3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Mann, der Augen hörte, die "wie Schleifpapier" löschten, kurierten von der seltenen Krankheit

Ein englischer Gentleman, der seine Augen jedes Mal "wie Sandpapier" kratzen hörte, wenn sie sich in ihren Höhlen bewegten, wurde geheilt. Der Mann litt an einer seltenen Krankheit, die als "Superior Canial Dehiscence Syndrome" (SCDS) bezeichnet wird und betrifft nur einen von 500.000 Menschen im Vereinigten Königreich, nachdem er vor einem Jahrzehnt entdeckt wurde.
Die Symptome werden durch eine Ausdünnung oder vollständige Abwesenheit des Teils des Schläfenbeines über dem oberen Bogengang des vestibulären Systems verursacht. Dies kann durch eine langsame Knochenerosion oder ein physisches Schädeltrauma verursacht werden, und es gibt Hinweise darauf, dass der Defekt oder die Anfälligkeit angeboren ist.
Ein dumpfer Schmerz im Kopf des Mannes entwickelte sich zu einem vibrierenden Gefühl, das jedes Mal, wenn er sprach, seine Sichtweise beeinflusste. Unterdessen begannen laute Geräusche ihn schwindelig zu machen.
Richard Irving von der Birmingham Ear Clinic, der ihn mit dem seltenen Zustand diagnostizierte, nachdem er einen Teil des Knochens entdeckt hatte, der die Bogengänge bedeckte, fehlt, was die empfindliche darunter liegende Membran freilegt. Es ist nicht schwer zu behandeln, aber sehr schwer zu identifizieren.
Im Innenohr gibt es normalerweise nur zwei Punkte erhöhter Compliance (nachgiebig): das ovale Fenster, durch das Schallenergie über den Steigbügelknochen in das Innenohr übertragen wird; und das runde Fenster, durch das Schallenergie nach der Reise um die Cochlea vom Innenohr abgeleitet wird. SCDS erstellt ein drittes mobiles Fenster in das Innenohr. Anzeichen und Symptome von SCDS resultieren aus den physiologischen Folgen dieses dritten Fensters.
In SCDS können vestibuläre und / oder auditive Symptome auftreten. Schwindel und Oszillopsie (die scheinbare Bewegung von Gegenständen, von denen bekannt ist, dass sie stationär sind), hervorgerufen durch laute Geräusche und / oder durch Manöver, die den Mittelohr- oder intrakranialen Druck verändern (wie Husten, Niesen oder Anstrengung). Personen mit SCDS können ein Gefühl von konstantem Ungleichgewicht und Ungleichgewicht empfinden und können wahrnehmen, dass sich Objekte im Takt mit ihrem Puls bewegen (pulsierende Oszillopsie). Zu den auditorischen Manifestationen von SCDS können Autophonie (erhöhte Resonanz der eigenen Stimme), Überempfindlichkeit gegenüber knochengerichteten Geräuschen und ein offensichtlicher Schallleitungsschwerhörverlust gehören, der sich in der Audiometrie zeigt.
Einmal diagnostiziert, kann die Lücke im Schläfenbein durch chirurgische Erneuerung des betroffenen Knochens oder Verstopfen des oberen Bogengangs repariert werden. Diese Techniken werden durchgeführt, indem auf die Stelle der Dehiszenz entweder über eine Kraniotomie der mittleren Schädelgrube oder über einen Kanal zugegriffen wird, der durch das transmastoide Knochen hinter dem betroffenen Ohr gebohrt wird.
Irving sagte:

"Es ist sehr ungewöhnlich mit Symptomen, die leicht hätten abgewiesen werden können. Es muss sehr peinlich gewesen sein."

Nach aktuellen Forschungen entwickeln sich in etwa 2,5% der Gesamtbevölkerung die Kopfknochen in den Monaten nach der Geburt nur noch zu 60-70% ihrer normalen Dicke. Diese genetische Prädisposition könnte erklären, warum der Abschnitt des Schläfenbeins, der den oberen Bogengang von der Schädelhöhle trennt, gewöhnlich 0,8 mm dick ist und eine Dicke von nur 0,5 mm aufweist, wodurch er empfindlicher und empfänglicher für Schäden durch physisches Kopftrauma oder langsame Erosion wird .
Eine Erklärung für diese Erosion des Knochens wurde bisher nicht gefunden.
Geschrieben von Sy Kraft

Nüchterne Patienten, die nicht auf Alkoholprobleme überprüft werden

Nüchterne Patienten, die nicht auf Alkoholprobleme überprüft werden

Forscher der Universität Leicester haben herausgefunden, dass medizinisches Personal Schwierigkeiten hat, Probleme bei seinen Patienten zu erkennen, wenn sie nicht bereits betrunken sind. Die neue Studie, die in der August-Ausgabe des British Journal of Psychiatry veröffentlicht wurde, zeigt, dass das klinische Personal Patienten mit Alkoholproblemen oft nicht bewusst ist, es sei denn, diese sind betrunken.

(Health)

Energieverbrauch von Energy Drinks mit erhöhtem Blutdruck verbunden

Energieverbrauch von Energy Drinks mit erhöhtem Blutdruck verbunden

Energy Drinks können den Blutdruck drastisch erhöhen und den natürlichen Rhythmus des Herzens stören, so Forscher, die ihre Ergebnisse bei den wissenschaftlichen Sitzungen der American Heart Association zu den Themen Epidemiologie und Prävention / Ernährung, körperliche Aktivität und Metabolismus 2013 vorgestellt haben. Anhand früherer Daten, die in verschiedenen Studien veröffentlicht wurden, konnten die Forscher von der University of the Pacific in Stockton und dem David Grant Medical Center der Travis Air Force Base in Kalifornien die Auswirkungen des Konsums von Energiegetränken auf das Herz-Kreislauf-System feststellen Gesundheit.

(Health)