3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Ex-HHS-Sekretär Michael Leavitts Vorschlag zur Schaffung biomedizinischer Innovationsarbeit

Ein neuer provokativer Plan wurde vom ehemaligen Generalsekretär der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde (HHS) und dem dreijährigen Gouverneur, Michael O. Leavitt, vorgeschlagen, um die Wirtschaft zu beleben, die Produktivität zu steigern und die Schaffung von Arbeitsplätzen für biomedizinische Innovationen zu fördern.
In einem Bericht, der gemeinsam mit dem ehemaligen Mehrheitsführer des Repräsentantenhauses Dick Gephardt verfasst wurde, ermutigt Minister Leavitt, dass alle Menschen in den USA gemeinsam mit Regierungsvertretern und der Investorengemeinschaft diese wichtige Initiative zur Rettung der US-Wirtschaft und Millionen von Menschen unterstützen . Der doppelte Vorschlag von Leavitt übertrifft die frivolen Auseinandersetzungen der Politik und argumentiert mit einer überzeugenden Begründung für das Arbeiten und Investieren in die "biomedizinische Grenze", was zu festen kurz- und langfristigen Lösungen für kontinuierliche destruktive Probleme im kleinen und großen Maßstab führt.
Um seine Forderung nach Einheit zu unterstützen, arbeitet Leavitt mit der bekannten Vortragsagentur WorldWide Speakers Group (WWSG) zusammen, um diese Themen sowie andere für die Stabilität und das Wachstum in den USA wichtige Themen zu diskutieren ... Unter den besprochenen Themen teilt Leavitt sein Vertrauen Meinungen zu den wichtigsten Vorurteilen des Landes, der Gesundheitsreform. Darüber hinaus befasst er sich mit der eskalierenden Frage der Lebensmittelsicherheit und analysiert seine zunehmende Verbreitung, die unvermeidliche Bedrohung sowie die praktische Prävention.
Robert Thomas, CEO der WorldWide Speakers Group, erklärt:

"Wir fühlen uns geehrt, Minister Leavitt in Angelegenheiten von solch kritischer nationaler Bedeutung zu unterstützen. Seine außergewöhnliche Erfahrung und Führungskraft bietet Organisationen eine reale Perspektive und Intelligenz, um die Probleme der amerikanischen Gesundheitsgemeinde effektiv anzugehen.
Da die medizinische Industrie nach wie vor eines der wenigen Wachstumssegmente in der US-Wirtschaft ist, bietet Leavitt intelligente Einblicke, beispiellose Fachkompetenz und innovative, strategische Lösungen, die Unternehmen im Gesundheitswesen bei der Bewältigung der komplexesten Probleme von heute unterstützen. "

Geschrieben von Grace Rattue

Skilangläufer haben ein höheres Risiko für Herzrhythmusstörungen

Skilangläufer haben ein höheres Risiko für Herzrhythmusstörungen

Trotz ihrer hohen Fitness sind Langlauf-Langläufer bei Top-Langläufern einem erhöhten Risiko für Herzrhythmusstörungen oder Herzrhythmusstörungen ausgesetzt. Dies war das Ergebnis einer schwedisch geführten Studie, die diese Woche online im European Heart Journal veröffentlicht wurde. Der leitende Autor Kasper Andersen, Kardiologe am Universitätskrankenhaus Uppsala, untersuchte Gesundheitsdaten von fast 53.000 männlichen Elite-Skifahrern, die am schwedischen Vasaloppet mit einer Länge von 90 km teilnahmen, einem der anspruchsvollsten Skirennen der Welt.

(Health)

Tamiflu und Relenza sollten psychiatrische Nebenwirkungen haben Warnung, sagen Regulierungsbehörden

Tamiflu und Relenza sollten psychiatrische Nebenwirkungen haben Warnung, sagen Regulierungsbehörden

Nach Erhalt von Berichten von Patienten mit Delirium, Psychosen und Halluzinationen, empfehlen US-FDA-Mitarbeiter, dass Grippe-Medikamente, Tamiflu und Relenza Warnungen über mögliche Nebenwirkungen tragen sollten. Tamiflu wird von Roche Holdings hergestellt, Relenza wird von GSK (GlaxoSmithKline) hergestellt. Tamiflu (Oseltamivir) ist eine Pille, während Relenza (Zanamivir) inhaliert wird.

(Health)