3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Akupunktur ist wirksam zur Linderung von Schmerzen in der Periode

Die Ergebnisse einer neuen Studie haben gezeigt, dass durch manuelle Akupunktur die Intensität und Dauer von Periodenschmerzen um bis zu 50 Prozent reduziert werden kann.
Akupunktur kann laut einer neuen Studie die Schmerzen in der Periode signifikant reduzieren.

Periodenschmerzen oder Dysmenorrhoe, ist eine Erkrankung, die bis zu 95 Prozent der menstruierenden Frauen betrifft, nach einem Bericht in der Zeitschrift veröffentlicht Update der menschlichen Fortpflanzung.

Dysmenorrhoe wird in zwei Arten eingeteilt: primäre, wobei keine bekannten gesundheitlichen Bedingungen für die schmerzhaften Krämpfe verantwortlich sind, und sekundäre, bei denen der Schmerz als Folge einer diagnostizierten Erkrankung auftritt, wie Endometriose oder Uterusmyome.

Eine neue Studie, geleitet von australischen Forschern, testet die Wirksamkeit von Akupunkturbehandlungen bei der Linderung von Dauerschmerzen.

Die Studie wurde von Dr. Mike Armour vom National Institute of Complementary Medicine (NICM) an der Western Sydney University in Australien und seinen Kollegen von der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie an der University of Auckland, ebenfalls in Australien, durchgeführt. Ihre Ergebnisse wurden in der Zeitschrift veröffentlicht Plus eins.

Häufige Sitzungen am effektivsten

Vierundsiebzig erwachsene Frauen zwischen 18 und 45 Jahren waren an der Studie beteiligt. Sie alle hatten eine primäre Dysmenorrhoe bestätigt oder vermutet, und keine Diagnose führte zum Nachweis einer sekundären Dysmenorrhoe.

Die Frauen wurden nach dem Zufallsprinzip in vier Gruppen eingeteilt: zwei Hochfrequenzgruppen und zwei Niedrigfrequenzgruppen. Eine Hochfrequenz- und eine Niederfrequenzgruppe wurden manuellen Akupunkturbehandlungen zugewiesen, wobei die verbleibenden zwei eine Elektroakupunktur unterzogen, wobei die Nadeln mit einem Gerät verbunden sind, das elektrische Impulse an den Körper überträgt.

Die Teilnehmer in den Hochfrequenzgruppen erhielten eine Woche vor Beginn der Menstruation drei Akupunkturbehandlungen. Unterdessen erhielten die Frauen in den niedrigen Frequenzgruppen drei Behandlungen alle 7 bis 10 Tage zwischen ihren Menstruationsperioden.

Studie zeigt, warum Akupunktur funktionieren könnteWarum ist Akupunktur eine wirksame alternative Behandlung?Lies jetzt

Alle Teilnehmer erhielten 12 Akupunkturbehandlungen über drei Menstruationszyklen. Sie wurden auch in den ersten 48 Stunden ihrer Menstruation behandelt.

Es wurde festgestellt, dass die Frauen, die sich einer Akupunktur unterzogen hatten, häufiger signifikante Verbesserungen in der Dauer der Schmerzintensität und den damit verbundenen Symptomen sowie in der allgemeinen Lebensqualität erfuhren.

Die Forscher erkennen jedoch an, dass größere Studien erforderlich sind, wenn Spezialisten detaillierte und genaue Richtlinien für die Verwendung von Akupunktur bei der Behandlung dieser Beschwerde entwickeln sollen.

"Pragmatische Studien der Akupunktur haben eine Verringerung der Schmerzintensität und eine Verbesserung der Lebensqualität bei Frauen mit Periodenschmerzen gezeigt, jedoch gibt es nur begrenzte Hinweise darauf, wie eine Änderung der" Dosierung "der Akupunktur das Ergebnis beeinflussen könnte", sagt Dr. Armour.

Manuelle oder Elektroakupunktur?

Alle an der Studie beteiligten Teilnehmer wurden gebeten, ein Tagebuch zu führen, das Details über die Entwicklung ihrer Menstruationssymptome während der gesamten Studie enthielt.

Die Forscher waren überrascht zu sehen, dass mehr als die Hälfte der Frauen, die sich einer manuellen Akupunktur unterzogen, einen Rückgang der Periodenschmerzen und der damit verbundenen Symptome von bis zu 50 Prozent erlebten.

Dies machte manuelle Akupunktur signifikant effektiver bei der Behandlung von Periodenschmerzen als Elektroakupunktur, insgesamt.

Unsere Pilotstudie fand heraus, dass die manuelle Stimulation der Nadeln anstelle eines elektrischen [...] Pulses zu einem verringerten Bedarf an schmerzlindernden Medikamenten und zur Verbesserung sekundärer Symptome wie Kopfschmerzen und Übelkeit führte. "

Dr. Mike Rüstung

Alle Behandlungen, die im Verlauf der Studie durchgeführt wurden, entsprachen einem manuellen Protokoll, das auf Daten basierte, die aus einer Umfrage von spezialisierten Akupunkteuren aus Australien und Neuseeland zusammen mit Fokusgruppen gesammelt wurden.

Die Behandlung wurde in den traditionellen Praktiken der chinesischen Medizin sowie im Zang-Fu-System begründet, das die einzigartigen Eigenschaften jedes Organs und die Art und Weise, wie sie miteinander in Beziehung stehen, identifiziert.

Die Ergebnisse von Dr. Armour und Kollegen sind faszinierend und sie könnten auf eine neue Behandlung für Frauen hinweisen, die versuchen, die Auswirkungen von Dysmenorrhoe auf ihr Leben zu minimieren.

Fette: Können sie gesund sein?

Fette: Können sie gesund sein?

Inhaltsverzeichnis Gesundheitliche Vorteile von Fetten Welche Fette sind gesund? Fette und Gewichtszunahme Ersetzen von ungesunden Fetten durch gesunde Fette Menschen versuchen oft, Fette zu vermeiden, wenn sie abnehmen wollen, aber nicht alle Fette sind schlecht und wir brauchen Fette, um gesund zu bleiben. Pflanzliche Fette wie Olivenöl sind beispielsweise reich an Antioxidantien und können starke Krebskämpfer sein.

(Health)

Roche unter Druck, Tamiflu-Testdaten zu veröffentlichen

Roche unter Druck, Tamiflu-Testdaten zu veröffentlichen

Die Macher von Tamiflu (Oseltamivir), Roche, sollten ihr Versprechen, das sie vor fast drei Jahren gemacht haben, einhalten und Trial-Daten über Tamiflu für unabhängige Untersuchungen veröffentlichen, forderte RIA Fiona Godlee, Chefredakteurin von BMJ. Dr. Godlee schrieb in einem offenen Brief an Professor Sir John Bell, Unternehmensleiter "Milliarden von öffentlichen Geldern wurden für Tamiflu ausgegeben, und dennoch bleiben die Beweise für seine Wirksamkeit und Sicherheit vor einer angemessenen und notwendigen unabhängigen Überprüfung verborgen.

(Health)