3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Mittelmeer-Diät reduziert Herzinfarkt, Schlaganfall in Gruppen mit hohem Risiko

Eine bahnbrechende Studie aus Spanien berichtet, dass eine Mittelmeerdiät, die mit extra nativem Olivenöl oder Nüssen ergänzt wurde, die Inzidenz von schweren kardiovaskulären Ereignissen (Herzinfarkt, Schlaganfall, kardiovaskulärer Tod) bei Personen mit hohem kardiovaskulärem Risiko reduzierte.
Forscher, die an der PREDIMED-Studie (PREvención con DIeta MEDiterranea) arbeiten, schreiben in der Online-Ausgabe des Online-Magazins vom 25. Februar über ihre Ergebnisse New England Journal of Medicine.
PREDIMED ist eine multizentrische, randomisierte Studie zur Primärprävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die vom spanischen Gesundheitsministerium finanziert wird. Es ist einer der größten und längsten Ernährungsinterventionsversuche der Welt.
Menschen, die eine traditionelle Mittelmeerdiät befolgen, haben eine hohe Aufnahme von Olivenöl, Obst, Nüssen, Gemüse und Getreide, eine moderate Aufnahme von Fisch und Geflügel und eine geringe Aufnahme von rotem und verarbeitetem Fleisch, Milchprodukten und Süßigkeiten. Sie trinken auch Wein in Maßen und nur zu den Mahlzeiten.

Frühere Studien haben vorgeschlagen, dass eine Mittelmeerdiät gegen kardiovaskuläre Ereignisse und Herzerkrankungen schützt, und kleine Studien haben einige zugrundeliegende Mechanismen vorgeschlagen, um den Effekt zu erklären. Aber niemand konnte die Möglichkeit ausschließen, dass andere Gesundheitsfaktoren oder Lebensstil verantwortlich sein könnten.
Um die Wirkung einer bestimmten Diät auf die Ergebnisse herauszugreifen, hat das PREDIMED-Team 7.447 Teilnehmern mit hohem kardiovaskulärem Risiko nach dem Zufallsprinzip eine der folgenden drei Ernährungsformen zugeordnet: eine mediterrane Diät mit nativem Olivenöl extra, eine mediterrane Diät mit Nüssen oder eine Standard-Diät mit wenig Fett (die Kontrolle), für fünf Jahre, beginnend im Oktober 2003.
43% der Teilnehmer waren Männer, die zwischen 55 und 80 Jahre alt waren, und 57% waren Frauen zwischen 60 und 80 Jahren. Keine hatten Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wenn sie in die Studie aufgenommen, aber sie hatten hohe kardiovaskuläre Risiken, entweder in Form von Typ-2-Diabetes oder mindestens drei aus einer Liste von bekannten Risikofaktoren wie Rauchen, Bluthochdruck, Übergewicht und Familiengeschichte von Herzerkrankungen.

In den fünf Jahren der Nachuntersuchung hatten 288 Teilnehmer ein kardiovaskuläres Ereignis (dh Schlaganfall, Herzinfarkt oder Tod einer Herz-Kreislauf-Erkrankung).
Die statistische Analyse zeigte, dass im Vergleich zu denjenigen, die der Kontrolldiät (fettarm) folgten, die Teilnehmer an der Mittelmeerdiät mit extra nativem Olivenöl 30% weniger wahrscheinlich ein kardiovaskuläres Ereignis erlitten und diejenigen auf der mediterranen Diät mit Nüssen 28% weniger wahrscheinlich.
Der leitende Autor Ramon Estruch von der Hospital Clinic in Barcelona und General Coordinator von PREDIMED, sagte in einer Pressemeldung von PR Newswire, die im Auftrag der California Walnut Commission (die die Nüsse für die Studie lieferte) herausgegeben wurde:
"... die Ergebnisse der PREDIMED-Studie sind von größter Bedeutung, weil sie dies überzeugend belegen Ein diätetisches Muster mit hohem Pflanzenfettgehalt ist einer fettarmen Diät zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen überlegen."
Der korrespondierende Autor Miguel Angel Martinez-Gonzalez von der Universidad de Navarra in Pamplona stimmt zu. Er sagte Reuters Health, dass die "Qualität von Fett in der Mittelmeerdiät sehr gut ist".
Gute Quellen von Kalorien werden gegenüber schlechten Quellen bevorzugt, fügt er hinzu. Er verweist auch auf die große Vielfalt an pflanzlichen Lebensmitteln in der mediterranen Ernährung, "einschließlich Hülsenfrüchte und Früchte als Desserts".
Martinez-Gonzalez sagt, dass Menschen, die sich einer solchen Diät zuwenden wollen, mit kleinen Veränderungen beginnen sollten, wie z. B. Fleisch an zwei Tagen in der Woche nicht essen, Olivenöl zum Kochen verwenden und harten Alkohol durch Rotwein ersetzen und nur trinken Essenszeiten.
In der mediterranen Gruppe, deren Ernährung mit Nüssen ergänzt wurde, waren die Hälfte der Nüsse Walnüsse (die Mischung bestand aus 15 g Walnüssen, 7,5 g Haselnüssen und 7,5 g Mandeln). Forschungsergebnisse legen nahe, dass Walnüsse in Bezug auf die Hauptqualität von Antioxidantien für die Gesundheit des Herzens zu den höchsten zählen, und nur eine Handvoll pro Tag kann einen Unterschied machen.
Geschrieben von Catharine Paddock

Lungen halten 50% der inhalierten Dieselruß

Lungen halten 50% der inhalierten Dieselruß

Dieselfahrzeuge, Kohlekraftwerke und Holzfeuer erzeugen kleine Rußpartikel, die in die Atmosphäre gelangen und die Luft verschmutzen und das Klima beeinträchtigen, aber auch eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen. Das Journal of Aerosol Science hat kürzlich die erste eingehende Studie über 10 gesunde Freiwillige veröffentlicht, um herauszufinden, wie Dieselruß in den Lungen der Menschen stecken bleibt.

(Health)

"Kein Grund", Essen und Trinken während der Geburt einzuschränken

"Kein Grund", Essen und Trinken während der Geburt einzuschränken

Forscher haben herausgefunden, dass die Einschränkung von Nahrungsmitteln und Getränken während der Wehen laut einer Studie, die in der Cochcrane Library veröffentlicht wurde, in keiner Weise den Müttern zugute kommt. Viele Krankenhäuser in der ganzen Welt haben Richtlinien, die Nahrungsmittel und Flüssigkeiten einschränken, sobald eine Frau den Arbeitsprozess begonnen hat. Diese Richtlinien sind für den Fall, dass ein Kaiserschnitt und Vollnarkose erforderlich ist.

(Health)