3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Wissenschaftler wachsen künstliche Haut aus Stammzellen der Nabelschnur

Wissenschaftler haben eine bahnbrechende Technik entwickelt, künstliche Haut zu züchten - mit Stammzellen aus der Nabelschnur. Die neue Methode bedeutet, dass große Brandpatienten von einer schnelleren Hauttransplantation profitieren könnten, sagen die Forscher, da die künstliche Haut bei Bedarf gelagert und verwendet werden kann.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gab es 2008 in den USA etwa 410.000 Brandverletzungen, von denen etwa 40.000 einen Krankenhausaufenthalt erforderten.

Patienten, die schwere Verbrennungen erlitten haben, können Hauttransplantationen erfordern. Gegenwärtig beinhaltet dies das Wachstum von künstlicher Haut mit gesunder Haut aus dem eigenen Körper des Patienten. Aber die Forscher merken an, dass dieser Prozess Wochen dauern kann.

"Die Schaffung dieser neuen Art von Haut mithilfe von Stammzellen, die in Gewebebanken gelagert werden können, bedeutet, dass sie sofort eingesetzt werden können, wenn Verletzungen verursacht werden und die künstliche Haut viele Wochen nach vorne bringt", sagt Studienautor Antonio Campos Professor für Histologie an der Universität von Granada in Spanien.

Um die neue Technik zu erstellen, werden Details in der Zeitschrift veröffentlicht Stammzellen Translationale Medizinverwendeten die Wissenschaftler Wharton gelee mesenchymale Stammzellen aus der menschlichen Nabelschnur.

Frühere Forschungsarbeiten des Teams hatten bereits zu der Annahme geführt, dass Stammzellen aus der Nabelschnur in Epithelzellen (Gewebezellen) umgewandelt werden könnten.

Die Forscher stellen fest, dass die Stammzellen aufgrund ihrer "Proliferations- und Differenzierungsfähigkeiten" "ausgezeichnete Kandidaten" für das Tissue Engineering sind, aber dass ihr Potenzial, zu Epithelzellen zu werden, bisher nicht untersucht wurde.

Nabelschnur 'neuartige Zellquelle' für Tissue Engineering

Die Wissenschaftler kombinierten die Nabelschnurstammzellen mit einem Biomaterial aus Fibrin - einem Protein, das in der Gerinnung von Blut vorkommt - und Agarose - einem Polymer, das normalerweise aus Meeresalgen gewonnen wird.

Die Forscher fanden heraus, dass die Kombination der mesenchymalen Wharton-Gelee-Stammzellen und Biomaterial bei der Untersuchung in vivo zum Wachstum von künstlicher Haut und Mundschleimhaut führte - einer Schleimhaut, die das Innere des Mundes auskleidete.

Die Forscher erklären ihre Ergebnisse:

"Die elektronenmikroskopische Analyse bestätigte die Anwesenheit von Epithelzellen-ähnlichen Schichten und wohlgeformten Zell-Zell-Verbindungen.

Diese Ergebnisse legen nahe, dass HWJSCs (humane Nabelschnur-Wharton-Geleestammzellen) in vivo zu oraler Mukosa und Hautepithelzellen differenzieren können und eine geeignete neue Zellquelle für die Entwicklung von menschlicher Mundschleimhaut und Haut in Tissue-Engineering-Protokollen sein könnten. "

Medizinische Nachrichten heute berichteten kürzlich über eine Studie, die ergab, dass Wissenschaftler "Minynieren" mit menschlichen Stammzellen geschaffen haben, während andere Forschungen die Entdeckung eines Gens beschrieben haben, das für schwere Vernarbungen von Gewebe verantwortlich sein könnte.

Babys beginnen, Sprache zu lernen, während in der Geb5rmutter

Babys beginnen, Sprache zu lernen, während in der Geb5rmutter

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Neugeborene innerhalb von Stunden nach der Geburt den Unterschied zwischen ihrer Muttersprache und Fremdsprachen erkennen können. Das Ergebnis, das bald in der Zeitschrift Acta Paediatrica veröffentlicht wird, zeigt, dass Babys schon im Mutterleib Sprache aufnehmen.

(Health)

Was ist Endokrinologie?

Was ist Endokrinologie?

Inhaltsverzeichnis Was ist das endokrine System? Krankheiten Was ist ein Endokrinologe? Besuch eines Endokrinologen Takeaway Endokrinologie ist das Gebiet der hormonbedingten Erkrankungen. Ein Endokrinologe kann Hormonprobleme und die damit verbundenen Komplikationen diagnostizieren und behandeln. Hormone regulieren Stoffwechsel, Atmung, Wachstum, Fortpflanzung, Sinneswahrnehmung und Bewegung.

(Health)