3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Kinder, die zu viel Zeit auf der Couch verbringen, haben schlechtere motorische Koordination

Eine Studie veröffentlicht in der American Journal der menschlichen Biologie zeigt, dass Kinder, die mehr als drei Viertel ihrer Zeit sesshaft sind, fernsehen oder Zeit vor dem Computer verbringen, eine bis zu neunmal schlechtere motorische Koordination haben als diejenigen, die aktiv sind.
Die Studie zeigte, dass es nicht ausreicht, die negativen Auswirkungen von Bewegungsarmut auf grundlegende motorische Koordinationsfähigkeiten wie Gehen, Werfen oder Fangen mit körperlicher Aktivität allein zu bekämpfen. Man geht davon aus, dass diese Aktivitäten die Grundlage für komplexere Bewegungen bilden.
Der leitende Forscher Dr. Luis Lopes von der Universität von Minho sagte:

"Die Kindheit ist eine kritische Zeit für die Entwicklung motorischer Koordinationsfähigkeiten, die für Gesundheit und Wohlbefinden unerlässlich sind. Wir wissen, dass sitzende Lebensstile sich negativ auf diese Fähigkeiten auswirken und mit verminderter Fitness, geringerem Selbstwertgefühl, geringerem schulischen Erfolg verbunden sind und erhöhte Fettleibigkeit. "

Das Team untersuchte 110 Mädchen und 103 Jungen im Alter von 9 bis 10 Jahren aus 13 städtischen portugiesischen Grundschulen und maß objektiv das Bewegungsverhalten und die körperliche Aktivität der Kinder mithilfe von Beschleunigungssensoren an 5 aufeinanderfolgenden Tagen. Beschleunigungsmesser kleine Geräte an der Taille, die Bewegungszählungen und Intensitäten quantifiziert. Darüber hinaus bewerteten sie die motorische Koordination der Kinder mit Hilfe des KTK-Tests (Körperkoordinationstest für Kinder), bei dem sie ihre Balance beurteilen, seitlich springen, Plattformen wechseln und auf einem Bein über ein Hindernis hüpfen.
Die Eltern der Kinder wurden hinsichtlich der Gesundheitsvariablen ihres Nachwuchses befragt, woraufhin das Team die Ergebnisse in 3 Modelle eingab, um ungerade Verhältnisse für die Vorhersage der motorischen Koordination zu berechnen. Die Befunde wurden dann hinsichtlich der körperlichen Aktivität und der Beschleunigungsmesser-Abnutzungszeit, des Verhältnisses von Taille zu Höhe und der Ausgangsvariablen angepasst.

Die Ergebnisse zeigten, dass die Kinder durchschnittlich 75,6% ihrer Zeit sesshaft waren. Es wurde jedoch beobachtet, dass der Einfluss auf die motorische Koordination bei Jungen größer ist als bei Mädchen. Mädchen, die 77,3% oder mehr sesshaft waren, hatten ein 4- bis 5-fach höheres Risiko, keine motorische Koordination zu haben, verglichen mit Mädchen, die aktiver waren, aber das Risiko für Jungen, die über 76% sesshaft waren, ist 5- bis 9-mal höher mit einer normalen motorischen Koordination im Vergleich zu Jungen, die aktiv sind.
Lopes bemerkte:
"Aus unserer Studie geht eindeutig hervor, dass ein hohes Maß an Bewegungsarmut unabhängig von der körperlichen Aktivität und anderen Schlüsselfaktoren ein unabhängiger Prädiktor für eine niedrige motorische Koordination ist. Starkes sitzendes Verhalten hatte erhebliche Auswirkungen auf die motorische Koordination der Kinder, bei Jungen stärker beeinträchtigt als Mädchen. "

Nur wenige Studien haben den Zusammenhang zwischen Bewegungsmangel und motorischer Koordination untersucht. Die Ergebnisse zeigen jedoch, dass körperliche Aktivität den negativen Auswirkungen eines hohen Grades an Bewegungsmangel nicht entgegenwirkt.
Lopes schließt:
"Die Ergebnisse zeigen, wie wichtig es ist, eine maximale Zeit für sitzendes Verhalten zu setzen und gleichzeitig Kinder dazu zu ermutigen, ihre körperliche Aktivität zu erhöhen. Wir hoffen, dass unsere Ergebnisse einen wertvollen Beitrag zur Debatte über die Gesundheit von Kindern leisten und künftige Untersuchungen anregen werden. "

Geschrieben von Grace Rattue

Ebola: Neue Studie berichtet erstmals über den Erfolg von Impfstoffen in Afrika

Ebola: Neue Studie berichtet erstmals über den Erfolg von Impfstoffen in Afrika

Bis heute wurden fast 7.000 Todesfälle als Folge des Ebola-Ausbruchs 2014 gemeldet, der Großteil davon in Westafrika. Eine neue Studie, die in The Lancet veröffentlicht wurde, ist die erste, die den Erfolg eines Ebola-Impfstoffs in einer afrikanischen Population sowie den Erfolg eines Impfstoffs für das eng verwandte Marburg-Virus zeigt.

(Health)

Gesundheitsvorteile von Mikrogreens

Gesundheitsvorteile von Mikrogreens

Inhaltsverzeichnis Was sind Mikrogreens? Nutzen Ernährung Wie man Diät-Risiken anbaut Microgreens sind ein heißer Trend in der Nahrungsmittel- und Nahrungswelt. Menschen, die ihre Gesundheit durch die Ernährung verbessern wollen, schleudern Mikrogreens in ihre Smoothies, häufen sie auf Sandwiches an, mischen sie zu Salaten und bauen sie sogar zu Hause an.

(Health)