3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Ginseng?

Inhaltsverzeichnis

  1. Leistungen
  2. Nebenwirkungen
  3. Wechselwirkungen
  4. Wegbringen
Ginseng bezieht sich auf elf verschiedene Sorten einer kurzen, langsam wachsenden Pflanze mit fleischigen Wurzeln. Ginseng soll das Wohlbefinden wiederherstellen und verbessern. Es ist eines der beliebtesten pflanzlichen Heilmittel.

Die Kräuter bestehen aus einer hellen, gabelförmigen Wurzel, einem relativ langen Stiel und grünen Blättern mit ovaler Form.

Beide amerikanischen Ginseng (Panax quinquefolius, L.) und asiatischer Ginseng (P. Ginseng) sollen die Energie steigern, den Blutzucker und den Cholesterinspiegel senken, Stress reduzieren, Entspannung fördern, Diabetes behandeln und sexuelle Funktionsstörungen bei Männern lindern.

Leistungen


Ginseng soll mehrere gesundheitliche Vorteile haben. Weitere Untersuchungen sind jedoch erforderlich, um diese zu bestätigen.

Ginseng wurde traditionell verwendet, um eine Reihe von medizinischen Bedingungen zu unterstützen.

Mehr Forschung ist erforderlich, um den Nutzen als Ergänzung zu bestätigen. Es wird jedoch behauptet, dass Ginsenoside, chemische Bestandteile, die im Ginseng vorkommen, für die klinische Wirkung des Krauts verantwortlich sind.

Westliche Wissenschaftler und Gesundheitsexperten stellen oft die medizinischen Eigenschaften von Ginseng in Frage. Es gibt keinen schlüssigen Beweis, der seine wahre Wirksamkeit bestimmt.

Ginseng-Produkte können in ihrer Qualität und medizinischen Eigenschaften variieren. Es wird dringend empfohlen, die Inhaltsstoffe von Ginsengprodukten vor dem Kauf zu überprüfen. Einige Produkte enthalten eine geringe oder vernachlässigbare Menge an Ginseng und andere enthalten andere Substanzen.

Forscher schlagen vor, dass die folgenden gesundheitlichen Vorteile mit Ginseng verbunden sind:

Erhöhte Energie

Ginseng kann bei Menschen, die sich schwach und müde fühlen, dazu beitragen, körperliche und geistige Aktivität zu stimulieren. Eine Studie zeigte, dass Ginseng gute Ergebnisse bei der Unterstützung von Krebspatienten mit Müdigkeit zeigte.

Die energiefördernde Wirkung von Ginseng wurde jedoch nur bei Menschen beobachtet, die sich gerade in Behandlung befinden. Ginseng zeigte keine statistisch signifikanten Verbesserungen bei Menschen, die bereits eine Krebsbehandlung beendet hatten.

Schärfere kognitive Funktion


Ginseng hat Auswirkungen auf die Denkfähigkeit gezeigt, aber Studien waren nicht schlüssig.

Ginseng kann Denkprozesse und Kognition verbessern. Forschung veröffentlicht in Die Cochrane Bibliothek prüfte die Richtigkeit dieser Behauptung.

Die Studie zeigt, dass Ginseng Vorteile für Kognition, Verhalten und Lebensqualität zeigt. Die Autoren der Studie warnten jedoch, dass trotz einiger positiver Befunde Studien, die in der systematischen Übersichtsarbeit enthalten sind, keinen überzeugenden Beweis für die Wirksamkeit von Ginseng als kognitiver Verstärker liefern.

Richard Brown, M. D., ein außerordentlicher Professor der klinischen Psychiatrie an der Columbia University, sagte über die Studie:

"Es war eine sehr sorgfältige Überprüfung. Aber wie bei vielen chinesischen Kräutern und Behandlungen, während Ginseng von Millionen von Menschen verwendet wurde, gibt es nicht viele strenge moderne Studien."

Eine weitere Studie, veröffentlicht in Zeitschrift für Milchwissenschaftuntersuchten, ob es möglich wäre, amerikanischen Ginseng in Lebensmittel einzuarbeiten. Die Forscher entwickelten mit Ginseng angereicherte Milch mit ausreichenden Mengen an Ginseng, um die kognitive Funktion zu verbessern.

Es ist jedoch in diesem Stadium nicht möglich zu wissen, ob die Aufnahme von Ginseng in ein Nahrungsmittelprodukt die gewünschte kognitive Wirkung haben würde.

Vorteile von AshwagandhaEntdecken Sie indischen Ginseng, eine Wurzel, die in der ayurvedischen Medizin heilende Wirkung hat. Funktioniert es? Hier herausfinden.Lies jetzt

Entzündungshemmende Wirkung

Ginsenoside können entzündungshemmende Wirkungen haben, gemäß den experimentellen Ergebnissen in Zeitschrift für Translationale Medizin.

Ginseng wird oft verwendet, um Entzündungen zu reduzieren. Die Forscher vermuten, dass Ginsenoside für die Steuerung von Signalwegen im Immunsystem verantwortlich sein könnten, die Entzündungen reduzieren könnten.

Behandlung der erektilen Dysfunktion

Männer können Ginseng einnehmen, um erektile Dysfunktion zu behandeln.

Eine koreanische Studie von 2002 ergab, dass 60 Prozent der Männer, die Ginseng nahmen, eine Verbesserung ihrer Symptome bemerkten. Forschung veröffentlicht in der British Journal der klinischen Pharmakologie behauptete auch, "Beweise für die Wirksamkeit von rotem Ginseng bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion" zu liefern.

Allerdings wurde eine neuere systematische Überprüfung durchgeführt.

Bei der Bewertung der Wirksamkeit von rotem Ginseng zur Behandlung der erektilen Dysfunktion zeigte die Überprüfung, dass die Anzahl der Studien, die Gesamtgröße der Stichprobe und die Qualität der experimentellen Methoden nicht zufriedenstellend waren, um den anhaltenden klinischen Nutzen nachzuweisen.

Mehr Forschung ist erforderlich, um Ginseng als eine zuverlässige Behandlung von erektiler Dysfunktion zu bestätigen.

Grippe-Prävention

Untersuchungen über die Auswirkungen von Ginseng auf Mäuse deuten auf eine mögliche Verbindung zwischen Ginseng und der Behandlung und Vorbeugung von Influenza und Respiratory Syncytial Virus (RSV) hin.

Die Ergebnisse legen nahe, dass roter Ginseng-Extrakt das Überleben von menschlichen Lungenepithelzellen, die mit dem Influenzavirus infiziert sind, verbessern könnte. Viele Studien über die vorbeugenden Wirkungen von Ginseng gegen Viren wurden später jedoch als unzuverlässig diskreditiert.

Senkung des Blutzuckers

Mehrere Studien deuten darauf hin, dass Ginseng helfen kann, den Blutzuckerspiegel zu senken und Diabetes zu behandeln. Ginsenoside können die Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse beeinflussen und die Insulinresistenz durch andere Mechanismen verbessern.

Weitere klinische Studien und die Standardisierung der Ginsengwurzel sind erforderlich, um Ginseng als eine mögliche Komplementärtherapie für Diabetes in Betracht zu ziehen. Auf diese Weise können Forscher untersuchen, welche spezifischen Dosen wirksam sind.

Nebenwirkungen


Ginseng kann Kopfschmerzen als Nebenwirkung verursachen.

Nicht alle Nebenwirkungen von Ginseng sind bekannt. Obwohl Ginseng als unbedenklich gilt, wurden folgende Nebenwirkungen berichtet:

  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörung
  • Verdauungsprobleme
  • Änderungen des Blutdrucks und des Blutzuckers
  • Reizbarkeit
  • Nervosität
  • verschwommene Sicht
  • eine schwere Hautreaktion
  • Ödem
  • Durchfall
  • Blutung
  • Schwindel
  • ein trockener Mund
  • eine verringerte Herzfrequenz
  • Krämpfe und Krampfanfälle
  • Delirium

Frauen können auch geschwollene Brüste und vaginale Blutungen erfahren.

Wechselwirkungen

Ärzte empfehlen, Ginseng nicht mit einer Klasse von Antidepressiva, den sogenannten Monoaminoxidase-Hemmern (MAO-Hemmern), zu mischen. Die Einnahme dieser Antidepressiva zur gleichen Zeit wie Ginseng kann zu manischen Episoden und Zittern führen.

Ginseng kann die Auswirkungen von Blutdruck, Diabetes und Herzmedikamenten, einschließlich Kalziumkanalblockern wie Nifedipin, verändern. Mischen Sie niemals Ginseng und Herzmedikamente ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.

Das Kraut kann auch das Blutungsrisiko erhöhen, wenn es mit Blutverdünnern wie Warfarin oder Aspirin eingenommen wird.

Ginseng kann die Wirkung von Koffein und anderen Stimulanzien verstärken, was zu einem schnellen Herzschlag und möglichem Schwitzen oder Schlaflosigkeit führt. Es könnte auch die schmerzstillenden Effekte von Morphin aufheben.

Wegbringen

Während die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile von Ginseng als Ergänzung nicht bestätigt werden, ist es immer noch sicher, das Kraut in kleinen Dosen zu nehmen, wenn es positive Auswirkungen für Sie hat.

Ginseng Ergänzungen sind online erhältlich. Vergleichen Sie Marken und einzelne Produkte, um sicherzustellen, dass der von Ihnen erworbene Zuschlag für Sie geeignet und sicher ist. Sprechen Sie immer mit einem Arzt, bevor Sie eine neue Ergänzung einnehmen.

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Nanofaser "Monorails" führen Hirntumore in den Tod

Nanofaser "Monorails" führen Hirntumore in den Tod

Das Glioblastom ist die tödlichste Form von Hirntumor, und ein Grund dafür, dass es schwer zu behandeln ist, liegt darin, dass sich Tumorzellen über Nervenfasern und Blutgefäße in andere Teile des Gehirns ausbreiten. Jetzt haben biomedizinische Ingenieure mithilfe von Nanofaser-Monorails einen Weg gefunden, dieses wandernde Merkmal zu entführen und die bösartigen Zellen an einen anderen Ort zu locken.

(Health)

Das "Precision Medicine" -Modell kann dazu beitragen, Diabetes in Risikopopulationen zu verhindern

Das "Precision Medicine" -Modell kann dazu beitragen, Diabetes in Risikopopulationen zu verhindern

Rund 86 Millionen Menschen in den USA haben einen Prädiabetes, wodurch sie in Zukunft einem höheren Diabetes-Risiko ausgesetzt sind. Aber ein Forschungsteam unter der Leitung von Forschern der medizinischen Fakultät der University of Michigan hat ein "Präzisionsmedizin" -Modell erstellt, von dem sie sagen, dass es die Diabetesprävention bei Hochrisikopersonen unterstützen könnte, indem die bestmöglichen Behandlungsstrategien identifiziert werden.

(Health)