3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Minimal-invasive Migränebehandlung reduzierte die Schmerztherapie bei 88% der Patienten

Eine neue intranasale Behandlung für Migräne hat bei 88% der Patienten in einer retrospektiven Analyse den Einsatz von Schmerzmitteln reduziert.
Migräne ist eine der häufigsten, schwächenden Krankheiten in den USA.

Auf dem jährlichen wissenschaftlichen Treffen der Gesellschaft für interventionelle Radiologie erläuterten Kliniker vom Albany Medical Center und vom New York Empire State College in Saratoga Springs, New York, wie die neue Behandlung - bildgestützte, intranasale Sphenopalatinum-Ganglion (SPG) -Blöcke - fortlaufend lief Erleichterung für Migränepatienten.

"Migränekopfschmerzen sind eine der häufigsten, schwächenden Krankheiten in den Vereinigten Staaten, und die Kosten und Nebenwirkungen von Medikamenten gegen Migräne können überwältigend sein", sagt Dr. Kenneth Mandato, leitender Forscher der Studie und interventioneller Radiologe bei Albany Medical Center.

"Intranasale Ganglienzellen der Ganglion sphenopalatinum sind bildgeführte, gezielte, bahnbrechende Behandlungen", erklärt er. "Sie bieten eine patientenzentrierte Therapie, die das Potenzial hat, den Migränezyklus zu durchbrechen und die Lebensqualität der Patienten schnell zu verbessern."

Die retrospektive Analyse umfasste 112 Teilnehmer mit Migräne oder Clusterkopfschmerzen, die den Schweregrad ihrer Symptome auf einer visuellen Analogskala (VAS) zwischen 1 und 10 bewerteten. Vor dem Erhalt der neuen Behandlung berichteten die Teilnehmer über einen durchschnittlichen VAS-Score von 8,25. Werte von mehr als 4 traten im Durchschnitt mindestens 15 Tage pro Monat auf.

Die Behandlung wird nasal an ein Nervenbündel verabreicht, das mit Migräne assoziiert ist

Die Behandlung ist minimal invasiv und beinhaltet die Verabreichung von 4% Lidocain an den Patienten über einen "Spaghetti-großen Katheter", der durch den Nasengang des Patienten eingeführt wird. Auf diesem Weg wird das Lidocain an das Ganglion sphenopalatinum des Patienten abgegeben - ein Nervenbündel direkt hinter der Nase, das mit Migräne assoziiert ist.

Den Forschern zufolge wurden die VAS-Werte der Patienten am Tag nach dem SPG-Block auf durchschnittlich 4,10 halbiert. Dreißig Tage nach dem Eingriff betrug der durchschnittliche VAS-Score 5,25 - ein Rückgang von 36% gegenüber dem Ausgangswert. Insgesamt sagten 88% der Patienten, dass sie weniger oder keine Migränemedikamente zur Linderung nach dem Eingriff verwenden.

Dr. Mandato erklärt, wie der SPG-Block funktioniert:

"Die Verabreichung von Lidocain an das Ganglion sphenopalatinum fungiert als" Reset-Knopf "für die Migräne-Schaltkreise des Gehirns. Wenn die anfängliche Betäubung des Lidocains abklingt, scheint der Migräne-Trigger nicht länger den maximalen Effekt zu haben, den er einmal hatte berichtet sofortige Soforthilfe und macht weniger Reisen in das Krankenhaus für Notfall-Kopfschmerzen-Medizin. "

Dr. Mandato betont jedoch, dass SPG-Blöcke kein Heilmittel für Migräne sind. Vielmehr ist die Behandlung eine vorübergehende Lösung, ähnlich wie andere Behandlungsmöglichkeiten für chronische Kopfschmerzen. Dennoch ist Dr. Mandato der Ansicht, dass die Behandlung sicher genug ist, dass Patienten die SPG-Blockade bei Bedarf mehrmals durchführen können.

Die Forscher werden die 112 Teilnehmer weiterhin verfolgen, um ihre Antworten 6 Monate nach der Behandlung zu beurteilen. Eine doppelblinde, prospektive Studie ist ebenfalls in Planung, die die Wirksamkeit von SPG-Blöcken "rigoroser" evaluieren wird.

Letzten Dezember, Medizinische Nachrichten heute berichteten über eine in der Zeitschrift veröffentlichte Studie Neurologie dass Menschen, die in der Kindheit vernachlässigt oder misshandelt wurden, häufiger Migräne im Erwachsenenalter erleben.

"Kindesmisshandlung kann im Erwachsenenalter langanhaltende Auswirkungen haben wie medizinische und psychologische Erkrankungen, einschließlich Migräne", folgern die Autoren. "Bei der Behandlung von Patienten mit Migräne sollten Neurologen die Misshandlung in der Kindheit berücksichtigen."

Chinesische Kräuterformel reduziert Hitzewallungen im Zusammenhang mit der Menopause

Chinesische Kräuterformel reduziert Hitzewallungen im Zusammenhang mit der Menopause

Perimenopausale Frauen, die eine chinesische Kräuterformel namens EXD (Er-Xian Abkochung) nahmen eine deutliche Verringerung der Anzahl der Wechseljahren Hitzewallungen, Forscher von der University of Hong Kong berichtet in den Wechseljahren. (Perimenopausale Mittel bei oder in der Nähe der Menopause) Unter den Frauen in der Studie, alle von ihnen Menopause und Beschwerde über mehrere Episoden von Hitzewallungen, wurde eine Verringerung der Häufigkeit von täglichen Hitzewallungen von 62% beobachtet, im Vergleich zu einer Verringerung von 52% unter denen auf einem Placebo.

(Health)

Impfstoff-Mythen - Ärzte versuchen, sie zu zerstreuen

Impfstoff-Mythen - Ärzte versuchen, sie zu zerstreuen

Eine Missouri State Medical Association, die von zwei Kinderärzten der Saint Louis University geleitet wird, möchte das Bewusstsein dafür schärfen, wie wichtig es ist, Kinder geimpft zu bekommen und die Reaktion der Ärzte auf die Ängste der Eltern gegenüber Impfstoffen zu ändern. Die Kampagne ist der Schwerpunkt von Ken Haller, M. D., Associate Professor für Pädiatrie, und Anthony Scalzo, M.

(Health)