3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Mode Model Scouts Target Girls mit Essstörungen, wie sie eine Klinik verlassen

Fashion-Model Talent Scouts nähern sich extrem dünne Mädchen, wie sie aus dem Stockholmer Zentrum für Essstörungen kommen, Dr. Anna-Maria af Sandeberg behauptet.
Die kranken Mädchen, die wegen einer Reihe von Essstörungen in die Klinik gehen, darunter Anorexia nervosa und Bulimia nervosa, sind für mindestens eine schwedische Modelagentur von Interesse, die ihre ausgemergelten Körper als ideal für ihre Rekrutierungskampagnen zu empfinden scheint.
In einem Interview mit der schwedischen Zeitung MetroDr. Sandeberg, Direktor und Chefarzt der Klinik, sagte:

"Wir denken, das ist verwerflich. Die Leute haben vor unserer Klinik gestanden und versucht, unsere Mädchen aufzunehmen, weil sie wissen, dass sie sehr dünn sind."

Anscheinend, Eine Kundschafterin suchte eine Patientin im Rollstuhl auf, als sie die Klinik verließ.
Die Mitarbeiter sagen, dass Model-Talentscouts seit über zwölf Monaten auf den kranken Mädchen außerhalb der Essstörungsklinik herumspielen.

Viele der angesprochenen Mädchen sind Teenager

Mitarbeiter der Klinik sagen, dass einige der Mädchen, die von Model Scouts angesprochen wurden, Jugendliche mit einem BMI (Body Mass Index) von nur 14 Jahren sind. Frauen mit einem BMI unter 18,5 sind untergewichtig, vierzehn sind extrem untergewichtig.
Das letzte, was ein Mädchen, das wegen einer Essstörung behandelt wird, sehen muss, sind Menschen, die ihnen eine Karriere anbieten, weil sie extrem untergewichtig sind. "Es sendet die falschen Signale", fügte Dr. Sandeberg hinzu.
Christina Lillman-Ring Borg, eine Pflegekoordinatorin, sagt, dass ihre Tochter, die wegen einer Essstörung behandelt wird, von Talentscouts angegriffen wurde, als sie die Klinik verließ.
Borg erzählt Metro "Es ist furchtbar. Ein Teil der Krankheit ist, dass Sie ein verzerrtes Körperbild haben, und Sie bekommen plötzlich eine Schmeichelei und ein Jobangebot. Es erleichtert die Behandlung der Krankheit nicht."
Es gab keine Erwähnung in der Metro Artikel darüber, für welche Modelagentur (Agenturen) die Scouts arbeiteten.

Stockholmer Zentrum für Essstörungen

Das Stockholmer Zentrum für Essstörungen (Stockholms Centrum för Ätstörningar) ist der größte Fachdienst des Landes für Menschen mit Essstörungen. Es bietet für ambulante Patienten, Tagespatienten und stationäre Patienten eine mobile Einheit, eine Schule und zwei Appartments für Familienbehandlungen.
Die Klinik behandelt Menschen jeden Alters, einschließlich Arzt und Selbstüberweisungen. Anfangs wird viel Aufwand betrieben, um Hunger und Binge-Eating / Erbrechen unter Kontrolle zu bringen. Dies wird in der Regel mit Psychotherapie behandelt, um die Faktoren zu behandeln, die die Essstörung aufrecht erhalten. Laut der Klinik ist die Zusammenarbeit mit der Familie und dem sozialen Netzwerk ein wichtiger Teil der Behandlung.

Verbieten von untergewichtigen Modellen in Catwalks und Anzeigen

Einige Länder unternehmen Schritte, um extrem dünne Frauen davon abzuhalten, in Werbekampagnen, Catwalks und anderen Marketinginitiativen aufzutreten.
Im März 2012 verabschiedete das israelische Parlament, die Knesset, ein neues Gesetz, das die Anzeige von klinisch untergewichtigen Modellen in Laufstegen und Werbung verbietet.
Israelische Politiker sind der Meinung, dass Super-Skinny-Modelle bei Modenschauen und in den Medien Essstörungen begünstigen und ungesunde und unrealistische Körperbildziele fördern.
In Israel muss heute ein weibliches oder männliches Modell einen BMI von 18,5 oder mehr haben, wenn sie legal arbeiten wollen. Sie benötigen medizinische Beweise (von einem Arzt), dass sie nicht untergewichtig sind.
Knesset-Mitglied Dr. Rachel Adato-Levy, Gynäkologin und Anwältin, sagte "Schön ist nicht untergewichtig, schön sollte nicht magersüchtig sein."
Geschrieben von Christian Nordqvist

Essen mehr grünes Gemüse kann Herzgesundheit unterstützen, reduzieren das Risiko von Fettleibigkeit, Diabetes

Essen mehr grünes Gemüse kann Herzgesundheit unterstützen, reduzieren das Risiko von Fettleibigkeit, Diabetes

"Iss deine Grüns, sie sind gut für dich." Dies ist eine Aussage, die viele von uns als Kind gehört haben, während sie beim Abendessen Gemüse um den Teller geschubst haben. Aber es scheint, dass unsere Eltern einen Punkt hatten; Drei neue Studien zeigen, dass eine Chemikalie namens Nitrat - die in grünem Gemüse wie Spinat, Salat und Sellerie enthalten ist - die Gesundheit des Herzens unterstützen und das Risiko von Fettleibigkeit und Diabetes mindern kann.

(Health)

Schlechter Schlaf trägt zu schlechter sexueller Befriedigung bei

Schlechter Schlaf trägt zu schlechter sexueller Befriedigung bei

Viele Frauen, die die Menopause durchmachen, haben Schlafprobleme. Neue Untersuchungen zeigen, dass die Schlafqualität auch die sexuelle Befriedigung einer Frau beeinflussen kann. Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass die Qualität des Schlafes die Qualität des Sexuallebens von Frauen beeinflusst. Frauen, die entweder vor der Menopause sind oder in die Menopause gekommen sind, haben oft Probleme beim Schlafen.

(Health)