3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Ich kaufe deine Halloween-Süßigkeit zurück, sagt Mansfield, Ohio-Zahnarzt

Dr. Craig Callen, ein Zahnarzt aus Mansfied, Ohio, sagt, dass er $ 1 für jedes Pfund Halloween Süßigkeiten zu Trick-oder-treaters anbieten wird. Er hat ein Limit von 5 Pfund pro Kind gesetzt. Callen sagt, dass diejenigen, die dies tun, auch eine Verlosung für Kinderfahrräder geben. Die Kinder erhalten auch kostenlose Zahnbürsten.
Callen und zwei weitere Kollegen, Mathew Snipes und Anthony Lordo, haben 1.000 Dollar für ihr Angebot aufgeschlagen.
Sie sagen, dass dies ein hohlraumpräventives Laufwerk ist - um die Menge an Süßigkeiten zu reduzieren, die Kinder während der Halloween-Zeit konsumieren. Geld, Zahnbürsten und die Chance, ein Motorrad gegen Süßigkeiten zu gewinnen.
Callen sagte in einem Interview mit der Mansfield Nachrichten Journal:

"Zweimal im Jahr Zahnarztbesuche und Zähneputzen sind gute Vorsorgemaßnahmen, aber die überflüssigen Süßigkeiten überflüssig zu machen, würde den Zähnen einen gesunden Schub geben. Kinder können Spaß am Süßes-Oder-Saures haben, und jetzt profitieren ihre Sparschweine auch.
Außerdem bekommen sie eine schöne neue Zahnbürste und eine tolle Tüte mit Geschenken (limitieren Sie eins pro Kind, solange der Vorrat reicht). "

Callen erklärte, dass amerikanische Kinder jedes Jahr 2% mehr Zucker konsumieren. Süßigkeiten haben einen hohen Zuckergehalt, der zu Hyperaktivität, Übergewicht / Fettleibigkeit, Karies und Zahnbeschwerden führen kann, fügte er hinzu.
Callen und Mitarbeiter betonen, dass die Süßigkeiten ungeöffnet sein müssen.


Ein Kind Süßes oder Saures mit einer Tüte voller Süßigkeiten

Halloween

Halloween findet jedes Jahr am 31. Oktober statt. In der Regel gehen Kinder von Haustür zu Haustür oder behandeln, Menschen jeden Alters besuchen Kostümpartys, Lagerfeuer, Apfelwippen, schnitzen Jack-o'-Laternen, erzählen gruselige Geschichten, sehen furchterregende Filme und spielen Streiche.
Das Wort Halloween wird gesagt, von einem schottischen Ausdruck zu kommen All-Hallow-Even (auch = Abend, Abend), mit anderen Worten, der Vorabend (Nacht davor) Allerheiligen (Allerheiligen).
Eltern sind oft hin- und hergerissen, weil sie ihren Kindern Spaß machen und ihnen erlauben, ihre Mundgesundheit zu schädigen.
In einem Artikel im Jahr 2010 sagten Experten, dass man sie sich selbst verschlingen und aus ihrem System holen sollte.

Pädiatrischer Zahnarzt von der Temple University, Mark Helpin, sagte:
"Die Häufigkeit des Verzehrs von Süßigkeiten und anderer raffinierter Kohlenhydrate und deren Klebrigkeit sind wichtige Faktoren, die das Risiko von Karies (Karies) erhöhen."

Kohlenhydrate können das pH-Gleichgewicht im Mund verändern und es saurer machen. Höhere orale Säuregehalte führen zu einem größeren Risiko für Karies. Wenn ein Kind Süßigkeiten isst, kann es bis zu 60 Minuten dauern, bis die orale Säure abgebaut ist.
Helpin sagte:
"Wenn ich jetzt ein Stück Süßigkeit esse, wird der pH in meinem Mund sauer, und es dauert 30-60 Minuten, damit es normal wird. Wenn ich zwei oder drei Stücke Süßigkeiten esse, wenn ich das erste esse, mein Der Mund bleibt genauso lange Säure, wie wenn ich nur dieses eine Stück essen würde.Es sind immer noch 30 bis 60 Minuten.Wenn ich den ganzen Tag über Süßigkeiten esse, ist die Säure länger in meinem Mund längere Zähne sind in einer sauren Umgebung, desto größer ist das Risiko, dass sie verfallen. "

Geschrieben von Christian Nordqvist

Außerkörperliche Erfahrung, ausgelöst von Forschern in einem Labor

Außerkörperliche Erfahrung, ausgelöst von Forschern in einem Labor

Die meisten von uns haben von einer außerkörperlichen Erfahrung gehört - der Vorstellung, dass das Bewusstsein einer Person außerhalb des physischen Körpers reisen und existieren kann. Einige von euch haben vielleicht sogar eine solche Erfahrung gemacht. Forscher des Karolinska-Instituts in Schweden zeigen nun, wie sie bei gesunden Studienteilnehmern eine außerkörperliche Illusion auslösen.

(Health)

Verbindung mit Eltern auf Social Media ist gut für Teens

Verbindung mit Eltern auf Social Media ist gut für Teens

Es könnte der schlimmste Albtraum eines Teenagers sein: zu entdecken, dass seine Eltern Facebook beigetreten sind. Aber eine neue Studie zeigt, dass die soziale Vernetzung mit den Eltern die Eltern-Kind-Bindung tatsächlich stärken kann, was wiederum zu positiveren Ergebnissen für Jugendliche führen kann. Die Studie wurde von Forschern der Brigham Young University unter der Leitung von Dr.

(Health)