3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Innovatives Telemedizin-Programm für Frühgeborene

Neonatologische Spezialisten vom UC San Diego Medical Center und der Neonatal Intensive Care Unit (NICU) des Tri-City Medical Centers werden bald in der Lage sein, einige der kleinsten und kompliziertesten Babys in San Diego County durch ein innovatives telemedizinisches Programm zu kooperieren, zu diagnostizieren und zu behandeln. Das Programm verwendet eine Echtzeit-Audio- / Video-Zweiwegeverbindung, die es den meisten kleinen Patienten ermöglicht, im Primärkrankenhaus zu bleiben, ohne dass Tri City die winzigen Patienten in ein anderes Krankenhaus verlegen muss. Für diejenigen, die weitere Pflege benötigen, bietet das Programm koordinierte Pflege und eine Übertragung auf die neonatologische Intensivstation am San Diego Medical Center.
Hamid Movahedian, MD, FAAP, Tri-City Medizinischer Direktor der NICU, Leiter der Abteilung für Neonatologie und stellvertretender Vorsitzender der Pädiatrie erklärt:

"Diese Partnerschaft ermöglicht uns eine schnellere Diagnose und bessere Chancen für die jüngsten und verletzlichsten Patienten unseres Krankenhauses, weiterhin in der Nähe von zu Hause und ihren Angehörigen versorgt zu werden."

Neil Finer, MD, Direktor für Neonatalmedizin am UC San Diego Health System sagt:
"Zusätzlich zu früheren Diagnosen können wir dieses Programm in einer Reihe von fortlaufenden Schulungsprogrammen nutzen und das Ziel von UC San Diego Health System und Tri-City Medical Center unterstützen, die Gesamtqualität der Patientenversorgung kontinuierlich zu verbessern. Wir schauen auf eine enge und produktive Zusammenarbeit mit dem Tri-City Medical Center. "

Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...2/index.html Ärzte, Pflegepersonal und andere Angehörige der Gesundheitsberufe in San Diego können das neuartige Telemedizinprogramm erstmals nutzen, um gemeinsam mit Patienten und deren Angehörigen die neuesten Entwicklungen in der modernen Gesundheitsversorgung zu fördern und direkt über die Teilnahme an der Studie zu lernen Live-Videostream.
In-house Spezialisten und Fachabteilungen zusammen mit interessierten Partnern in der Grafschaft, Staat, nationalen und weltweiten Gesundheitsversorgung Gemeinschaft, die spezielle Beratung erfordern, haben die UC San Diego unternehmensweite Telemedizin-Programm seit 2009 diskutiert. Eines der Hauptmerkmale des Programms Dies liegt daran, dass die Bereitstellungsstrategien, der Kernarbeitsablauf und die Checklisten in die meisten klinischen Strategiepläne der UC San Diego Abteilung integriert werden können.
Brett C. Meyer, MD, medizinischer Direktor des unternehmensweiten Telemedizin-Programms von UC San Diego, gibt bekannt:
"Die Leistungsfähigkeit der Telemedizin ist außergewöhnlich, so dass unsere NICU-Spezialisten jederzeit zur Verfügung stehen, um diese kleinsten und verletzlichsten Patienten fachkundig betreuen zu können. Wir sind begeistert, Teil dieser Lösung für einen so wichtigen Versorgungsbedarf zu sein In einem komplexen Fall können unsere Partner in Tri-City eine Beratung anfordern und uns über das Kamerasystem kontaktieren Unsere Spezialisten können nicht nur zur Pflege beitragen, sondern mit der Telemedizin sind sie praktisch im Raum mit dem Patienten präsent um Hilfe zu leisten. "

Geschrieben von Petra Rattue

Metabolisch gesunde Fettleibigkeit: Alles was Sie wissen müssen

Metabolisch gesunde Fettleibigkeit: Alles was Sie wissen müssen

Inhaltsverzeichnis Was ist metabolisch gesunde Fettleibigkeit? Kriterien und Ursachen Implikationen Eine Person mit metabolisch gesunder Fettleibigkeit hat einen Body-Mass-Index, der hoch genug ist, um als fettleibig eingestuft zu werden, aber ohne einige der gesundheitlichen Komplikationen, die normalerweise mit Fettleibigkeit verbunden sind. Ein Body - Mass - Index (BMI) zwischen 20.

(Health)

Ablehnung der Immunisierung im Zusammenhang mit Ausbrüchen von Masern und Pertussis

Ablehnung der Immunisierung im Zusammenhang mit Ausbrüchen von Masern und Pertussis

Angesichts der zunehmenden Besorgnis über Masern- und Pertussis-Ausbrüche in den USA zeigt eine neue Studie, dass eine unvollständige oder gar keine Impfung das Infektionsrisiko signifikant erhöht. Die Ergebnisse werden in JAMA veröffentlicht. Menschen, die keine MMR- oder DTaP-Impfstoffe haben, haben ein höheres Risiko, an mehreren Krankheiten zu erkranken.

(Health)