3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Musiktherapie verbessert Bewältigungsfähigkeiten bei jungen Krebspatienten

Eine neue Studie hat ergeben, dass eine Form der Musiktherapie, bei der es darum geht, Liedtexte zu schreiben und Videos zu produzieren, jungen Krebspatienten hilft, Bewältigungsstrategien zu entwickeln.

Die Diagnose und Behandlung einer Krebserkrankung kann besonders für junge Menschen eine sehr traumatische Erfahrung sein. Es ist jedoch bekannt, dass der Kampf um eine positive Einstellung und starke familiäre und soziale Beziehungen sich positiv auf die Behandlung auswirkt.

Daher ist es wichtig, dass notleidende Jugendliche und junge Erwachsene Unterstützung erhalten, die Bewältigungsstrategien fördern und soziale Interaktionen während einer Krebsbehandlung verbessern können.

Die Art der Musiktherapie, die in dieser Studie untersucht wurde - Therapeutic Music Video - soll Patienten helfen, ihre Erfahrungen zu reflektieren.

Die Patienten werden ermutigt, herauszufinden, was für sie wichtig ist - sei es ihre Familie, ihre Religion oder die Beziehungen, die sie mit Freunden und den behandelnden Ärzten haben.

Diese Reflexion erfolgt in einer Reihe von Phasen im Projekt, in denen Patienten Ton- und Videoaufnahmen sowie Storyboard-Ideen machen. Die Patienten sind auch in der Lage, ihre Gesundheitsdienstleister, Freunde und Familie in jedem Schritt des Prozesses einzubeziehen.

Am Ende der Therapie werden die Videos der Patienten durch Videopremieren geteilt. Die Therapeuten denken, dass dies es anderen Menschen - wie ihren Eltern und Gesundheitsdienstleistern - ermöglicht, besser zu verstehen, wie sich die Patienten über ihre Behandlungen und Krankheiten fühlen und wie sie sich über die Zukunft fühlen.

Was sagt die neue Studie?

Die Studie - die in der Zeitschrift der American Cancer Society veröffentlicht wird, Krebs - untersuchten 113 Patienten, die Stammzelltransplantationen gegen Krebs erhielten, die zwischen 11 und 24 Jahre alt waren. Die Patienten wurden randomisiert entweder der therapeutischen Musikvideogruppe oder einer Kontrollgruppe, die Hörbücher erhielt.


Junge Menschen, die das Musiktherapieprogramm absolvierten, kamen während ihrer Krebsbehandlung signifikant besser zurecht als Patienten in einer Kontrollgruppe.

Die Forscher fanden heraus, dass die jungen Leute, die den Therapeutic Music Video-Kurs absolviert hatten, signifikant bessere Ergebnisse bei der Bewältigung der Situation berichteten. Die Studie untersuchte auch das familiäre Umfeld 100 Tage nach der Behandlung und stellte fest, dass die Musiktherapiegruppe signifikant bessere Ergebnisse für die soziale Interaktion berichtete.

Aus den Ergebnissen identifizierten die Forscher mehrere schützende Faktoren, die die Widerstandsfähigkeit junger Menschen, die sich einer Krebsbehandlung unterziehen, fördern. Dazu gehörten spirituelle Überzeugungen und Praktiken, eine positive und anpassungsfähige familiäre Umgebung und das Gefühl, von Gleichaltrigen und Gesundheitsdienstleistern unterstützt zu werden.

Dr. Joan E. Haase, einer der Autoren der Studie, sagt, dass diese schützenden Faktoren beeinflussen, wie junge Menschen "zurechtkommen, Hoffnung bekommen und inmitten ihrer Krebsreise einen Sinn finden".

"Jugendliche und junge Erwachsene, die belastbar sind, haben die Fähigkeit, sich über ihre Krankheit zu erheben, ein Gefühl der Beherrschung und des Vertrauens in die Behandlung ihres Krebses zu entwickeln und den Wunsch zu zeigen, anderen zu helfen und sie zu erreichen", fügt sie hinzu.

Da Krebstherapien - wie die Stammzelltransplantation, die die Patienten in der Studie durchliefen - eine Hochrisiko-Krebstherapie darstellen, ist es wichtig, junge Menschen mit positiven Bewältigungsstrategien zu bewaffnen.

Co-Autor Dr. Sheri L. Robb hofft, dass die Ergebnisse dieser und anderer ähnlicher Studien den Zugang von Patienten zu Musiktherapie-Programmen verbessern werden:

"Eine der Herausforderungen des Gesundheitswesens besteht heute darin, sicherzustellen, dass Forschungsergebnisse aus Studien wie dem unseren zur Information von Gesundheitspflegepraktiken und zur Erbringung von Dienstleistungen verwendet werden.

Eine der nächsten Schritte unseres Teams besteht darin, Erkenntnisse zu verbreiten, professionelle Musiktherapeuten zu dieser Intervention zu schulen und dann eine Implementierungsstudie durchzuführen, um zu untersuchen, wie sich die Intervention verändern kann, wenn sie in die Standardversorgung übergeht und ob bei diesen Veränderungen Patientenvorteile werden beibehalten. "

Musiktherapie wurde in den letzten Jahren auch als angstlösende Behandlung für Patienten mit Beatmungsgeräten und als postoperative Genesungshilfe untersucht.

Geschrieben von David McNamee

Jugendliche trinken zu viel Koffein

Jugendliche trinken zu viel Koffein

Teens brauchen mehr Informationen über den möglichen Schaden, der sich aus dem Koffeinkonsum ergibt, heißt es in einer neuen Studie, die im Journal of Nutrition Education and Behavior veröffentlicht wurde. Eltern und Freunde beeinflussen Jugendliche, um Kaffee zu trinken. Koffein ist eine Droge: eine leicht verfügbare, weit verbreitete, legale und sozial verträgliche psychoaktive Substanz.

(Health)

Erhöhtes Asthma-Risiko für Babys, deren Vater vor der Empfängnis raucht

Erhöhtes Asthma-Risiko für Babys, deren Vater vor der Empfängnis raucht

Wenn sie planen, schwanger zu werden, haben Frauen oft schon vor der Empfängnis viele Dinge zu beachten, wie zum Beispiel die Erhöhung der Folsäureaufnahme und das Stoppen des Rauchens oder des Alkoholkonsums. Aber was ist mit dem Möchtegern-Vater? Obwohl allgemein angenommen wird, dass Männer keine Veränderungen im Lebensstil vornehmen müssen, legt eine neue Studie nahe, dass Babys, deren Väter vor der Empfängnis geraucht haben, ein höheres Risiko für Asthma haben.

(Health)