3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Mehr Forschung benötigt, um den Erfolg der jüngsten Reformen auf Krankenhausqualität, UK zu messen

Experten warnen vor bmj.com Diese Woche ist mehr Forschung notwendig, bevor Schlüsse über die Auswirkungen der jüngsten Reformen auf die Krankenhausqualität gezogen werden können, und insbesondere über die Vorzüge der Vorschläge der Koalitionsregierung, den Wettbewerb auszuweiten.
Im Einklang mit der zweiten Lesung des Gesetzentwurfs zu Gesundheit und Soziales im House of Lords vom 11. Oktober weisen Professor Gwyn Bevan und Matthew Skellern von der London School of Economics und Political Science darauf hin, dass die Jury bezüglich der Auswirkungen noch nicht im Plan ist des Krankenhauswettbewerbs zur Versorgungsqualität im nationalen Gesundheitssystem.
Gesundheitsreferent Andrew Lansley schlug Änderungen am englischen NHS vor, die den durch "New Labour" in den 2000er Jahren eingeführten Krankenhausmarkt erweitern werden. Dies markiert die zweite Epoche des Krankenhauswettbewerbs innerhalb des NHS, wobei die erste Epoche der "Binnenmarkt" in ganz Großbritannien war von 1991 bis 1997.
Bevan und Skellern überprüfen Beweise aus drei neuen ökonometrischen Studien zum Arbeitsmarkt, die vor kurzem durchgeführt wurden. Alle Studien deuteten auf einen eher kausalen Zusammenhang zwischen größerem Wettbewerb und niedrigerer Krankenhaussterblichkeit hin. Sie erwiesen sich jedoch als sehr kontrovers, da sie früheren Befunden widersprechen, die zeigten, dass der Wettbewerb im NHS größtenteils ineffektiv ist und sogar negative Konsequenzen nach sich zieht.
Die drei jüngsten ökonometrischen Studien sind laut den Autoren "ernsthafte und konsequente Antworten auf die Herausforderung, die Auswirkungen des Wettbewerbs auf Krankenhausergebnisse zu schätzen." Sie stellen die Verwendung der Krankenhausmortalitätsraten (HMRs) in den Studien in Frage, um die Folgen des Wettbewerbs auf die Qualität der elektiven Operation zu beurteilen, und erklären, dass diese Todesfälle so selten sind, dass andere Maßnahmen erforderlich sind, um ihre Qualität zu beurteilen.
Nach den Ergebnissen zweier ökonometrischer Studien basiert der Einfluss der Einführung der Patientenwahl in der elektiven Chirurgie auf Annahmen, dass dieser Wettbewerb die elektive Operation verbessert, was zu einer notwendigen Verbesserung des Krankenhausmanagements führt, was jedoch zu einer allgemeinen Verbesserung der Krankenhausqualität führt. Die Autoren argumentieren: "Es ist jedoch ebenso plausibel, dass ein solcher Wettbewerb für eine elektive Operation durch die Ablenkung der Managementbemühungen die Qualität anderer Krankenhausdienste negativ beeinflussen könnte." Sie glauben daher, dass "ein Schlüsselergebnis dieser beiden Studien darin besteht, dass die Einführung der Patientenwahl für elektive Operationen auf dem neuen Arbeitsmarkt die Qualität in anderen Krankenhäusern nicht verringert."
Sie sagen weiterhin: "Wir glauben, dass es starke Gründe dafür gibt, die Patientenauswahl als Selbstzweck in den NHS einzuführen, da sie das Potenzial haben, Patienten zu stärken und ihnen mehr Kontrolle über die Bedingungen ihrer Versorgung zu geben." Sie fügen jedoch hinzu, dass die Frage, wie die Wahl des Patienten die Ergebnisse der elektiven Operation beeinflusst, "eine offene Frage bleibt".
Die Autoren schließen mit den Worten:

"Bevor Schlussfolgerungen über die Auswirkungen der jüngsten Reformen auf die Krankenhausqualität gezogen werden können, muss noch mehr Forschung betrieben werden, ganz zu schweigen von den Verdiensten der Vorschläge von Herrn Lansley, den Wettbewerb weiter auszuweiten."

Geschrieben von Petra Rattue

Pilzmolekül zeigt Versprechung gegen arzneimittelresistente Bakterien

Pilzmolekül zeigt Versprechung gegen arzneimittelresistente Bakterien

Die Weltgesundheitsorganisation sagt, dass eine Ära nach der Antibiotikagabe, bei der häufige Infektionen und leichte Verletzungen tödlich sein können, eine "sehr reale Möglichkeit für das 21. Jahrhundert" darstellt, was die Notwendigkeit von Strategien zur Bekämpfung von Drogenresistenz unterstreicht. Jetzt wird in einer neuen Studie die Entdeckung eines Pilzes in kanadischem Boden beschrieben, der genau dies tun könnte.

(Health)

Moms Guard gegen SIDS und stillen Babys; Formel wird nicht funktionieren

Moms Guard gegen SIDS und stillen Babys; Formel wird nicht funktionieren

Es ist seit langem bekannt, dass die Vorteile von gestillten Kindern für Säuglinge am vorteilhaftesten sind. In neuen Forschungen kann es jetzt auch das Risiko des plötzlichen Herztods schützen, was eine der größten Ängste für Eltern darstellt, die Kinder großziehen. Das Stillen scheint in einer neuen Studie, die diese Woche veröffentlicht wurde, das SIDS-Risiko um bis zu 73% zu reduzieren.

(Health)