3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Akupunktur, Akupressur und Aromatherapie Efficient In Tackling Pain

Viele Patienten mit chronischen Schmerzen versuchen alternative und ergänzende Behandlungen, da diese oft als natürlich und somit risikolos angesehen werden.
Prof. Edzard Ernst (Exeter, UK) warnte auf dem EFIC-Kongress "Pain in Europe VII", dass Patienten mit Fehlinformationen über das Thema bombardiert werden, dass aber nur wenige alternative Schmerzbehandlungen durch fundierte Beweise unterstützt werden. Während des Kongresses wurde jedoch nachgewiesen, dass Therapien wie Akupunktur, Akupressur und Aromatherapie bei der Behandlung von Schmerzen wirksam sind.
Akupunktur nach der Operation: Mehr als Placebo Akupunktur kann gegen akute Schmerzen, zum Beispiel nach einer Operation, wirken. Die Ergebnisse von zwei Übersichtsarbeiten zeigen, dass Akupunktur, die zu bestimmten Zeiten nach einer Operation eingesetzt wird, tatsächlich eine moderate Reduktion der Schmerzlinderung bewirkt. Laut Dr. Winfried Meissner (Jena, Deutschland):

"Gleiches gilt für die Ohrakupunktur, bei der Patienten subjektiv manchmal keine sofortige Schmerzreduktion bemerken, aber nachweislich weniger zusätzliche Analgetika benötigen. Eine Rolle spielen sicherlich unspezifische oder Placebo-Effekte, wie zum Beispiel die Anwesenheit eines Therapeuten oder die Erwartungen der Patienten Aber unsere eigenen Studien zeigen, dass Akupunktur, selbst bei Patienten unter Narkose, bei denen kein Placebo-Effekt ins Spiel kommen kann, ähnliche Wirkungen im Gehirn erzeugt wie Schmerzmittel. Das ist ein klares Anzeichen für eine spezifische analgetische Wirkung durch Akupunktur. "

Komplexe Placebo-Effekte in der Akupunktur Eine Studie, die das Ausmaß des Placebo-Effekts in Akupunkturstudien untersuchte, eröffnet völlig neue Möglichkeiten für die Forschung. Forscher entdeckten, dass der Teil des Placebo-Phänomens über die Gesamtwirkung der Akupunktur potenziell größer ist als der spezifische Effekt. Frühere Studien zeigten auch, dass Placebo-Akupunktur wirksamer als Placebotabletten ist, jedoch warf dies die Frage auf, wie Placebo-Akupunktur durchgeführt werden könnte. Die meisten Studien behandelten Patienten in Plazebokontrollgruppen, indem sie Nadeln in Körperteile einführten, die keine Akupunkturpunkte waren (Scheinakupunktur), doch das tatsächliche Einführen erzeugt auch physiologische Wirkungen. Neuere Studien begannen daher mit nicht durchdringenden teleskopischen stumpfen Nadeln (Placebo-Nadeln) zu Kontrollzwecken, die das gleiche Piercing-Gefühl wie eine "echte" Nadel erzeugen.
PD Dr. Konrad Streitberger (Bern, Schweiz) erklärte auf dem EFIC Kongress:
"Studien mit funktioneller Magnetresonanztomographie (fMRT) haben gezeigt, dass echte Akupunktur nicht nur in schmerzassoziierten Hirnarealen stärkere Aktivierungs- oder Deaktivierungsreaktionen verursacht als Placebo, sondern auch, dass dieser Effekt durch eine positive Erwartung moduliert werden kann In der Akupunktur sind verschiedene Mechanismen am Werk, deren komplexe Zusammenhänge wir nicht vollständig verstehen und die noch umfangreiche Forschung erfordern. "

Positiver Einfluss der Akupressur bei chronischen Nackenschmerzen Akupressur, wie Akupunktur aber ohne Verwendung von Nadeln wirkt durch Fingerdruck auf Reflexpunkte, die direkt im Schmerzbereich oder leicht außen liegen. Eine neue Studie, die von einer japanischen Forschungsgruppe vorgestellt wurde, zeigte, dass beide Ansätze, Akupunktur sowie Akupressur, chronische Nackenschmerzen signifikant reduzierten. Die Behandlung von Reflexpunkten in Schmerzgebieten erzielt zusätzlich einen positiven Einfluss auf das autonome Nervensystem, da es die Herzfrequenz senkt und die Herzfrequenzvariabilität erhöht. Beides sind Indikatoren für die Anpassungsfähigkeit des Organismus an sich ändernde äußere Bedingungen.

Eukalyptus oder Lavendel: Auswirkungen auf Schmerzen und Entzündungen Bestimmte ätherische Öle haben schmerzstillende und entzündungshemmende Eigenschaften. Während des Kongresses enthüllten koreanische Wissenschaftler ihre Studienergebnisse über die Wirkung von ätherischen Ölen aus Rosmarin, Majoran (Oregano), Lavendel, Eukalyptus und Basilikum auf Mäuse. Je nach Art der Reizung erwiesen sich Eukalyptus und Lavendel als die stärksten Schmerzmittel mit Eukalyptus, die im Vergleich zu einer ähnlichen Dosis Morphin noch stärkere analgetische Wirkungen zeigten. Ein weiterer Pluspunkt der Wissenschaftler war, dass "Eukalyptusöl auch analgetisch wirkt, wenn die Mäuse mit Naloxon vorbehandelt wurden, einem Wirkstoff, der die analgetische Wirkung von Opioiden im Körper aufhebt, während die Wirkung von Lavendel und Basilikumöl war verstopft."
Geschrieben von Petra Rattue

Genauere Diagnose von Lungenkrebs möglich mit diffusionsgewichteten MRI-Scan

Genauere Diagnose von Lungenkrebs möglich mit diffusionsgewichteten MRI-Scan

Belgische Forscher stellten auf dem Jahreskongress der European Respiratory Society in Amsterdam neue Forschungsergebnisse vor. Sie fanden heraus, dass ein diffusionsgewichteter MRT-Scan (eine neue Methode der diagnostischen Bildgebung) eine genauere Diagnose von Lungenkrebs ermöglichen und somit unnötige Operationen verhindern kann. Diese neue Methode ist bei der Unterscheidung von gutartigen Lungenläsionen von krebsartigen im Vergleich zu PET-CT-Scans genauer.

(Health)

Vaters Depression während der Schwangerschaft mit Frühgeburtenrisiko verbunden

Vaters Depression während der Schwangerschaft mit Frühgeburtenrisiko verbunden

Erwartungsvolle und neue Väter sind im Vergleich zu Männern in der Allgemeinbevölkerung mit einem erhöhten Risiko für Depressionen konfrontiert. Die Rolle des Vaters in der psychosozialen Umgebung des Mutter-Fötus-Paares und der Geburtsergebnisse wurde jedoch weitgehend vernachlässigt. Eine neue Studie, die diese Forschungsrichtung untersuchen soll, legt nahe, dass Depressionen bei Vätern das Risiko einer Frühgeburt für die Nachkommen erhöhen.

(Health)