3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



FDA gibt Richtlinien für den Antibiotika-Einsatz bei Nutztieren heraus

Die FDA kündigte heute an, dass sie Maßnahmen zum Schutz der öffentlichen Gesundheit in Bezug auf die Verwendung von Antibiotika in Lebensmittel produzierenden Tieren. Das Problem wurde in den Medien kürzlich mit Berichten von Landwirten behandelt, die Viehbestand mit Stauräumen antimikrobieller Medikamente ohne zwingenden Grund behandeln.
Wie bei jedem Antibiotikum besteht das Problem darin, dass die Bakterien langsam Resistenzen entwickeln, wodurch die Medikamente weniger wirksam werden und sogar Epidemien von Superbakterien verursachen. Vor diesem Hintergrund schlägt die FDA ein freiwilliges System vor, um zu überwachen, wie diese Medikamente auf landwirtschaftlichen Nutztieren verwendet werden, und Richtlinien zu erstellen, die nur streng und medizinisch notwendig sind. Die FDA unterstützt ihre Aktionen mit wissenschaftlich erstellten Berichten über die schädlichen Auswirkungen der Verwendung von Antibiotika ohne ordnungsgemäße Verfahren oder medizinischen Bedarf.
Die Richtlinien schlagen vor, dass Landwirte bestimmte Antibiotika nicht mehr nur zur Steigerung ihrer Erträge oder so genannten "Produktionszwecke" verwenden, die hauptsächlich der Maximierung der Rentabilität dienen. Die FDA möchte, dass Landwirte ihre Verwendung nur aus medizinischen Gründen und unter Aufsicht eines zugelassenen Tierarztes einschränken.
FDA-Kommissarin Margaret A. Hamburg, M.D. erläuterte die Klage:

"Es ist wichtig, dass wir Maßnahmen ergreifen, um die öffentliche Gesundheit zu schützen ... Die neue Strategie wird sicherstellen, dass Landwirte und Tierärzte Tiere versorgen können und gleichzeitig sicherstellen, dass die Arzneimittel sicher und wirksam bleiben. Wir sprechen auch Tierproduzenten an, die in einem kleineren Umfang tätig sind oder an abgelegenen Orten, um sicherzustellen, dass die Medikamente, die sie zum Schutz der Gesundheit ihrer Tiere brauchen, noch immer verfügbar sind. "

Die Vorschläge sind in drei separaten Dokumenten zusammengefasst, die heute im Federal Register veröffentlicht werden:
  • Eine abschließende Anleitung für die Industrie, die vernünftige Verwendung von medizinisch wichtigen antimikrobiellen Drogen in Lebensmittel produzierenden Tieren.In dem Dokument wird empfohlen, die Verwendung von medizinisch wichtigen Arzneimitteln in der landwirtschaftlichen Produktion auslaufen zu lassen und die tierärztliche Überwachung der therapeutischen Verwendung dieser Arzneimittel schrittweise in die Wege zu leiten.
  • Ein Entwurf einer Anleitung: Offen für öffentliche Kommentare und soll Arzneimittelhersteller dabei unterstützen, die Produktionsverwendung von Antibiotika freiwillig von ihren FDA-zugelassenen Produktlabels zu entfernen; ggf. Ergänzung der wissenschaftlich unterstützten Krankheitsvorbeugung, Kontrolle und Behandlung; und Änderung des Vermarktungsstatus, um die tierärztliche Aufsicht aufzunehmen.
  • Ein Entwurf für eine vorgeschlagene Verordnung für TierfuttermittelOffen für öffentliche Kommentare, die Wege aufzeigen, wie Tierärzte die Verwendung bestimmter Tierarzneimittel in Futtermitteln genehmigen können, was wichtig ist, um die erforderliche tierärztliche Überwachung durchführbar und effizient zu machen.
Dr. John Clifford, Chief Veterinary Medical Officer des USDA, stellte klar:

"Das USDA hat mit der FDA zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass die Stimmen von Tierproduzenten im ganzen Land berücksichtigt werden ... und wir werden weiterhin mit der FDA, der American Veterinary Medical Association und Viehzüchtergruppen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die entsprechenden Dienste zur Verfügung stehen mach diesen Übergang. "

Geschrieben von Rupert Shepherd

Frühzeitige Intervention für Eltern von Kindern mit Autismus reduziert die Symptome

Frühzeitige Intervention für Eltern von Kindern mit Autismus reduziert die Symptome

Bei Kindern mit Autismus konzentrieren sich die Eingriffe in der Regel auf das Kind. Die Ergebnisse einer neuen Langzeitstudie deuten jedoch darauf hin, dass eine frühe Intervention, die darauf abzielt, Eltern bei der Kommunikation mit ihrem Kind zu helfen, die Schwere von Autismus-Symptomen verringert. Darüber hinaus führen diese Ergebnisse zu langfristigen Verbesserungen. Eine frühe Intervention, die sich darauf konzentriert, Eltern bei der Kommunikation mit ihrem Kind mit Autismus zu helfen, führt zu langfristigen Symptomreduktionen, wie eine neue Studie zeigt.

(Health)

Medikamentbeschichtete Ballons können eine neue Methode zum Öffnen verstopfter Arterien bieten

Medikamentbeschichtete Ballons können eine neue Methode zum Öffnen verstopfter Arterien bieten

Eine neue Behandlungsmethode, die die Vorteile von Angioplastieballons und medikamentenfreisetzenden Stents kombiniert und weniger Risiken bietet, wurde untersucht, um verstopfte Arterien zu öffnen. Die Studie, geleitet von meinen MIT-Forschern und veröffentlicht in der Zeitschrift Circulation, umreißt den neuen Ansatz, bei dem ein Ballon nur für kurze Zeit in die Arterie aufgeblasen wird, wo er ein Medikament freisetzt, das Zellen daran hindert, sich im Laufe der Zeit zu verstopfen.

(Health)