3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Kaffee tritt als Schutz gegen Krebs und andere Krankheiten auf

Starbucks-Fans auf der ganzen Welt können sich freuen, dass ihr Trinkgeld den Daumen wieder hebt. Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...3/index.html Eine kürzlich in der Studie durchgeführte Studie hat gezeigt, dass sie sich vor einer Reihe von Krankheiten schützt Krebs-Epidemiologie, Biomarker & Prävention, eine Zeitschrift der American Association for Cancer Research, zeigt Kaffeetrinker, die mehr als vier Tassen pro Tag konsumieren, haben ein um 25% geringeres Risiko, Endometriumkrebs zu entwickeln. Es wird angenommen, dass die antioxidativen Eigenschaften in Kaffee ein Teil des Mechanismus sein können.
Edward Giovannucci, MD, Sc.D., Professor für Ernährung und Epidemiologie an der Harvard School of Public Health, und ein leitender Forscher der Studie, sagte, dass Kaffee als ein protektives Mittel bei Krebsarten, die mit Fettleibigkeit in Verbindung gebracht werden, nachgewiesen wurde, Östrogen und Insulin.
Er sagte :

"Kaffee hat sich aufgrund seiner Wirkung auf Insulin bereits als vorbeugend gegen Diabetes erwiesen. Wir haben daher die Hypothese aufgestellt, dass wir auch bei einigen Krebsarten eine Verringerung sehen werden."

Giovannucci und seine Kollegen, darunter Youjin Je, eine Doktorandin in seinem Labor, untersuchten Fälle von Endometriumkarzinomen bei fast 70.000 Frauen, die an der Nurse's Health Study teilnahmen. Über 26 Jahre dokumentierten sie 672 Fälle von Endometriumkarzinom. Mehr als vier Tassen Kaffee waren mit einem Risikoverlust von 25% verbunden, während zwei bis drei Tassen ein um 7% geringeres Risiko aufwiesen.

Die Ergebnisse schienen auch für entkoffeinierten Kaffee zu gelten, mit einer Reduktion von 22% für mehr als zwei Tassen pro Tag.
Giovannucci sagte, er würde gerne weitere Forschungen über die Auswirkungen von Kaffee auf Krebs sehen, weil in diesen und ähnlichen Studien die Kaffeeaufnahme selbst ausgewählt und nicht randomisiert ist.

Er sagte :
"Kaffee wurde lange mit dem Rauchen in Verbindung gebracht, und wenn Sie Kaffee und Rauch trinken, werden die positiven Auswirkungen des Kaffees durch die negativen Auswirkungen des Rauchens mehr als aufgewogen werden ... Laboruntersuchungen haben jedoch gezeigt, dass Kaffee viel mehr Antioxidantien enthält als die meisten anderen Gemüse und Früchte."

Verwandte Lektüre: Kaffee trinken: Mehr Gutes als Schaden? (9. Juli 2012).
Geschrieben von Rupert Shepherd

Appendizitis: Antibiotika könnten eine Alternative zur Operation bei Kindern sein

Appendizitis: Antibiotika könnten eine Alternative zur Operation bei Kindern sein

Akute Appendizitis ist einer der häufigsten Gründe für die Durchführung von Notfalloperationen bei Kindern. Jedoch kann eine Operation für junge Patienten und ihre Familien kostspielig und sehr beunruhigend sein. Jetzt, eine neue Überprüfung der veröffentlichten Beweise findet eine Behandlung mit Antibiotika könnte eine wirksame und sichere Alternative sein.

(Health)

Ändert Trinken deine Persönlichkeit? Nicht so viel, schlägt Studie vor

Ändert Trinken deine Persönlichkeit? Nicht so viel, schlägt Studie vor

Ob wir Alkohol als Vorwand für schlechtes Benehmen benutzen oder einfach denken, dass wir viel mehr Spaß beim Trinken haben, die meisten von uns scheinen zu glauben, dass sich unsere Persönlichkeit drastisch verändert, wenn wir betrunken sind. Neue Untersuchungen deuten jedoch darauf hin, dass dies nicht der Fall ist. Unsere "betrunkene" Persönlichkeit unterscheidet sich nicht so sehr von unserer normalen, schlägt Studie vor.

(Health)