3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Antioxidantien verbessern die Fruchtbarkeit nicht, zeigen Studien

Eine neue Studie legt nahe, dass Antioxidantien die Chancen einer Frau nicht verbessern, wie zuvor vorgeschlagen, so Forscher der Universität von Auckland, Neuseeland.

Die Studie, veröffentlicht in Die Cochrane Bibliothekfanden heraus, dass Frauen, die orale Antioxidantien einnehmen, nicht häufiger schwanger werden und dass es "begrenzte Informationen" über potentielle schädliche Wirkungen gibt.

Andere Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Antioxidantien die Fruchtbarkeit bei Männern steigern könnten. Eine frühere Studie, auch von der University of Auckland, zeigte, dass Partner von Männern, die Antioxidantien einnehmen, eher schwanger werden.

Die Studienautoren sagen, dass etwa 25% der Menschen, die planen, ein Baby zu bekommen, Probleme bei der Empfängnis haben und viele nehmen Nahrungsergänzungsmittel wie Antioxidantien, um ihre Chancen auf eine Schwangerschaft zu verbessern.

Die Forscher sagen jedoch, dass es keine ausreichenden Beweise gibt, dass dies der Fall ist, und sie fügen hinzu, dass viele der aufgenommenen Antioxidantien nicht reguliert sind, mit wenig Belegen für ihre Sicherheit und Wirkung.

Die Forscher führten eine Analyse von Daten aus 28 Studien mit 3.548 Frauen durch, die sich einer Fertilitätsbehandlung unterzogen. Die Dauer der Fertilitätsbehandlung lag zwischen 12 Tagen und 2 Jahren, und das Alter der Frauen lag zwischen 18 und 42 Jahren.

Die Analyse der Studien zeigte, dass eine Vielzahl von Antioxidantien in der Fruchtbarkeitsbehandlung einiger Frauen verwendet wurde. Diese beinhalteten Einzeldosen oder Kombinationen von:

  • OctatronR
  • Mehrere Mikronährstoffe und Fruchtbarkeitsmischung
  • N-Acetylcystein
  • Melatonin
  • L-Arginin
  • Vitamin E
  • Myo-Inositol
  • Vitamin C
  • Vitamin D und Kalzium
  • Omega-3 mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Die Ergebnisse der Analyse zeigten, dass im Vergleich zu Frauen, die Placebos erhielten oder Standardbehandlungen einschließlich Folsäure erhielten, keine signifikante Zunahme von Frauen, die Antioxidantien einnahmen, schwanger wurde.

Wenn es zu möglichen Nebenwirkungen von Frauen kommt, die Antioxidationsmittel als Teil der Fruchtbarkeitsbehandlung nehmen, haben frühere Forschungen vorgeschlagen, dass Antioxidantien die Ursache von Fruchtbarkeitsproblemen bei Frauen sein könnten.

Die Ergebnisse dieser jüngsten Studie zeigen jedoch, dass Frauen, die Antioxidantien einnehmen, im Vergleich zu Frauen, die sich einer Standardbehandlung unterziehen, oder denen, die Placebos einnehmen, keine nachteiligen Auswirkungen mehr haben. Sie fügen hinzu, dass nur 14 der Studien Nebenwirkungen, wie Eileiterschwangerschaft und Fehlgeburt zeigten.

In Zusammenfassung der Ergebnisse sagen die Autoren der Studie:

"Antioxidantien waren nicht mit einer erhöhten Lebendgeburtenrate oder klinischen Schwangerschaftsrate verbunden.

Eine Variation der Arten von Antioxidantien führte dazu, dass wir nicht beurteilen konnten, ob ein Antioxidationsmittel besser war als das andere. Es schien keine Assoziation von Antioxidantien mit Nebenwirkungen für Frauen zu geben, aber die Daten für diese Ergebnisse waren begrenzt. "

Die Forscher weisen darauf hin, dass die Qualität der Evidenz in den Studien aufgrund eines schlechten Meldeergebnisses und der geringen Anzahl eingeschlossener Studien "sehr niedrig bis niedrig" war.

Bipolare Störung verstehen

Bipolare Störung verstehen

Die Biologie und Genetik der bipolaren Störung sind nicht gut verstanden, was das Verständnis der Störung erschwert. Jetzt, in einer neuen Studie, nutzen Forscher einen integrativen Ansatz, um die Biologie der bipolaren Störung zu untersuchen. Dr. Inti Pedroso und seine Kollegen untersuchten die Ergebnisse von drei Studien, in denen die Assoziation allgemeiner Genvarianten mit bipolarer Störung im gesamten Genom untersucht wurde.

(Health)

Alles was du über Lepra wissen musst

Alles was du über Lepra wissen musst

Inhaltsverzeichnis Was ist Lepra? Symptome von Lepra Bilder Arten von Lepra Risikofaktoren für Lepra Behandlung von Lepra Diagnose von Lepra Das Stigma der Lepra Prävention Lepra ist eine bakterielle Infektion, die sehr langsam wächst und schwere gesundheitliche Folgen haben kann, wenn die Behandlung nicht erhalten wird.

(Health)