3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Kombinationstherapie für Brustkrebs zeigt Versprechen

Eine Studie veröffentlicht in der Juli - Ausgabe von Krebs-Forschung zeigt, dass Wissenschaftler der Boston University School of Medicine (BUSM) eine effektive Kombinationstherapie für Brustkrebszellen in vitro gefunden haben, die möglicherweise zur Behandlung verschiedener Formen von Brustkrebs, einschließlich Krebsarten, die gegen Chemotherapie resistent sind, sowie andere Behandlungen eingesetzt werden können.
Die Zentren für Krankheitsbekämpfung und Prävention stellen fest, dass Brustkrebs neben Brustkrebs ohne Hautkrebs die häufigste Form von Krebs bei Frauen in den USA ist und auch eine der häufigsten Todesursachen bei Frauen aller Rassen ist.

Ungefähr 14 bis 20% aller Brustkrebsfälle sind dreifach negativer Brustkrebs, was bedeutet, dass die Krebszellen keine Hormonrezeptoren haben, einschließlich des HER-2-Rezeptors, und im Allgemeinen nicht auf Hormon- und Herceptin-basierte Therapien ansprechen. Dreifach negativer Brustkrebs ist ein aggressiverer Krebs mit höheren Rezidiv- und Mortalitätsraten als andere Arten von Brustkrebs. Diese Art von Krebs ist häufiger bei afroamerikanischen Frauen.
Studienautor Sibaji Sarkar, PhD, Lehrbeauftragter für Medizin an der BUSM erklärt:

"Krebs ist wie ein Auto ohne Bremsen. Das Zellwachstum beschleunigt sich und es hört nicht auf. Wenn es ausgedrückt wird, fungieren Tumorsuppressorgene, die schützend wirken, um das Tumorwachstum zu begrenzen, als Bremsen. Sie werden in den meisten Krebsarten nicht exprimiert." , wodurch der Krebs wächst und möglicherweise metastasiert. "

Das Hauptziel bei der Entwicklung von Krebsmedikamenten ist es, eine Methode zu finden, um Tumorsuppressorgene, die dazu beitragen können, das Wachstum von Krebszellen zu blockieren, erneut zu exprimieren. Während einige Tumorsuppressorgene aufgeprägt sind, d. H. Nur eines der von der Mutter und dem Vater vererbten Gene funktionell ist, können bei beiden mit Krebs beide geprägten Tumorsuppressorgene nicht-funktionell werden und unfähig sein, das Tumorwachstum zu stoppen.
Die Forscher führten eine In-vitro-Studie durch, um eine Kombinationstherapie eines epigenetischen Arzneimittels in Kombination mit einem Proteaseinhibitor auf Brustkrebs-Zelllinien zu testen, die auf Hormone ansprechen, und auf solche, d.
Sie verwendeten Histon-Deacetylase-Inhibitoren (HDACi) und Calpeptin. Calpeptin blockiert das Protein Calpain, das an der Kontrolle von Signalproteinen beteiligt ist und derzeit als mögliches Behandlungsmodell für Blutgerinnsel und andere neurologische Erkrankungen erforscht wird.
Die Forscher entdeckten, dass die Kombinationstherapie nicht nur das Zellwachstum blockierte, sondern auch den Zelltod in beiden Krebszelllinien durch den Zelltod und den Zellzyklus stoppte. Die Dynamik, in der die Kombinationstherapie das Zellwachstum hemmt, war anders. Im Gegensatz zu den nicht hormonreagierenden Zellen hemmten die Zellen in der hormonsensitiven Linie den Zellzyklus in einem früheren Stadium. In der dreifach negativen Brustkrebszelllinie erlaubten die Inhibitoren ARHI, ein imprintiertes tumorsupprimierendes Gen, das erneut exprimiert wurde, was dazu beitrug, das Wachstum von Krebszellen zu stoppen, was zu Krebszelltod führte.

Sarkar, der auch ein Fakultätsmitglied am Genome Science Institute der Boston University ist, sagt:
"Die Studiendaten zeigen, dass HDACi die Bremsen des Autos zurückhalten, das Zellwachstum stoppen und den Zelltod fördern. Diese Ergebnisse liefern ein Modell zur Untersuchung der Reexpression von Tumorsuppressorgenen, einschließlich geprägter Gene, bei vielen Formen von Brustkrebs. "

Zusammenfassend erfordert die Studie weitere Untersuchungen. Es erhöht jedoch die Chancen, diese Kombinationstherapie für verschiedene Arten von Brustkrebs zu verwenden, einschließlich derjenigen, die eine Resistenz gegenüber Standard-Chemotherapien entwickeln und solche, die hormonresistent sind.
Geschrieben von Petra Rattue

Eye Movement Analyzer kann Schlaganfall diagnostizieren

Eye Movement Analyzer kann Schlaganfall diagnostizieren

Ein Gerät am Krankenbett, das die Bewegungen der Augen fachmännisch analysiert, könnte eines Tages Leben retten, indem es Ärzten hilft festzustellen, ob ein Schlaganfall die Ursache für einen behinderten, schweren, anhaltenden Schwindel oder einen leichteren Zustand wie Schwindel ist. Eine kleine "Proof of Concept" Studie, die diese Woche online in der Zeitschrift Stroke veröffentlicht wurde, zeigt, wie das Gerät in der Lage war, Schlag mit 100% Genauigkeit zu diagnostizieren.

(Health)

Wenn Tiere angreifen ... sind die Menschen größtenteils schuld

Wenn Tiere angreifen ... sind die Menschen größtenteils schuld

Große Tierattacken auf Menschen sind Schlagzeilen, aber eine neue Studie in Scientific Reports zeigt, dass solche Angriffe im Vergleich zu menschlichen Todesfällen durch andere Wildtiere relativ selten sind, und es legt nahe, dass die Medien häufig große Tierangriffe auf Menschen übertreiben Angst und negative Einstellung gegenüber solchen Tieren.

(Health)