3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



HPV-Impfstoff reduziert die Ausbreitung auch in ungeimpften

Das Cincinnati Kinderkrankenhaus Medical Center veröffentlichte eine Studie in Pädiatrie zeigen heute, dass nicht-immunisierte Jugendliche eine geringere Infektionsrate des humanen Papillomavirus zeigten. Bei großen Populationen neigt die Impfung in der Regel dazu, die Ausbreitung einer Krankheit selbst bei Personen ohne Impfung zu reduzieren.
Es wird angenommen, dass es sich um die erste Studie handelt, die definitiv einen Rückgang der HPV in einer Gemeinschaft zeigt, während gleichzeitig der "Schutz vor Herden" demonstriert wird, wenn eine kritische Masse von Menschen gegen eine ansteckende Krankheit immunisiert wird.

Jessica Kahn, MD, MPH, ein Arzt in der Abteilung für Jugendmedizin bei Cincinnati Children's und Hauptautor der Studie, sagte:

"Die Infektion mit den von der Impfung betroffenen HPV-Typen ging bei geimpften jungen Frauen um 69 Prozent zurück ...
Zwei dieser HPV-Typen, HPV-16 und HPV-18, verursachen etwa 70 Prozent Gebärmutterhalskrebs. Daher sind die Ergebnisse insofern vielversprechend, als sie darauf hindeuten, dass die Einführung von Impfstoffen die Rate von Gebärmutterhalskrebs in dieser Gemeinschaft in Zukunft erheblich senken könnte. "

HPV-Impfstoff war nicht lange verfügbar. Die erste Registrierung erfolgte erst im Juni 2006. Der US-Beratende Ausschuss für Impfpraktiken empfiehlt die Impfung von Mädchen und Frauen im Alter zwischen 11 und 26 Jahren, um HPV-Infektionen zu reduzieren, da eine HPV-Infektion zu Gebärmutterhalskrebs führen kann und die Impfung nachgewiesen wurde um dies zu reduzieren.
Dr. Kahn und ihre Kollegen vom Cincinnati Children's Hospital Medical Center versammelten fast 400 ungeimpfte, sexuell aktive Frauen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, die die Pflegekliniken in der Stadt besuchten. Die nahmen noch weitere 400, die geimpft worden waren. Dadurch konnten sie die Infektionsraten vor und nach der Impfung vergleichen.
Es zeigte sich ein deutlicher Rückgang der Infektionsraten mit einem Rückgang von 58% von 31,7% auf 13,4%. Der Rückgang war bei geimpften Patienten mit einer Erfolgsrate des Impfstoffes von 69% hoch, die ungeimpften Mädchen zeigten jedoch auch eine Reduktion von 49%.

Es besteht natürlich die Gefahr, dass viele Menschen, wenn sie solche Nachrichten hören, sich nicht um die Impfung kümmern würden, und Dr. Kahn sagte, sie sei von den Ergebnissen beeindruckt, zumal viele der Frauen zuvor HPV ausgesetzt waren geimpft wurde und nur eine Dosis als geimpft galt. Sie betonte die Notwendigkeit der Impfung von möglichst vielen Menschen in der Bevölkerung, um den Herdeneffekt aufrechtzuerhalten ...
Die Studie war relativ kurz mit einer kleinen Anzahl von Menschen und die Probanden waren hauptsächlich junge schwarze Frauen auf Medicaid-Versicherung. Es war auch auf eine einzige Stadt beschränkt. Dr. Kahn betonte die Notwendigkeit für mehr Forschung, um die Wirksamkeit der HPV-Impfung zu quantifizieren, aber dennoch sind ihre Ergebnisse äußerst positiv.
Geschrieben von Rupert Shepherd

Erhöhtes Risiko von Diabetes durch Chemikalien in Körperpflegeprodukten

Erhöhtes Risiko von Diabetes durch Chemikalien in Körperpflegeprodukten

Laut Forschern des Brigham and Women's Hospital (BWH) besteht ein Zusammenhang zwischen einem erhöhten Risiko für Diabetes bei Frauen und erhöhten Konzentrationen von Phthalaten im Körper. Körperpflegeprodukte wie Nagellacke, Feuchtigkeitscremes, Seifen, Parfums und Haarsprays enthalten endokrine Disruptoren, sogenannte Phthalate.

(Health)

Zugang zur Natur verbunden mit besserer Schlafqualität bei Männern und Senioren

Zugang zur Natur verbunden mit besserer Schlafqualität bei Männern und Senioren

Der Zugang zu natürlichen Umgebungen in Form eines Parks, Meeresblicks oder Sandstränden ist laut einer neuen Studie der University of Illinois mit einer signifikant besseren Schlafqualität bei Männern und Senioren verbunden. Forscher vermuten, dass die Erhaltung der natürlichen Umwelt wichtig für die Verbesserung der Schlafqualität ist.

(Health)