3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Risiko des seltenen Lungenkrebses konnte durch Ziegen erhöht werden

Laut einer Studie, die auf dem Jahreskongress der European Respiratory Society in Amsterdam vorgestellt wurde, entdeckten französische Forscher, dass die Exposition gegenüber Ziegen das Risiko für eine bestimmte Art von Lungenkrebs erhöhen könnte, bekannt als Pneumonisches Lungenadenokarzinom (P-ADC) schwache Verbindung zum Rauchen im Vergleich zu anderen Arten der Krankheit.
Während früherer Versuche, andere Auslöser zu identifizieren, die die Krankheit verursachen könnten, beobachteten Wissenschaftler Ähnlichkeiten zwischen P-ADC und einer Virusinfektion, die Wachstum in Schafslungen verursacht. Auf der Grundlage dieser Ähnlichkeiten entschieden die Forscher herauszufinden, ob ein viraler Wirkstoff, der bei Schafen und Ziegen gefunden wird, leicht auf Menschen übertragen werden kann, die mit Tieren arbeiten, was zu einer Vorliebe für P-ADC führt.
Die aktuelle epidemiologische Studie wurde an 44 Patienten mit P-ADC und 132 Teilnehmern ohne die Krankheit durchgeführt, die alle Fragebögen erhielten, um eine Reihe von Risikofaktoren wie ihren Raucherstatus, ihre persönliche Krebserkrankung und ihre Exposition gegenüber Ziegen zu bewerten.
Die Ergebnisse zeigten, dass diejenigen, die während ihres Lebens eine berufliche Exposition gegenüber Ziegen hatten, im Vergleich zu anderen Lungenkrebsarten ein fünffach höheres Risiko hatten, an P-ADC zu erkranken. Die Ergebnisse zeigten auch eine hohe Verbindung zwischen P-ADC und Frauen sowie Personen, die niemals geraucht haben oder keine persönliche Krebsgeschichte hatten.
Dr. Nicolas Girard vom Krankenhaus Louis Pradel, Hospices Civils de Lyon, kommentierte:

"Wissenschaftler haben Ähnlichkeiten zwischen P-ADC und einer ansteckenden Virusinfektion bei Schafen festgestellt. Dies führte uns dazu, die Möglichkeit zu untersuchen, dass professionelle Exposition gegenüber Rindern den Menschen anfälliger für P-ADC machen könnte. Diese Ergebnisse zeigen, dass die Exposition gegenüber Ziegen eine sein könnte Risikofaktor für diese Art von Lungenkrebs, jedoch weitere Studien sind erforderlich, um andere mögliche Risikofaktoren für die Krankheit zu bewerten. "

Geschrieben von Petra Rattue

Neue Hinweise auf Nikotinsucht

Neue Hinweise auf Nikotinsucht

Ein neues Verständnis davon, wie Nikotin Sucht verursacht, ist laut einer in eLife veröffentlichten Studie aufgetaucht. Der negative Belohnungsmechanismus macht das Aufhören des Rauchens schwierig. Obwohl die Raucherquote zurückgeht, raucht ein konsistenter Teil der Bevölkerung weiterhin, was die weitere Erforschung der Tabakabhängigkeit wichtig macht.

(Health)

Blutdruckmedikation könnte Alkohol, Drogenabhängigkeit verhindern

Blutdruckmedikation könnte Alkohol, Drogenabhängigkeit verhindern

Einer der Auslöser von Alkohol- und Drogenabhängigkeit sind die kraftvollen und dauerhaften Erinnerungen an die Auslöser - die Menschen, Orte, Sehenswürdigkeiten und Geräusche, die zu Episoden des Substanzgebrauchs führen und diese umgeben. Begegnungen mit solch starken Hinweisen werden als Hauptgründe für einen Rückfall erkannt. Ein Blutdruck-Medikament namens Isradipin hat vielversprechend gezeigt, um Alkohol- und Drogenabhängigkeit zu verhindern, so Forscher.

(Health)