3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Kinder mit schweren Burn-Verletzungen sind bei einem viel höheren Risiko von gesundheitlichen Komplikationen und Tod

Eine Studie veröffentlicht Online First von Die Lanzette hat festgestellt, dass Kinder mit Brandverletzungen, die 60% oder mehr ihrer gesamten Körperoberfläche (TBSA) abdecken, ein viel höheres Risiko haben, schwere Komplikationen oder den Tod zu erleiden. Die Autoren drängen auf die Notwendigkeit, solchen Patienten mehr Aufmerksamkeit zu schenken, mit wachsameren und verbesserten Formen der Therapie.
Die Studie, geleitet von Dr. Marc Jeschke, Ross Tilley Burn Center, Universität von Toronto, Sunnybrook Forschungsinstitut, ON, Kanada, und Dr. David N Herndon, Shriners Krankenhaus für Kinder und University of Texas Medical Branch, TX, USA Kollegen, beteiligt Beurteilung 952 Kinder Verbrennungen Patienten im Alter von 6 bis 10 Jahren im Shriners Hospital für Kinder Galveston, TX, USA zwischen 1998 und 2008. Die Studie umfasste Patienten mit einer Vielzahl von verschiedenen Brenngrößen, darunter diejenigen mit den schwersten Verbrennungen (90-100% TBSA-Gruppe ) für diejenigen mit weniger schweren Verbrennungen (30-39% TBSA-Gruppe).
Die Forscher fanden heraus, dass von den dreizehn Prozent der Kinder, die starben (123 von 952), diejenigen in der 30-39% TBSA-Gruppe nur 3% (5 von 180) der Todesfälle ausmachten, während diejenigen in der 90-100% TBSA-Gruppe entfielen 55% (28 von 51). Sechzehn Prozent der Kinder (154) erlitten Multiorganversagen, von denen nur 6% (10) in der 30-39% TBSA-Gruppe waren, verglichen mit 45% (23) in der 90-100% TBSA-Gruppe. Von den neun Prozent der Kinder mit Sepsis (89) waren nur 2% (3) in der 30-39% TBSA-Gruppe im Vergleich zu 26% (13) in der 90-100% TBSA-Gruppe. Jene mit einer Verbrennungsgröße von 62% TBSA oder höher waren 10-mal wahrscheinlicher zu sterben, verglichen mit denen, die weniger schwere Verbrennungen hatten, wobei die Mortalitätsrate unter denen mit Verbrennungen unter 60% TBSA fast gleich war. Sie fanden auch heraus, dass die Anwesenheit und Konzentration neuer Biomarker für Organfunktion, Metabolismus und Entzündung stark davon abhingen, ob der Patient Verbrennungen oberhalb oder unterhalb der 62% TBSA-Schwelle hatte oder nicht.
Frühere Studien in den 1990er Jahren zeigten, dass Brandverletzungen, die 40% der TBSA oder mehr abdecken, mit einem erhöhten Risiko für gesundheitliche Komplikationen und Tod verbunden waren. Seitdem wurden viele Verbesserungen bei der Versorgung von Patienten mit schweren Verbrennungen durch neue Transplantationstechniken, medikamentöse Behandlungen und verbesserte Pflegemethoden erzielt. Es müssen jedoch noch Arbeiten durchgeführt werden, um der hohen Mortalitätsrate von Menschen mit Verbrennungen Rechnung zu tragen, die mehr als 60% der TBSA abdecken.
Die Autoren schließen

"Wir haben festgestellt, dass in einer modernen pädiatrischen Verbrennungs-Versorgungsumgebung eine Verbrennungsgröße von ungefähr 60% TBSA eine entscheidende Schwelle für die Morbidität und Mortalität nach der Verbrennung darstellt. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse empfehlen wir pädiatrische Patienten mit mehr als 60% % TBSA-Verbrennungen werden sofort in ein spezialisiertes Verbrennungszentrum verlegt. Außerdem sollten Patienten im Verbrennungszentrum mit erhöhter Wachsamkeit und verbesserten Therapien behandelt werden, wobei das erhöhte Risiko für ein schlechtes Outcome im Zusammenhang mit dieser Verbrennungsgröße erkannt wird. "

Dr. Ronald G. Tompkins, Massachusetts General Hospital und Harvard Medical School, Boston, MA, USA, sagt
"Es ist Zeit, über das Überleben hinaus an die Lebensqualität der Überlebenden zu denken. Kliniker haben der Qualität des Überlebens eines verbrannten Patienten traditionell ihre eigenen Werte zugewiesen, jedoch sollte der Patient und seine Familie ihre Ansichten darüber, wie die Verletzung ist, einbringen können Sie haben ihr Leben beeinflusst.In den letzten Artikeln wurden Burn-spezifische Outcomes-Instrumente zur Messung der Lebensqualität nach Brandverletzungen aus Sicht des Patienten und der Familie validiert.In Zukunft sollte die Verwendung solcher Fragebögen nach Verbrennungen erweitert werden, um zukünftige Strategien nicht nur zu gewährleisten Überleben, sondern auch, um die Lebensqualität derjenigen zu verbessern, die überleben. "

Geschrieben von Joseph Nordqvist

Verbesserung der Schulspeisung in amerikanischen Schulen - USDA stellt neue Standards vor

Verbesserung der Schulspeisung in amerikanischen Schulen - USDA stellt neue Standards vor

Das US-Landwirtschaftsministerium hat neue Standards für die Schulmahlzeiten des Landes angekündigt, die landesweit zu einem gesünderen Essen für Kinder führen sollen. Die neuen Standards wurden von Michelle Obama, First Lady, und Tom Vilsack, Landwirtschaftsminister, vorgestellt. Sie erklärten, dass der Umzug des USDA die Gesundheit und das Wohlergehen von ungefähr 32 Millionen Schulkindern beeinflussen wird.

(Health)

Hörverlust in Verbindung mit moderater chronischer Nierenerkrankung bei älteren Erwachsenen

Hörverlust in Verbindung mit moderater chronischer Nierenerkrankung bei älteren Erwachsenen

Ältere Menschen mit mittelschwerer CKD (chronischer Nierenerkrankung) leiden häufiger an Hörproblemen als gesunde Menschen gleichen Alters, haben Forscher in einem Artikel im American Journal of Kidney Disease festgestellt. Forscher der Universitäten von Sydney, Melbourne und Macquarie, alle in Australien, untersuchten die Krankenakten von 2.564 Personen im Alter von mindestens 50 Jahren, von denen 513 eine mittelschwere chronische Nierenerkrankung (CKD) hatten.

(Health)