3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Neues Gen identifiziert, das hilft, Unfruchtbarkeit zu erklären

Ein neues Verständnis der Art und Weise, wie sich Zellen während der Reproduktion teilen, kann helfen, eine niedrige Fruchtbarkeit und Sterilität zu erklären.
Ein bestimmtes Gen wurde von einem Expertenteam der Universität von Edinburgh identifiziert, das einen wichtigen Prozess bei der Bildung eines gesunden fruchtbaren Eis steuert. Die Experten veröffentlichten ihre Forschung in der Zeitschrift für Zellwissenschaft und erhielt Finanzierung vom Wellcome Trust.
Das Gen, das entdeckt wurde, ermöglicht Chromosomen, die in allen Zellen gefunden werden und die DNA einer Person enthalten, sich zusammen zu gruppieren. Wissenschaftler glauben, dass die gesunde Entwicklung und Befruchtung eines Eies durch dieses Huddeln von Chromosomen gesichert ist.

Die Forscher analysierten Hunderte von unfruchtbaren Fruchtfliegen (Drosophila Oozyten) für ihre Studie. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass Chromosomen gruppieren sich nicht ohne das Gen SRPK, die in Säugetier- und menschlichen Zellen gefunden werden können.
Laut dem Team, Das Fehlen von SRPK führt letztendlich zu Sterilität und geringer Fruchtbarkeit. Dieser Huddling-Prozess wurde auch zuvor an Mäusen untersucht, was es Wissenschaftlern ermöglichte zu sehen, dass es ein kritischer Prozess ist, der hilft, Eier fruchtbar zu halten.

Jetzt, wo die Gene, die beim Huddling-Prozess eine Rolle spielen, erkannt wurden, glauben die Forscher, dass sie die Bildung von fruchtbaren Fortpflanzungszellen besser verstehen können.
Um mehr über die Rolle der Chromosomenhäufung zu erfahren, sei mehr Forschung nötig, wiesen die Autoren darauf hin.
Professor Hiroyuki Ohkura von der School of Biological Sciences der University of Edinburgh schloss:

"Fruchtfliegeneier dienen als gutes Modell, um zu verstehen, warum Sterilität und niedrige Fruchtbarkeit beim Menschen auftreten. Durch die Untersuchung des Phänomens der Chromosomenclusterbildung, die Fruchtfliegen und Menschen gemeinsam haben, und die Identifizierung von Genen wie SRPK gewinnen wir Erkenntnisse über die Gesundheit der Fruchtbarkeit."

Frühere Studien haben mögliche Anzeichen von geringer Fruchtbarkeit und Sterilität untersucht. Ein Bericht in Menschliche Fortpflanzung hat angedeutet, dass das Alter einer Mutter in den Wechseljahren die Fruchtbarkeit ihrer Tochter vorhersagen kann. Eine andere Studie, ebenfalls in derselben Zeitschrift, fand heraus, dass Männer, die eine große Bandbreite unterschiedlicher Spermienlängen haben, sich weniger wahrscheinlich vermehren können.
Geschrieben von Sarah Glynn

Kühlung vor dem Krankenhaus verbessert das Überleben nach Herzstillstand nicht

Kühlung vor dem Krankenhaus verbessert das Überleben nach Herzstillstand nicht

Eine neue Studie legt nahe, dass die Überlebensraten von Erwachsenen, die einen Herzstillstand erleiden, nicht durch die Senkung der Körpertemperatur vor der Ankunft des Krankenhauses verbessert werden. Dies ist laut einer Studie in JAMA veröffentlicht. Ein Herzstillstand tritt auf, wenn das Herz aufhört, Blut um den Körper herum zu pumpen. Die häufigste Ursache der Erkrankung ist ein unregelmäßiger Herzrhythmus, der als Kammerflimmern (VF) bekannt ist.

(Health)

Promiskuität von College-Studenten angewidert

Promiskuität von College-Studenten angewidert

Laut einer neuen Studie, die auf der 107. Jahrestagung der American Sociological Association vorgestellt wurde, zeigen rund 50% aller männlichen und weiblichen College-Studenten eine negative Einstellung gegenüber ihren männlichen und weiblichen Gleichaltrigen mit einer ähnlichen sexuellen Geschichte wie sie selbst und beurteilen sie als hooking "zu viel".

(Health)