3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Arbeitszeiten der Junior-Ärzte in England, als die Europäische Arbeitszeitrichtlinie aufgehoben wurde

Laut einem Bericht von BMJ Karriere, Englands NHS hat weder eine nationale noch eine regionale Aufsicht darüber, ob die in der Europäischen Arbeitszeitrichtlinie (EWTD) festgelegte Grenze von 48 Stunden pro Woche im Vergleich zu Regierungen in Wales, Schottland und Nordirland eingehalten wird. die regelmäßig Daten sammeln und überprüfen, ob Rotas den "New Deal" -Vertrag für Ärzte in der Ausbildung erfüllen, der als Proxy für die Einhaltung der 48-Stunden-Grenze in der EWTD verwendet wird.
Englands Krankenhaus-Trusts annullierten den zuvor eingereichten "Ministerialertrag" zur Einhaltung der EWTD im August 2010 "um Bürokratie abzubauen".
Aus diesem Grund konnte die Abteilung in England nicht liefern BMJ Karriere mit allen Daten von Rotas, die der Richtlinie entsprechen.
In Wales liegt die Einhaltung der für den Gesundheitsbereich tätigen Nachwuchskräfte bei 100%, während Schottland eine Compliance-Quote von 99% und Nordirland von 78% aufweist.
Darüber hinaus stellt der Bericht fest, dass keine der 10 strategischen Gesundheitsbehörden in England Compliance-Daten von Trusts sammelt, und viele antworteten, dass solche Informationen nur auf Vertrauensniveau verfügbar seien.
Dr. Shree Datta, Co-Vorsitzender des BMA-Junior-Ärzte-Komitees, kommentierte:

"Ich denke, wir sprechen über die Patientensicherheit und die Sicherheit des Arztes, daher wäre es wirklich nützlich, die Ministerrückmeldungen wieder zu sehen."

Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in England kommentierte die Situation wie folgt:
"Als Teil des Engagements der Regierung, den Bürokratieabbau im NHS zu reduzieren, hat der Außenminister die zentrale Sammlung von Daten zur Einhaltung von Arbeitsverträgen gestoppt, die als Ersatz für die Einhaltung der Arbeitszeitrichtlinie verwendet wurde Einhaltung der Arbeitszeitrichtlinie und zur Überwachung dieser Einhaltung. "

Geschrieben von Petra Rattue

UK wählt neuen Rotavirus-Impfstoff

UK wählt neuen Rotavirus-Impfstoff

England hat sich für den Impfstoff Rotarix entschieden, um alle Babys im Alter von zwei Monaten zu immunisieren, um seine jährlichen Fälle des Rotavirus des Erbrechens und Durchfalles mehr als zu halbieren. Der Schuss, der bereits in den USA zusammen mit dem Rivatimpfstoff RotaTeq empfohlen wurde, ist seit dem 1. Juli in England verfügbar.

(Health)

Eine Flasche Wasser vor den Mahlzeiten könnte helfen, Gewicht zu verlieren

Eine Flasche Wasser vor den Mahlzeiten könnte helfen, Gewicht zu verlieren

Adipositas ist ein wachsendes Gesundheitsproblem in den USA und betrifft mehr als ein Drittel der amerikanischen Erwachsenen. Aber nach einer neuen Studie muss das Abnehmen keine Mammutaufgabe sein; Einfaches Trinken von 500 ml Wasser 30 Minuten vor jeder Mahlzeit kann helfen. Das Trinken von 500 ml Wasser eine halbe Stunde vor dem Frühstück, Mittag-und Abendessen kann bei der Gewichtsabnahme helfen, nach neuen Forschungen.

(Health)