3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Exposition gegenüber Verkehrsverschmutzung erhöht das Risiko von Herzerkrankungen

Menschen, die durch Luftverschmutzung durch Feinstaub (PM) über einen längeren Zeitraum hinweg der Luftverschmutzung ausgesetzt sind, haben laut einer neuen Studie, die auf dem Kongress EuroPRevent 2013 in Rom vorgestellt wurde, ein erhöhtes Risiko, an Arteriosklerose zu erkranken.
Dies ist nicht das erste Mal, dass der Straßenverkehr mit Herzkrankheiten in Verbindung gebracht wird. Eine frühere Studie, die 2012 in Dänemark durchgeführt wurde, hat ergeben, dass Verkehrslärm signifikant mit dem Risiko eines Herzinfarkts verbunden ist.
Das Ziel dieser von Dr. Hagen Kälsch vom Westdeutschen Herzzentrum in Essen beschriebenen Studie war es herauszufinden, ob die erhöhten Herzrisiken im Zusammenhang mit dem Verkehr durch Lärm, Partikelverschmutzung oder beides verursacht wurden.

Die Forscher verwendeten Daten aus der deutschen Heinz Nixdorf Recall Studie, die insgesamt 4.814 Teilnehmer umfasste. Sie verwendeten Straßenkarten, um zu berechnen, wie nahe die Teilnehmer an Straßen mit viel Verkehr waren, Modelle des Chemietransports, um ihre Schadstoffbelastung abzuschätzen, und validierten Tests zur Messung des Verkehrslärms.
Durch den Einsatz der Computertomographie wurde die vaskuläre Gefäßverkalkung in der Brustaorta gemessen, die den Grad der Atherosklerose des Patienten zeigte.
Die erhöhte Nähe zu Hauptverkehrsstraßen war mit einer erhöhten Verkalkung der Aorten bei den 4.238 Teilnehmern der Studie verbunden. Der Verkalkungsgrad stieg um 20,7%, wenn das Partikelvolumen um 2,4 Mikrometer anstieg, und um 10% für jede 100 Meter Nähe zu starkem Verkehr.
Dr. Kälsch bestätigte, dass sowohl die PM-Luftverschmutzung als auch der Straßenverkehrslärm mit einer subklinischen Atherosklerose einhergehen.
Er sagte:

"Diese beiden Hauptarten von Verkehrsemissionen erklären die beobachteten Zusammenhänge zwischen dem Leben in der Nähe von stark frequentierten und subklinischen Atherosklerose. Die beträchtliche Größe der Verbände unterstreicht die Bedeutung der langfristigen Belastung durch Luftverschmutzung und Straßenverkehrslärm als Risikofaktoren für Atherosklerose. "

Es wird angenommen, dass Verkehrslärm und feines PM das kardiovaskuläre Risiko erhöhen, indem sie über ähnliche biologische Wege wirken und ein Ungleichgewicht im autonomen Nervensystem verursachen.
TAC ist einer der zuverlässigsten Marker der subklinischen Atherosklerose, zusammen mit Koronararterienverkalkung (CAC).
Alle Luftschadstoffe, einschließlich Kohlenmonoxid (CO), Stickstoffdioxid (NO2), Schwefeldioxid (SO2) und Feinstaub (gemessen als PM10), waren mit Ausnahme von Ozon (O3) mit einem erhöhten Risiko für einen Herzinfarkt verbunden.
Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1995/02/11.html Die Luftverschmutzung durch den Verkehr kann besonders schädlich für Kleinkinder sein - Forscher vom Karolinska Institutet, Stockholm, Schweden, berichten im Internet American Journal of Atem- und Intensivmedizin, dass die Exposition der Luftverschmutzung in der Luft während der Kindheit die Lunge für viele Jahre schädigt.
Geschrieben von Joseph Nordqvist

Neuer Algorithmus erhöht die Genauigkeit von Apps für körperliche Aktivität

Neuer Algorithmus erhöht die Genauigkeit von Apps für körperliche Aktivität

Es gibt viele Handy-Apps, die Ihre körperliche Aktivität verfolgen. Diese sind nützlich, nicht nur für Ihr eigenes Erfolgserlebnis, sondern auch für Ärzte, die auf diese Apps achten, um die Bewegungen eines Patienten zu verfolgen und maßgeschneiderte Behandlungen zu entwickeln. Jetzt haben Forscher eine Möglichkeit geschaffen, diese Apps noch genauer zu machen.

(Health)

"Pee-powered" Toilette könnte Spiel-Wechsler für Flüchtlingslager sein

"Pee-powered" Toilette könnte Spiel-Wechsler für Flüchtlingslager sein

Forscher haben eine Toilette entwickelt, die Urin zur Stromerzeugung nutzt. Ihre nachhaltige Energie-Erfindung, die eine praktische Lösung für die 2,5 Milliarden Menschen weltweit bietet, die keinen Zugang zu sanitären Einrichtungen haben, könnte die Art und Weise, wie Menschen Abfall und Energie betrachten, dramatisch verändern. Urin ist eine freie, reichhaltige Ressource für nachhaltige Energiegewinnung.

(Health)