3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Welche Augentropfen sind am besten für trockene Augen?

Inhaltsverzeichnis

  1. Typen
  2. Zu berücksichtigende Faktoren
  3. Alternative Behandlungen
Trockene Augen sind ein sehr häufiges Augenleiden. Die Bedingung kann durch viele verschiedene Faktoren verursacht werden. Trockene Augen können Teil des Alterungsprozesses oder ein Symptom einer anderen Krankheit sein.

Sie können durch eine zu trockene Umgebung verursacht werden oder eine Nebenwirkung von Medikamenten wie Antihistaminika sein.

Augentropfen sind oft die bevorzugte Methode zur Behandlung trockener Augen. Es gibt eine Vielzahl von verschreibungspflichtigen und rezeptfreien Augentropfen, die ein Arzt empfehlen kann.

Typen


Augentropfen sind die bevorzugte Methode zur Behandlung von trockenen Augen, aber einige andere Medikamente können je nach Ursache verwendet werden.

Es gibt eine Reihe möglicher Augentropfen, die bei der Behandlung von Symptomen von trockenen Augen zu berücksichtigen sind. Diese beinhalten:

  • Künstliche Tränen sind die gebräuchlichste Behandlungsmethode und sind häufig über den Ladentisch oder online erhältlich. Es gibt eine Vielzahl von Markenoptionen und es kann einige Versuch und Irrtum erfordern, die künstlichen Tränentropfen zu finden, die für sie am besten funktionieren.
  • Cyclosporin ist ein verschreibungspflichtiges Augentropfen zur Behandlung bestimmter Infektionen, die trockene Augen verursachen. Dieses Medikament hilft den Augen mehr Tränen zu produzieren. In der Regel wird es zweimal täglich angewendet.
  • Lifitegrast ist ein niedermolekularer Integrin-Antagonist, der T-Zell-vermittelte Entzündungen reduziert. Es ist nur auf Rezept erhältlich.
  • Autologe Blutserumtropfen sind Tropfen, die aus dem Blut eines Patienten hergestellt werden. Diese werden in schweren Fällen verwendet, in denen die trockenen Augen eines Patienten nicht auf andere Tropfen oder Behandlungen ansprechen. Diese Tropfen werden erzeugt, indem man eine Blutprobe der Person nimmt, die roten Blutkörperchen entfernt und eine Salzlösung hinzufügt.

Augentropfen sind möglicherweise nicht ausreichend, um trockene Augen je nach Ursache vollständig zu behandeln. Andere Medikamente können erforderlich sein, um die zugrunde liegenden Bedingungen zu behandeln, die trockene Augen verursachen.

Zu berücksichtigende Faktoren

Leute, die Augentropfen für trockene Augen betrachten, sollten einen Arzt konsultieren, bevor sie Over-The-Counter Augentropfen versuchen. Es gibt einige Faktoren, die bei der Auswahl dieser Art von Behandlung für trockene Augen berücksichtigt werden müssen.

  • Leute sollten Augentropfen vermeiden, die entworfen sind, um Rot vom Auge zu entfernen. Diese sind oft nicht ausschließlich zur Behandlung des trockenen Auges gedacht.
  • Wenn eine Person ein Glaukom oder eine andere Augenkrankheit hat, sollten rezeptfreie Medikamente nur eingenommen werden, wenn ein Arzt dies empfiehlt.
  • Verschiedene Over-the-Counter-Augentropfen haben unterschiedliche Inhaltsstoffe. Manche Tropfen funktionieren bei manchen Menschen gut und bei anderen nicht so gut.

Es gibt zwei Arten von künstlichen Tränentropfen: einen, der Konservierungsstoffe enthält und einen, der dies nicht tut. Manche Leute finden, dass die Konservierungsstoffe ihre Augen reizen und deshalb müssen sie eine konservierungsmittelfreie Sorte verwenden.

Ursachen für trockene Augen

Die Ursache der trockenen Augen eines Patienten ist eine der wichtigsten Überlegungen, die mit einem Arzt besprochen werden müssen. Trockene Augen können viele Ursachen haben. Diese Ursachen können Umweltprobleme, ein zugrunde liegendes medizinisches Problem oder eine Folge von Medikamenten sein.

Zu den Umweltfaktoren, die trockene Augen verursachen können, gehören trockene Luft, Staub, längere Zeiträume des Starrens auf einen Bildschirm und andere Reizstoffe.

Wenn Umweltfaktoren direkt für die trockenen Augen verantwortlich sind, ist die Behandlung der trockenen Augen so einfach wie die Einnahme von frei verkäuflichen Augentropfen oder, in schwereren Fällen, verschreibungspflichtigen Tropfen.

Bei anderen Menschen können die trockenen Augen die direkte Folge einer größeren Infektion sein. In diesen Fällen sollten Menschen auch ihre zugrunde liegende Krankheit verwalten. Die Zugabe von Augentropfen würde eines der Symptome reduzieren.

Eine andere mögliche Ursache für trockenes Auge ist eine Nebenwirkung der Einnahme von Medikamenten. In diesen Fällen möchte eine Person das Absetzen des Medikaments besprechen, das das trockene Auge verursacht. Wenn das keine Option ist, können Augentropfen verwendet werden, um das Auftreten von trockenen Augen zu reduzieren.

Mögliche Nebenwirkungen


Temporäre verschwommene Sicht kann eine Nebenwirkung der Verwendung von Augentropfen sein.

Einige der möglichen Nebenwirkungen der Verwendung von Augentropfen zur Behandlung von trockenem Auge umfassen:

  • erhöhte Empfindlichkeit der Augen gegenüber Licht
  • verschwommene Sicht
  • Tränen der Augen
  • Rötung
  • Unbehagen oder andere Reizung als Folge der Medikation
  • Mattierung oder Klebrigkeit der Wimpern
  • Schwellung des Augenlids

Wie bei jedem Medikament, wenn eine Person Nebenwirkungen durch die Verwendung von Tropfen erfährt, sollten sie sofort einen Arzt aufsuchen und aufhören, sie zu verwenden. Im Allgemeinen sind die Nebenwirkungen der Einnahme von Augentropfen minimal.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen von Zeit zu Zeit trockene Augen haben. In der Regel dauern Symptome des trockenen Auges nicht lange.

In den Fällen, in denen die Symptome länger als eine Woche bestehen oder die rezeptfreien Augentropfen wenig Wirkung gezeigt haben, könnte eine Person einen Arzt aufsuchen.

Bei länger anhaltenden oder schwereren Fällen eines trockenen Auges kann ein Arzt helfen, die zugrunde liegenden Gesundheitszustände auszuschließen und möglicherweise zu behandeln. Sie können verschreibungspflichtige Augentropfen verschreiben, um die Quelle des trockenen Auges zu behandeln, oder Ratschläge geben, wie die trockenen Augen zu behandeln sind.

Alternative Behandlungen

Obwohl Augentropfen die typischste und empfohlene Behandlung für trockenes Auge sind, sind andere Behandlungen verfügbar. Zum Beispiel sind einige der Medikamente in Tropfenform auch als Gel zur Verfügung, um in Fällen zu helfen, in denen die Augen über einen längeren Zeitraum schnell getrocknet werden.

In einigen Fällen kann orale Medikation helfen, trockene Augen zu verringern. Diese Medikamente sind oft Antibiotika, die auf die Schwellung des Augenlids abzielen, die die natürliche Ölerzeugung stören können.

Zusätzliche medizinische Möglichkeiten umfassen:

  • ein Augeneinsatz, der langsam eine Substanz freisetzt, die die Augen im Laufe der Zeit schmiert
  • Schließen der Tränenkanäle
  • spezielle Kontakte
  • Augen-Therapien

Menschen mit trockenem Auge können auch Veränderungen ihrer Umwelt und Gewohnheiten in Betracht ziehen. Häufig kann dies darin bestehen, einen Luftbefeuchter zu Hause oder im Büro hinzuzufügen, um die Feuchtigkeit in der Luft zu erhöhen.

Andere Vorschläge umfassen ein häufigeres Blinken, das Vermeiden von längeren Stunden des Starrens auf einem elektronischen Bildschirm oder das Wechseln zu einer Brille von Kontaktlinsen.

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Neun Möglichkeiten, um Ihren HDL-Cholesterinspiegel zu erhöhen

Neun Möglichkeiten, um Ihren HDL-Cholesterinspiegel zu erhöhen

Inhaltsverzeichnis Olivenöl Low-Carb- oder Keto-Diät Übung Kokosöl Aufhören Abnehmen Abnehmen Purpurfrucht Fettfisch Vermeiden Sie Transfette High-Density-Lipoprotein (HDL) wird oft als das "gute" Cholesterin bezeichnet. Hohe HDL-Spiegel tragen dazu bei, Cholesterin von den Arterien zur Leber zu transportieren, wo es verwendet oder ausgeschieden werden kann.

(Health)

Ist es eine Nahrungsmittelallergie oder eine Intoleranz?

Ist es eine Nahrungsmittelallergie oder eine Intoleranz?

Inhaltsverzeichnis Funktionen Symptome Behandlung Wie häufig sind sie? Eine Nahrungsmittelallergie unterscheidet sich von Nahrungsmittelintoleranz. Eine Nahrungsmittelallergie beinhaltet eine Reaktion des Immunsystems, während eine Nahrungsmittelintoleranz dies nicht tut. Eine Person mit einer Nahrungsmittelintoleranz kann eine Substanz in bestimmten Lebensmitteln nicht richtig verdauen, oft weil sie einen Enzymmangel haben.

(Health)