3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Verhindern von Gicht Flares Ups bei Patienten mit Nierenfunktionsstörungen - Dosing Guidance


Ergebnisse einer neuen pharmakokinetischen (PK) Studie, die auf der Jahrestagung des American College of Rheumatology (ACR) vorgestellt wurde, liefern neue evidenzbasierte Leitlinien für Gesundheitsdienstleister zur Anwendung von Colchicin zur Gichtaufflackern-Prophylaxe bei Nierenfunktionsstörungen.

Die Ergebnisse zeigen, dass Colchicin bei Patienten mit mittelschwerer oder schwerer Nierenfunktionsstörung zur Vorbeugung von Gichtanfällen mit entsprechenden Dosisanpassungen sicher verabreicht werden kann. Bei Patienten mit leichter Niereninsuffizienz oder terminaler Niereninsuffizienz (ESRD) sind keine Dosisanpassungen erforderlich.
Die Studium Colchicin Dosing Guidance für Gicht-Patienten mit unterschiedlichen Grad der Nierenfunktionsstörung basierend auf pharmakokinetischen Daten ist Teil des laufenden klinischen Forschungsprogramms für Colchicin von URL Pharma. Colcrys® (Colchicin, USP), das einzige von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA zugelassene Colchicin-Produkt, wird von AR Holdings, einem Unternehmen von URL Pharma, gehalten. Colcrys® dient zur Prophylaxe und Behandlung von Gichtanfällen und zur Behandlung von Familiärem Mittelmeer-Fieber (FMF).
In der randomisierten Studie teilten die Forscher insgesamt 40 Teilnehmer von Patienten mit normaler Nierenfunktion bis hin zu Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz in fünf Gruppen auf, die von der Kreatininclearance (CrCl) abhingen. Dies ist ein Schlüsselmaß für die Nierenfunktion Funktion. Jedem Studienteilnehmer wurde eine Einzeldosis von 0,6 mg Colchicin verabreicht.
Nach den PK-Analysen und der Post-Dosis-Modellierung kamen die Forscher zu dem Schluss, dass Patienten mit mäßiger oder schwerer Nierenfunktionsstörung die Hälfte der traditionellen Dosis einer Tablette (0,6 mg) Colchicin einmal oder zweimal täglich zur Prophylaxe von Gichtanfällen, insbesondere solchen, erhalten sollten die Einnahme von zwei Tabletten (1,2 mg) täglich sollte die Dosierung auf eine Tablette (0,6 mg) täglich reduzieren und diejenigen, die eine Tablette (0,6 mg) pro Tag einnehmen, sollten die Dosis auf eine halbe Tablette (0,3 mg) pro Tag reduzieren.
Zusätzlich zu der Schlussfolgerung, sie sagten auch, dass es nicht notwendig ist, die Dosis für die Flare-Prophylaxe bei Dialysepatienten einzustellen
Matthew W. Davis, M. D., R. Ph., Chief Medical Officer, URL Pharma erklärte:

"Die traditionelle klinische Anleitung zur Colchicin-Dosierung bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion basiert auf empirischen Daten, wie dies bei Colchicinen der Fall war. Diese Ergebnisse identifizieren eindeutig für Ärzte und andere Gesundheitsdienstleister die Stadien der Nierenfunktionsstörung, die eine Dosierung erfordern Anpassungen vorgenommen werden, und wenn die empfohlene Standarddosis sicher verabreicht werden könnte. Diese Anleitung ist von entscheidender Bedeutung, um einen optimalen therapeutischen Nutzen für alle Patienten, einschließlich derer mit eingeschränkter Nierenfunktion, zu gewährleisten. "

Die Studium

Die Forscher klassifizierten die Teilnehmer in verschiedene Kategorien, wie "gesund normal" (CrCl> 90 ml / min), diejenigen mit leichter Abnahme der Nierenfunktion (CrCl> 50-90 ml / min), Patienten mit moderater Abnahme der Nierenfunktion (CrCl > 30-50 ml / min) und solche mit schwerer Abnahme der Nierenfunktion (CrCl> 15-30 ml / min) und terminaler Niereninsuffizienz oder ESRD mit An- und Abdialyse, getrennt durch 14 Tage, wenn die CrCl nicht war entschlossen. Für die Gichtaufflackernprophylaxe bei gesunden Patienten hat die FDA Colcrys Dosierung als eine Tablette von 0.6 Mg ein- oder zweimal pro Tag genehmigt.
Den Studienergebnissen zufolge waren die Parameter von Colchicin-PK bei Teilnehmern mit normaler Nierenfunktion, bei Patienten mit leichter Niereninsuffizienz oder ESRD an und bei Dialyse vergleichbar, während die Clearance von Colchicin bei Patienten mit mäßiger und schwerer Nierenfunktionsstörung doppelt erhöht war in der mittleren Peak-Gesamt-Colchicin-Exposition (AUC) und einem 1,5-fachen Anstieg der durchschnittlichen Colchicin-Maximalkonzentrationen (Cmax). Die Forscher verwendeten dann die Einzeldosis-Daten zur Vorhersage der Steady-State-Konzentrationen von Colchicin unter Verwendung der empfohlenen 0,6-Tagesdosis und entdeckten, dass sich die Colchicin-Exposition bei Patienten mit mäßiger bis schwerer Nierenfunktionsstörung im Vergleich zu den anderen Studienteilnehmern verdreifachte ( ~ 5-6 ng / ml gegenüber ~ 2 ng / ml). Daher empfehlen die Forscher, die Dosierungen bei diesen Patienten anzupassen.

Laufendes Forschungsprogramm

In den letzten Jahren wurden mehrere Studien aus dem Colchicin-Forschungsprogramm von URL Pharma vorgestellt oder veröffentlicht, unter anderem die in. Veröffentlichte Studie zur akuten Gichtflare-Behandlung von Colchicin Arthritis und Rheuma Im April 2010 war dies der erste placebokontrollierte Vergleich von niedrig dosiertem und hochdosiertem Colchicin zur Behandlung von akuten Gichtanfällen. Darüber hinaus wurden in der August-Ausgabe 2011 von Arthritis & Rheumatism detaillierte Ergebnisse aus sieben Sicherheitsstudien veröffentlicht, die zuvor unbekannte Wechselwirkungen zwischen Colchicin und mehreren häufig verschriebenen Medikamenten aufzeigten. Dies führte zu neuen Dosierungsempfehlungen, um Gesundheitsdienstleistern zu helfen, diese schwerwiegenden und möglicherweise tödlichen Folgen zu vermeiden Arzneimittel-Wechselwirkungen.

Gicht und schmerzhafte Gichtfackeln

Ungefähr 8 Millionen Amerikaner leiden an Gicht, einer schmerzhaften Form von Arthritis, die am häufigsten bei erwachsenen Männern vorkommt. Gicht ist durch überschüssige Harnsäure im Körper gekennzeichnet, die sich in den Gelenken oder Weichteilen als nadelartige Kristalle oder Tophi ablagert, was zu entzündlicher Arthritis führt, die zu Gichtfackeln führen kann, die normalerweise zwischen 3 bis 10 Tagen anhalten.
Gichtfackeln sind als intermittierende Schwellung, Rötung, Hitze, Gelenksteifigkeit und Schmerzen bekannt. Der Schmerz ist oft quälend und kann die Patienten so schwächen, dass sie die Arbeit, die sozialen Aktivitäten und das tägliche Leben erheblich beeinträchtigen. Obwohl Gicht anfänglich bei vielen Betroffenen das Gelenk des großen Zehs betrifft, kann es auch andere Gelenkbereiche betreffen, einschließlich Finger, Ellenbogen, Knöchel, Fersen, Knie und Handgelenke.

Familiäres mediterranes Fieber

Familiäres Mittelmeerfieber (FMF), eine seltene, ererbte entzündliche Erkrankung, betrifft in der Regel Menschen mit mediterranem Ursprung und ist gekennzeichnet durch wiederkehrende Fieber und schmerzhafte Entzündungen von Bauch, Lunge und Gelenken. Colchicin gilt als "Goldstandard" zur Behandlung von FMF und wird seit 1972 angewendet. Obwohl der Mechanismus von FMF noch nicht vollständig bekannt ist, scheint Colcrys wirksam zu sein, indem es bei FMF-Patienten sowohl die Entzündung als auch eine als Amyloidose bekannte Erkrankung blockiert.
Geschrieben von Petra Rattue

England-Regale plant für einfaches Zigaretten-Verpacken

England-Regale plant für einfaches Zigaretten-Verpacken

Die britische Regierung hat die Pläne zur Einführung von einfachen Zigarettenverpackungen in England verschoben, eine Entscheidung, die von der oppositionellen Labour-Partei als "erniedrigende Wende" bezeichnet wird, die durch intensive Lobbyarbeit der Tabakindustrie hervorgerufen wird. Laut Gesundheitsministerin Jeremy Hunt und Gesundheitsministerin Anna Soubry würde die Regierung gerne mehr Zeit dafür aufwenden, zu sehen, wie die Zigarettengesetze in Australien eingehalten werden.

(Health)

Welt-AIDS-Tag, 1. Dezember, "Das Ende ist in Sicht"

Welt-AIDS-Tag, 1. Dezember, "Das Ende ist in Sicht"

Michel Sidibé, Exekutivdirektor von UNAIDS, sagt, dass der kommende AIDS-Tag, der 1. Dezember, einzigartig sein wird, da Gesundheitsfachkräfte, Gesundheitsbehörden und Wissenschaftler mit Zuversicht sagen können, dass das Ende von AIDS wirklich in Sicht ist. Kollektive internationale Aktionen haben zu soliden Errungenschaften im Kampf gegen AIDS geführt.

(Health)