3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Bundesregierung will Anthrax-Impfstoff auf Kindern prüfen

Terroristen könnten die potenziell tödlichen Milzbrandbakterien bei einem Angriff gegen die Vereinigten Staaten verwenden, und es gibt genügend Impfstoff, der gegen diese und andere mögliche biologische Kampfstoffe gelagert wird. Sie wurden jedoch noch nie an Kindern getestet, so dass die Wirksamkeit und mögliche Nebenwirkungen der Impfstoffe bei Kindern unbekannt sind.
Die Obama-Regierung hat den National Biodefense Science Board gebeten, sich heute (Freitag) zu treffen, um dieses eher heikle und leicht schockierende Thema zu diskutieren. Der Vorstand berät und berät das Ministerium für Gesundheit und Soziales in Fragen der Vorbereitung chemischer, biologischer und nuklearer Notfälle. Der NBSB wurde 2006 per Gesetz gegründet und verfügt über 13 stimmberechtigte Mitglieder mit einem breiten Spektrum an Kenntnissen in den Bereichen Wissenschaft, Medizin und öffentliche Gesundheit. Darüber hinaus gibt es nicht stimmberechtigte Mitglieder von Amts wegen, je nach Bedarf des Sekretärs.
Der Vorstand wurde 2006 unter der Autorität des Pandemic and All-Hazards Preparedness Act (Gesetz über Pandemie und All-Hazards Preparedness Act) ins Leben gerufen. Bush am 19. Dezember 2006. Seine Pflichten und Ziele mögen edel erscheinen, aber es erinnert ein wenig an George Orwells 1984 und gibt Anlass zur Sorge, wenn die Regierungsministerien solche makabren Programme diskutieren.
In Anbetracht der Menge an Resistenz gegen basische Impfstoffe wie Masern, Hepatitis sowie der Kontroversen um Autismus und Konservierungsstoffe auf Quecksilberbasis in einigen Impfstoffen, wird die Einleitung eines Programms wie die Testung von Anthrax-Impfstoffen bei Kindern zu einer gewissen Empörung führen .
Anthony Robbins, ein ehemaliger Direktor des US National Vaccine Program, hat ein Stück für ABC News geschrieben, das dieses Problem anspricht. Er weist darauf hin, dass der Beirat und die Eltern in Erwägung ziehen, ihre Kinder in eine Anthrax-Impfstoffstudie aufzunehmen, um die Wahrscheinlichkeit einer Milzbrandfreisetzung in den USA zu kennen, um die Risiken und Vorteile vollständig abzuwägen - aber Robbins hält es für unwahrscheinlich genügend Informationen haben, um das Risiko einer Freisetzung zu bewerten:

Eltern boten einen Platz im Anthrax-Impfstoff-Versuch an, da ihre Kinder sich auf dieselben Experten verlassen müssten, die glaubten, es gäbe Biowaffenlager im Irak. Im Vorfeld der Invasion im Irak erfanden unsere Geheimdienste eine Bedrohung durch biologische Waffen und stellten sich irakische Vorräte an Pockenviren und Anthraxsporen vor. Lagerbestände, die nie gefunden wurden.

Ethische Forschung erfordert Themen, die vollständig über die Risiken informiert sind. Da es sich jedoch um ein klassifiziertes Verteidigungsprogramm handelt, müssen einige Informationen zurückgehalten werden, so dass Eltern nur schwer oder gar nicht genügend Informationen über die Einschreibung ihrer Kinder erhalten können.
Vielleicht wäre eine Lösung für den Vorstand und die am Programm Beteiligten, zuerst ihre eigenen Kinder zu benutzen?
Geschrieben von Rupert Shepherd.

Mögliches Gewicht-Verlust-Mundspray für mehr Gefühl

Mögliches Gewicht-Verlust-Mundspray für mehr Gefühl

Eine Chemikalie, die im Körper natürlich vorkommt und bereits bewiesen hat, dass sie bei der Verabreichung ein Gefühl der Sättigung hervorruft, hat über ein Spray auf der Zunge einen effektiven neuen Weg gefunden, sagen Gesundheitsforscher der Universität von Florida. Die Chemikalie, genannt Peptid YY, ist ein Darmhormon, das nach dem Essen freigesetzt wird, das die Forscher für die Fortpflanzung des Gefühls voll nach dem Essen auszunutzen versucht haben und so Gewichtverlust unterstützen.

(Health)

Filme gucken könnte helfen, Kinder mit faulen Augen zu behandeln

Filme gucken könnte helfen, Kinder mit faulen Augen zu behandeln

Amblyopie oder "faules Auge" betrifft etwa 2-3 von 100 Kindern in den USA und ist damit die häufigste Ursache für Sehstörungen in der Kindheit. Aber eine neue Studie legt nahe, dass es eine einfache Behandlungsmöglichkeit für die Bedingung geben könnte, dass Kinder kaum etwas dagegen haben: Filme schauen. Die Forscher fanden heraus, dass das Beobachten von 9 Stunden dichoptischer Filme über 2 Wochen zu einer signifikanten Verbesserung der Sehkraft für Kinder mit faulen Augen führte.

(Health)