3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Die Zukunft von 3-D ist Brustkrebs-Erkennung; Spart Zeit, Geld

Ein in Seattle, Washington, ansässiges Krankenhaus hat die Einführung einer neuen 3-D-Mammographie-Bildgebungstechnologie angekündigt, die heute als Tomosynthese bekannt ist und für Patientenbesuche zur Verfügung steht. Diese Entwicklung wird es ermöglichen, genauere Messwerte zu erhalten, die den Bedarf an Folgeterminen um bis zu 40% reduzieren und so allen Beteiligten bares Geld sparen.
Das neue Verfahren verwendet eine präzise, ??dreidimensionale digitale Bildgebung, um eine vollständige Rekonstruktion der Brust zu erstellen, die es Radiologen ermöglicht, Anomalien zu identifizieren, die mit dem herkömmlichen 2-D-Mammographie-Screening schwieriger zu identifizieren sind.
Die Tomosynthese kommt allen Screening- und diagnostischen Mammographie-Patienten zugute und ist besonders wertvoll für Frauen, die ein Baseline-Screening erhalten, Frauen, die 40 bis 60 Jahre alt sind, Frauen mit dichtem Brustgewebe und Frauen mit einer persönlichen Brustkrebsanamnese.
Die neue Technologie ist Teil der umfassenden Brustgesundheitsdienste des Evergreen Breast Center und steht allen Screening- und Diagnosepatienten zur Verfügung. Alle Patienten können jetzt einen Tomosynthese-Screeningtermin beantragen.
Robert Malte, CEO des Evergreen Hospital, erklärte:

"Wir sind stolz darauf, Evergreens Tradition der innovativen, fortschrittlichen Brustkrebsvorsorge durch diese bemerkenswerte Technologie fortzusetzen. Unser aufrichtiger Dank geht an alle großzügigen Spender der Evergreen Healthcare Foundation für ihre Wohltaten und ihre Unterstützung bei der Einführung der Tomosynthese in Evergreen und Umgebung Gemeinschaft."

Dr. Kara Carlson, medizinische Direktorin des Evergreen Brustzentrums, fügt hinzu:
"Die Einführung der Tomosynthese hilft uns dabei, an der Spitze wichtiger technologischer Fortschritte bei Brustgesundheits-Screening- und Diagnoseinstrumenten zu bleiben. Dies hilft uns, unser Engagement für die Erzielung positiver Ergebnisse durch Früherkennung zu erfüllen."

Das Evergreen Breast Center wurde im Februar 2011 vom American College of Radiology (ACR) zum Exzellenzzentrum für Brustbildgebung ernannt und vom ACR in Mammography akkreditiert. Brustultraschall und Ultraschall geführte Brustbiopsie; und stereotaktische Brustbiopsie. Im Jahr 1998 war es das erste medizinische Zentrum in den USA, das computergestützte Detektionsmammographie (CAD) einsetzte.
CAD hat in den letzten Jahren einen Boom erlebt, obwohl frühere Forschungen keinen klaren Nutzen gezeigt haben. Praktiken, die computerunterstützte Erkennung verwenden, um die Interpretation von Mammographiefilmen zu erleichtern, waren nicht wahrscheinlicher, invasive oder frühere Tumore zu finden und sahen tatsächlich eine geringere Genauigkeit bei der Detektion.

Evergreen hat jedoch nicht mit ihrer Innovation aufgehört. Dank des MammoPad, einem ergonomischen Kissen, das bei den meisten Patienten zu 50% weniger Beschwerden führt, können sie auch ein weicheres und wärmeres Mammographie-Erlebnis bieten.
Obwohl sie nicht perfekt sind, sind Mammografien die beste Methode, um Brustveränderungen zu finden, die nicht gefühlt werden können. Wenn ein Mammogramm eine Brustveränderung zeigt, sind manchmal andere Tests erforderlich, um es besser zu verstehen. Selbst wenn der Arzt etwas auf der Mammographie sieht, bedeutet das nicht, dass es Krebs ist.

Das National Cancer Institute empfiehlt Frauen ab 40 Jahren alle 1 bis 2 Jahre eine Mammographie zu machen. Frauen, die an Brustkrebs oder anderen Brustproblemen litten oder eine familiäre Vorgeschichte von Brustkrebs haben, müssen möglicherweise vor dem 40. Lebensjahr Mammographieaufnahmen machen oder sie müssen sie häufiger bekommen.
Quellen: Das Evergreen Hospital Medical Center und das National Cancer Institute
Geschrieben von Sy Kraft

Polygamie vervierfacht Herzkrankheitsrisiko, behauptet neue Studie

Polygamie vervierfacht Herzkrankheitsrisiko, behauptet neue Studie

Neue Forschungsergebnisse, die auf dem Kongress der Asiatisch-Pazifischen Gesellschaft für Kardiologie 2015 präsentiert wurden, berichten von einem Zusammenhang zwischen Polygamie und erhöhtem Risiko für Herzkrankheiten, wobei das Risiko und die Schwere von Herzerkrankungen mit der Anzahl der Frauen zunimmt. Die Studie kann nur eine Assoziation zwischen Polygamie und Herzerkrankungen berichten, und nicht, dass Polygamie Herzkrankheiten verursacht.

(Health)

Hirntumor: Studie zeigt eine unerwartete Verbindung zwischen Gliom und Blutzucker auf

Hirntumor: Studie zeigt eine unerwartete Verbindung zwischen Gliom und Blutzucker auf

Ein hoher Blutzucker oder Diabetes ist mit einem höheren Risiko verbunden, an den meisten Krebsarten zu erkranken. Studien haben jedoch gezeigt, dass Hirntumore wie Gliome bei Menschen mit Diabetes und hohem Blutzucker seltener auftreten. Nun beginnt eine neue Studie, diese überraschende Verbindung zu beleuchten. Könnte es sein, fragen die Forscher, dass Hirntumoren eine starke Wirkung auf den Blutzuckerspiegel haben?

(Health)