3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Multiple Sklerose-Aktivität kann von Prozac betroffen sein

Eine neue Studie veröffentlicht in der Journal of Neurology Neurochirurgie und Psychiatrie stellt fest, dass Prozac, ein häufig verschriebenes Antidepressivum, ein Mittel zur Verlangsamung des Krankheitsverlaufs der schubförmig remittierenden Form der Multiplen Sklerose (MS) sein kann.
Multiple Sklerose ist eine Autoimmunkrankheit, bei der das Immunsystem das zentrale Nervensystem angreift. In der schubförmig remittierenden Form treten bei diskreten Attacken neue Symptome auf.
Ein Forscherteam um J. P. Mostert (Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Groningen, Universität Groningen, Groningen, Niederlande) führte eine doppelblinde, placebokontrollierte, explorative Analyse von 40 Patienten mit schubförmig remittierender MS durch. Über einen Zeitraum von 24 Wochen wurde die Hälfte der Probe mit 20 mg Fluoxetin (Prozac) behandelt, während die andere Hälfte ein Placebo erhielt. Um die Aktivität der MS zu messen, wurden alle vier Wochen detaillierte Magnetresonanzbilder (MRT) der Gehirne der Teilnehmer erstellt. Die Forscher konzentrierten sich auf neurologische Entzündungsherde, die auf eine aktive Erkrankung hinweisen.
Von den 40 initialen Patienten beendeten 19 Teilnehmer in jeder Gruppe die Studie. Das Hauptergebnis war, dass die Patienten, die mit Prozac behandelt wurden, weniger neue Entzündungsherde aufwiesen als die Patienten, die mit Placebo behandelt wurden. Die Forscher konnten die Auswirkungen bereits nach acht Wochen nachweisen - die gleiche Zeit, die für selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) wie Prozac benötigt wird, um mit der Linderung der Depression zu beginnen.
Insbesondere hatte die Gruppe, der Placebo verabreicht wurde, im Durchschnitt mehr als fünf neue Bereiche, die von Entzündungen betroffen waren, im Vergleich zu nur weniger als zwei Bereichen in der Prozac-Gruppe. Fünfundzwanzig Prozent der Scans von Prozac-behandelten Patienten und vierzig Prozent der mit Placebo behandelten Patienten zeigten neue Entzündungsherde. Fast zwei von drei Patienten in der Prozac-Gruppe hatten während der letzten 16 Behandlungswochen keine neuen Entzündungsbereiche, während nur etwa 25% der Patienten in der Placebo-Gruppe keine neuen Bereiche aufwiesen.
Obwohl dies eine kleine Studie war und eine größere Stichprobengröße erforderlich ist, um die Robustheit der Ergebnisse zu erhöhen, schlussfolgern die Autoren: "Die Ergebnisse unserer Sondierungsstudie sind ausreichend ermutigend, um weitere Studien mit Fluoxetin bei Patienten mit MS zu rechtfertigen Fluoxetin und Kombinationstherapie mit immunmodulatorischen Arzneimitteln sollte in Betracht gezogen werden. "
Auswirkungen von Fluoxetin auf die Krankheitsaktivität bei rezidivierender Multipler Sklerose: eine doppelblinde, placebo-kontrollierte, explorative Studie
J. P. Mostert, F. Admiraal-Behloul, J. M. Hoogduin, J. Luyendijk, D. J. Heersema, M. A. van Buchem, J. De Keyser
Journal of Neurology Neurochirurgie und Psychiatrie. (2008)
doi: 10.1136 / jnnp.2007.139345
Klicken Sie hier, um Artikel online zu sehen (Ressource nicht mehr verfügbar unter press.psprings.co.uk)
Geschrieben von: Peter M Crosta

"Autismus-Entdeckung" - Gehirn Bildgebung zeigt Unterschiede in der Sprachentwicklung

"Autismus-Entdeckung" - Gehirn Bildgebung zeigt Unterschiede in der Sprachentwicklung

Aktivitätsscans in den Gehirnen von Säuglingen im Alter von 1 Jahr haben ein neurales Bild von jenen Kindern gegeben, die sich entlang des Autismusspektrums mit schlechten Sprachfähigkeiten entwickeln werden, verglichen mit denjenigen, die gute Kommunikationsebenen entwickeln werden. Warum entwickeln manche Kinder im Spektrum der Autismusstörung größere sprachliche Schwierigkeiten als andere?

(Health)

Cochlea-Implantat-Ausfallrate im Allgemeinen niedrig

Cochlea-Implantat-Ausfallrate im Allgemeinen niedrig

Eine Studie, die in der Dezember-Ausgabe des Archivs of Otolaryngology - Head & Neck Surgery, einer der JAMA / Archives-Zeitschriften, veröffentlicht wurde, fand heraus, dass unter Kindern in einer pädiatrischen Tertiärklinik in Kanada der Gesamtprozentsatz der Reimplantation von Cochlea-Implantaten behandelt wurde Das Ergebnis des Geräteversagens war gering.

(Health)