oder während des frühen Lebens birgt ein erhöhtes Risiko für Alkoholmissbrauch im Jugend- und Erwachsenenalter.

Faktoren, die die Trinkgewohnheiten von Teenagern beeinflussen, sind vielfältig und komplex. Dazu gehören der Wunsch nach Risikobereitschaft und rebellischem Verhalten sowie der Wunsch, unter Gleichaltrigen zu beeindrucken und die Popularität zu erhalten.

Die Alkoholexposition kann früh, während der Schwangerschaft, während des Stillens oder bei feierlichen Anlässen beginnen. Eine Studie zeigt, dass 39% der 8-10-jährigen Kinder in Pennsylvania Alkohol getrunken oder Alkohol getrunken hatten.

Die Kontexte, in denen Alkohol konsumiert wird, wurden mit den Konsummengen und -raten in Verbindung gebracht, was sich auf die Entscheidung, bei einem Abendessen ein Glas Wein zu trinken, oder auf eine Binge-Drinking-Session auswirkt.

Wissenschaftler haben eine signifikant höhere Rate an Alkoholkonsumstörung bei Jugendlichen festgestellt, die von Müttern geboren wurden, die drei oder mehr Getränke tranken, wenn sie schwanger waren, verglichen mit denen, deren Mütter nicht tranken.

Es wird angenommen, dass eine erhöhte Neigung zu trinken mit einer pränatalen Alkoholexposition (PAE) in Verbindung gebracht wird, die die neurophysiologische Reaktion auf die Herausforderung von Alkohol verändert.

Es wird geschätzt, dass 10-15% der amerikanischen Frauen während der Schwangerschaft etwas Alkohol trinken.

Nur vier Gläser können Nachkommen beeinflussen

Nicole Cameron, Assistenzprofessorin für Psychologie an der Binghamton University in New York, und ihre Kollegen arbeiteten mit Michael Nizhnikov von der South Connecticut University zusammen, um die Auswirkungen des Alkoholkonsums während der Schwangerschaft auf alkoholbedingtes Verhalten in zukünftigen Generationen zu untersuchen.

Um den Effekt zu untersuchen, gaben sie trächtigen Ratten an 4 aufeinanderfolgenden Tagen das Äquivalent von einem Glas Wein, während des Rattenäquivalents des zweiten Trimesters bei Menschen.

Dann testeten sie junge Nachkommen beiderlei Geschlechts in zwei aufeinanderfolgenden Generationen auf Wasser- oder Alkoholkonsum, um herauszufinden, ob Ratten, deren Mütter oder Großmütter während der Schwangerschaft Alkohol konsumiert hatten, diese eher selbst konsumierten.

Um die Empfindlichkeit gegenüber Alkohol zu beurteilen, betrachteten sie den aufrichtenden Reflex oder die Fähigkeit, den Körper in seine Standardposition zurückzubringen, in diesem Fall vom Liegen bis zum Aufstehen.

Adoleszente männliche Ratten erhielten eine hohe Dosis Alkohol, wodurch sie auf ihren Rücken nicht reagierten und betrunken waren. Das Team maß ab, wie lange es dauerte, bis die Ratten ihre Sinne wiedererlangten und auf ihre vier Pfoten zurückkamen.

Die Ergebnisse zeigten, dass Ratten, deren Mütter oder Großmütter während der Schwangerschaft viermal das Äquivalent eines Glases Wein konsumierten, eher eine Alkoholpräferenz hatten und ihre Alkoholsensitivität im Vergleich zu denen, die nicht exponiert worden waren, verändert war.

Dies bedeutet, dass, wenn eine Mutter während der Schwangerschaft nur eine geringe Menge trinkt, die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass ihre Kinder und Enkel alkoholisiert werden.

Sagte Cameron Medizinische Nachrichten heute:

"Alkohol ist eine schmutzige Droge, die mehrere Systeme beeinflussen kann. Wir haben diese Expositionsdauer gewählt, da bei Ratten zu dieser Zeit viele wichtige Entwicklungen stattfinden, einschließlich dopaminerger Axone aus dem Mittelhirn, die die kortikale Platte erreichen, und der Entwicklung von GABAergen Neuronen in der Kortikalis Schicht IV. Da der Kortex eine Hauptrolle bei der Vermittlung von Ethanol-induzierten Effekten spielt, sind diese beiden Ereignisse besonders wichtig bei der Untersuchung von Alkoholempfindlichkeit und -missbrauch. "

Andere Studien zu den Auswirkungen der Alkoholexposition während der Schwangerschaft konzentrierten sich auf Föten, die über mehrere Generationen direkt exponiert waren oder auf zellulärer Aktivität beruhten, aber sie haben sich in der zweiten oder dritten Generation nicht mit alkoholbezogenen Verhaltensweisen befasst.

Der nächste Schritt wird darin bestehen, zu identifizieren, wie dieser Effekt die Generationen durchläuft, indem man die Auswirkungen von Alkohol auf das Genom und Epigenom betrachtet, die die Gentranslation kontrollieren.

MNT berichteten kürzlich, dass das allererste Getränk, das eine Person erlebt, eine neurologische Veränderung im Gehirn verursachen wird.

Als wir Cameron fragten, ob sie erwarten würde, dass sich dieselbe Wirkung bei einer Frau, die während der Schwangerschaft exponiert war, stärker auswirkte, antwortete sie: "Ja, weil das Gehirn sich entwickelt, erwarte ich, dass die Wirkung im Fötus stärker ist."

CDC: "Mehr Anstrengungen zur Bekämpfung von Krankenhausinfektionen erforderlich"

CDC: "Mehr Anstrengungen zur Bekämpfung von Krankenhausinfektionen erforderlich"

Zu jedem Zeitpunkt hat etwa 1 von 25 Patienten in den USA mindestens eine Infektion während ihres Krankenhausaufenthaltes, sagen die Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention, die zwei neue Berichte veröffentlicht haben, die die Notwendigkeit unterstreichen, die Patientensicherheit zu verbessern, indem diese Bedrohung beseitigt wird für Patienten. Die Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention (CDC) haben ihre früheren Schätzungen von mit dem Gesundheitswesen assoziierten Infektionen (HAI) durch die zwei Berichte aktualisiert, von denen eine im New England Journal of Medicine, NEJM veröffentlicht wurde und 2011 Krankenhausinfektionsschätzungen von eine Umfrage von Krankenhäusern in 10 Staaten.

(Health)

Welche Arten von Inhalatoren gibt es für COPD?

Welche Arten von Inhalatoren gibt es für COPD?

Inhaltsverzeichnis Verschiedene Arten von COPD-Inhalatoren Verschiedene Arten von Inhalationsgeräten Mögliche Risiken und Nebenwirkungen Andere Behandlungen für COPD Chronisch obstruktive Lungenerkrankung ist eine Gruppe von entzündlichen Lungenerkrankungen, die den Luftfluss in die Lunge behindern. Diese Krankheiten umfassen Emphysem und chronische Bronchitis.

(Health)