3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Orangensaft - FDA-Bedenken in Bezug auf verbotenes Fungizid

Die FDA (Food and Drug Administration) veröffentlichte einen Brief an Orangensaft verarbeitende Unternehmen bezüglich ihrer Einschätzung der jüngsten Entdeckung von Carbendazim in Orangensaft. Carbendazim, Molekülformel C9H9N3O2ist ein Fungizid (eine Chemikalie, die für die Kulturpflanzen schädliche Pilze zerstört).
Dieses spezielle Fungizid, Carbendazim, wurde in den meisten Teilen der Welt für Feldfrüchte gerodet. In den Vereinigten Staaten hat die EPA (Environmental Protection Agency) ihre Verwendung für Orangen jedoch nicht genehmigt. Daher ist es nach dem Federal Food, Drug and Cosmetic Act verboten, Carbendazim auf Orangenpflanzen zu sprühen.
Es ist kürzlich der FDA bekannt geworden, dass ein Orangensaftunternehmen winzige Spuren von Carbendazim in seinem Saft und auch in Orangensaft von einigen anderen Firmen fand. Das Fungizid scheint in anderen Orangensaftprodukten gefunden worden zu sein, die noch nicht in den Regalen sind.
Nach jüngsten Erkenntnissen stammt das in Saftprodukten entdeckte Carbendazim aus brasilianischen Kulturen. Derzeit ist Carbendazim in Brasilien nicht verboten - es ist gesetzlich erlaubt, da sie das Fungizid verwenden, um ihre Ernten vor Schwarzflecken zu schützen (ein Pilz, der auf Orangenbäumen gefunden wird).
Nach einigen Erstrunden-Tests hat die EPA festgestellt, dass Carbendazim in geringen Mengen kein Gesundheitsrisiko für diejenigen darstellt, die Orangensaft konsumiert haben, und die FDA plant keine drastischen Maßnahmen, um den Saft zu entsorgen. Die FDA wird jedoch bald eigene Tests durchführen, und wenn sich herausstellt, dass ein Risiko besteht, werden unverzüglich Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen.
Darüber hinaus wird die Agentur importierte Sendungen mit Orangensaft prüfen und keine Verkäufe von solchen Tests zulassen.
Orangensaft Preise weltweit haben Rekordhöhen aus zwei Gründen: der Fungizid-Konzern, sowie eine kürzliche Anfall von ungewöhnlich kaltem Wetter in Florida. Brasilien ist der weltweit größte Orangensaftproduzent, gefolgt von Florida.
Geschrieben von Christine Kearney

Krankenhäuser stornieren Operationen in London wegen Unruhen

Krankenhäuser stornieren Operationen in London wegen Unruhen

Die Unruhen in London sind so schlimm geworden, dass bei einigen Patienten die geplante Operation abgesagt wurde, weil die Manager eine Sperrung angeordnet hatten, um ihre Räumlichkeiten zu schützen. Der National Health Service (NHS) sagt, Notfallpläne wurden in die Praxis umgesetzt, so dass Opfer von zivilen Unruhen behandelt werden können.

(Health)

Painkiller-Überdosis-Todesrate verdreifacht sich in zehn Jahren, USA

Painkiller-Überdosis-Todesrate verdreifacht sich in zehn Jahren, USA

Laut einem neuen CDC Vital Signs-Bericht, der heute veröffentlicht wurde, sterben jährlich mehr Amerikaner an verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln als Kokain und Heroin. Narkotische Schmerzmittel wie Opana (Oxymorphon), OxyContin (Oxycodon), Methadon und Vicodin (Hydrocodon) töten jeden Tag über 40 Menschen in den USA wegen Überdosierung.

(Health)