3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Extrem übergewichtiger Mann, der für zwei Jahre Stuhl unbewußt fest ist und stirbt

Ein 43-jähriger krankhaft fettleibiger Mann, der zwei Jahre lang auf einem Liegestuhl saß, wurde von den Mitbewohnern, die sofort die Polizei anriefen, bewusstlos gefunden. Der Mann aus Ohio starb später im Wheeling Hospital in West Virginia.
Laut medizinischem Personal lebte der Mann mit einer Freundin und einem Freund in Bellaire, Ohio. Sie fütterten ihn, weil seine Haut buchstäblich mit dem Stuhl verschmolzen war.
Eine übergewichtige Person hat so viel Körperfett aufgebaut, dass sie sich negativ auf ihre Gesundheit auswirken könnte. Eine Person wird normalerweise als fettleibig betrachtet, wenn ihr Körpergewicht 20% höher ist als sie sein sollte, es sei denn, diese Person ist ein Gewichtheber oder Athlet. Jemand mit einem BMI (Body Mass Index) von mindestens 30 ist fettleibig, solche mit einem BMI von 40 oder mehr sind krankhaft fettleibig.
Die Polizei und die Feuerwehrleute sagten, dass seine Haut, als sie zu ihm nach Hause kam, an dem Stoff des Stuhls klebte, er war mit Maden und seinem eigenen Kot und Urin befallen. Ein Polizist beschrieb die Szene als die schlimmste, die er je gesehen hatte. Nachdem er dem Mann geholfen hatte, aufzustehen, sagte ein anderer Offizier, er müsse seine Uniform wegwerfen. Die Bedingungen im Rest des Hauses wurden als beschrieben "schmutzig".
Um den Mann aus dem Haus zu bringen, musste ein Teil einer Mauer entfernt werden.
Jim Chase sagte gegenüber WTRF:

"Das Wohnzimmer, in dem der Mann auf seinem Stuhl lebte, war sehr schmutzig, sehr bedauerlich. Es ist unglaublich, dass jemand unter solchen Bedingungen lebt."

Er sagte, er sagte der Wirtin und den beiden Mietern, das Haus zu reinigen, und erklärte, dass die Menschen nicht in solch beklagenswerten Bedingungen leben können. Anscheinend ist die Reinigung im Gange. Er fügte hinzu, dass er ihre Fortschritte täglich überwachen werde.
Nach Aussage der Vermieterin würde sich der Mann jedes Mal, wenn sie kam, mit einer Decke bedecken, also hatte sie keine Ahnung, was vor sich ging.

Vor ein paar Jahren klebte eine krankhaft fettleibige Frau an einem Sofa und starb schließlich.
Im März dieses Jahres wurde Blair River, ein 6 Fuß 8 Zoll 575-Pfund-Mann, der Sprecher der Herzinfarkt-Grill starb an einer Grippekomplikation (Lungenentzündung). Sein Job war es, ein Restaurant zu promoten, das stolz darauf war, super kalorienreiche Mahlzeiten zu servieren. ( Verknüpfung)
Fettleibigkeit wird verursacht durch zu viel essen, nicht aktiv genug, nehmen einige Medikamente und nicht genug schlafen. Einige hormonelle Bedingungen können auch Fettleibigkeit verursachen. Übergewicht erhöht das Risiko der Entwicklung von Osteoarthritis, Bluthochdruck (hoher Blutdruck), Herzerkrankungen, Erkrankungen der Gallenblase, hoher Cholesterinspiegel und Triglyceridspiegel, Atemwegsprobleme, mehrere Krebsarten, Typ-2-Diabetes und Schlaganfall. Adipositas ist mit Schlafapnoe verbunden, jüngste Forschungsergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass die Auswirkungen von Schlafapnoe möglicherweise zu Fettleibigkeit führen und nicht umgekehrt.
Geschrieben von Christian Nordqvist

Mehrfach ungesättigte Fette "senken das schlechte Cholesterin" während der Gewichtszunahme

Mehrfach ungesättigte Fette "senken das schlechte Cholesterin" während der Gewichtszunahme

Eine neue Studie hat festgestellt, dass eine schnelle Gewichtszunahme durch den Konsum von mehrfach ungesättigten Fetten zu einem niedrigeren Niveau von schlechtem Cholesterin im Blut führt, verglichen mit einem schnellen Anstieg von schlechtem Cholesterin aus dem Konsum von gesättigten Fetten. Gebackene Leckereien wie Muffins und Kuchen sind etwas gesünder, wenn sie mehr ungesättigte als gesättigte Fettsäuren verwenden.

(Health)

Die meisten disziplinierten Ärzte trainierten im Ausland, UK

Die meisten disziplinierten Ärzte trainierten im Ausland, UK

63% der Ärzte, die im Vereinigten Königreich entweder gestrichen oder suspendiert wurden, wurden im Ausland ausgebildet, doch nur 36% aller Ärzte im britischen Gesundheitsregister kommen aus dem Ausland. Insgesamt wurden 669 Ärzte in den letzten fünf Jahren vom GMC suspendiert oder gestrichen. Nur 249 (37%) von ihnen waren Briten, während 420 (63%) in Übersee ausgebildet wurden.

(Health)