3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Batteriebetriebenes Haut-Patch zeigt Versprechen als ein neues Drug Delivery System

Ein batteriebetriebenes Hautpflaster, das Medikamente verabreichen kann, ist vielversprechend für die Behandlung von PAVK (periphere arterielle Verschlusskrankheit) sowie für die Heilung von Hautgeschwüren und Verbrennungen, berichten Forscher im Journal Molekulare Pharmazie.
Das Pflaster ist besonders nützlich für die Verabreichung von Medikamenten, die nicht oral verabreicht werden können und zu Nebenwirkungen führen können, wenn sie injiziert werden, schreiben die Autoren.
Yogeshvar Kalia von der School of Pharmaceutical Sciences, der Universität Genf und der Universität Lausanne, Schweiz und dem Team schreiben, dass das kraftbetriebene Hautpflaster FGFs (Fibroblasten-Wachstumsfaktoren) liefert - Proteine, die vielversprechende Ergebnisse bei der Behandlung von PAD und einigen Hauterkrankungen erzielt haben . PAD verursacht Schmerzen in den Gesäßbeinen, Beinen und Füßen, da die Arterien in den Beinen blockiert sind.
FGFs können nicht oral verabreicht werden, weil sie inaktiv werden. Wenn sie injiziert werden, besteht ein ernstes Risiko für Nieren- und Augenschäden. Frühere Studien hatten gezeigt, dass transdermale Iontophorese, eine Technologie zur Verabreichung von Medikamenten, kann Medikamente aus kleinen Proteinen verabreichen. Würde dieses System, bei dem Medikamente mit winzigen elektrischen Strömen durch die Haut gelangen, für FGFs (größere Proteine) arbeiten?
Labortest zeigte, dass Iontophorese funktioniert. Die Wissenschaftler verwendeten Haut von Menschen und Schweinen. Es brauchte Strom - ohne dass FGF geliefert wurde. Ein weiterer Vorteil war, dass viermal mehr Medikamente in der Haut verblieben als durchgelassen wurden. Das Medikament blieb viel länger in der Haut biologisch aktiv.
Die Autoren schlossen:

"Die Ergebnisse demonstrieren die Möglichkeit, transdermale Iontophorese zu verwenden, um korrekt gefalteten, biologisch aktiven menschlichen basischen Fibroblasten-Wachstumsfaktor, ein Protein von 17,4 kDa, in und über die Haut zu liefern. Sie unterstreichen das Potenzial der Technologie, nichtinvasive Proteinzufuhr über den Patienten zu ermöglichen. freundliche transdermale Route. "

Geschrieben von Christian Nordqvist

Neue Strategie zur Vermeidung von Ohrinfektionen von wiederkehrenden

Neue Strategie zur Vermeidung von Ohrinfektionen von wiederkehrenden

Wiederauftreten der Mittelohrentzündung kann verhindert werden, indem die antimikrobiellen Proteine, die bereits vorhanden sind, erhöht werden und die Bakterien-DNA eliminiert wird. Das Ergebnis stammt von einem Team des Forschungsinstituts am Nationwide Children's Hospital, das sich mit der Immunabwehr befasst gefunden im Mittelohr kommuniziert mit einer Struktur, die eine Gemeinschaft von Bakterien sichert.

(Health)

Schmerz "reduziert den Sexualtrieb von Frauen, aber nicht von Männern", heißt es in der Studie

Schmerz "reduziert den Sexualtrieb von Frauen, aber nicht von Männern", heißt es in der Studie

Beeinflussen Schmerzen den Sexualtrieb von Frauen mehr als Männer? Die Linie "nicht heute Abend, ich habe Kopfschmerzen", die normalerweise mit Frauen assoziiert wird, würde dies nahelegen. Jetzt haben Forscher der McGill University und der Concordia University, beide in Kanada, Beweise gefunden, dass dies der Fall sein könnte. In einer kürzlich im Journal of Neuroscience veröffentlichten Studie fanden die Forscher heraus, dass Schmerzen und Entzündungen die sexuelle Motivation weiblicher Mäuse signifikant verringerten, während männliche Mäuse keinen solchen Effekt sahen.

(Health)