3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Vorhersage der Sexualfunktion nach Prostatakrebs Behandlung hat sich verbessert

Eine Studie, veröffentlicht in der 21. September Ausgabe der Zeitschrift der American Medical Association von einem Beth Israel Deaconess Medical Center Forschungsteam, schlägt vor, offenere Diskussion zwischen Arzt und Patient wird bei der Verbesserung der Lebensqualität von Prostatakrebs-Überlebenden helfen.
Der Bericht zeigt, dass die Überlebensraten für Prostatakrebs-Patienten im Frühstadium steigen, was die Lebensqualität zu einem wichtigeren Teil der Behandlung macht, wobei der Schwerpunkt auf der sexuellen Funktion bei zuvor starken Männern liegt. Ärzte sind in der Lage, das Ergebnis der sexuellen Funktion eines Mannes nach der Behandlung besser vorherzusagen, und dies sollte die Diskussion zwischen Patienten und Ärzten erleichtern.
Martin G. Sanda, Direktor des Prostata Centers im Beth Israel Deaconess Medical Center und Associate Professor für Urologie an der Harvard Medical School, erklärt:

"Es ist eine beängstigende Situation für jeden Mann, Krebs zu bekommen ... Zum Glück, mit Prostatakrebs, sind wir in der Regel in der Lage, den Krebs zu kontrollieren - aber die Nebenwirkungen können immer noch beunruhigend sein. Aber wir haben jetzt Optionen jenseits one-size alle Beratung zu helfen." Männer erwarten mögliche Behandlung Nebenwirkungen. "

Natürlich gibt es andere Probleme, die die sexuelle Gesundheit eines Mannes nach Prostatakrebs beeinflussen, einschließlich Faktoren wie das Alter eines Mannes, prostataspezifische Antigenspiegel, die Verwendung von nervenerhaltenden Operationstechniken oder Hormontherapie mit Strahlung. Eine große Anzahl von Männern gab jedoch an, dass sie noch keine Medikamente oder Behandlungen für Erektile Dysfunktion in Betracht gezogen hatten, was wiederum zeigt, wie die Besprechung mit dem Arzt den Patienten helfen kann, ihre Lebensqualität zu verbessern.
Das Forscherteam verwendete Fragebögen und Telefoninterviews, um sowohl vor der Behandlung als auch zwei Jahre danach Daten von 2.940 Männern im ganzen Land zu sammeln. Die Daten wurden über Universitäts- und Gemeindekrankenhäuser gesammelt. Behandelte Patienten erhielten Prostatektomie oder chirurgische Entfernung der Drüse; externe Strahlung; oder Brachytherapie oder das Implantieren von radioaktiven "Samen".
Zusammenfassend: 40 Prozent der Männer, die ihre Prostata entfernt hatten, sagten, dass sie zwei Jahre nach der Operation eine Besserung ihrer sexuellen Funktion erfahren hätten, während 58 Prozent der Männer nach der externen Bestrahlung und 63 Prozent nach der Brachytherapie ihre sexuelle Funktion beibehalten hätten.
Sanda fährt fort:

"Die Fähigkeit, individuelle Patienten darüber zu informieren, wie wahrscheinlich es ist, dass sie eine erektile Dysfunktion basierend auf ihrer persönlichen sexuellen Grundfunktion, dem Schweregrad der Krebserkrankung, den individuellen klinischen Eigenschaften und dem Behandlungsplan entwickeln, war schwer zu erkennen."

Ein anderes Problem, das Männer betrifft, ist der Baseline-PSA-Wert und scheint eng mit der Sexualfunktion nach Operation und Bestrahlung verbunden zu sein. Patienten mit einem höheren PSA-Wert können extensivere primäre Karzinome oder größere Prostata aufweisen, die den chirurgischen Zugang selbst bei nervenschonenden Eingriffen beeinträchtigen oder zu einer breiteren Verteilung höherer Strahlendosen führen können.
Sanda fügte hinzu:
"Eine rechtzeitige, angemessene Behandlung kann die Sterblichkeit durch Prostatakrebs verringern, wodurch die Auswirkungen von Nebenwirkungen bedeutsamer werden ... Sowohl Patienten als auch Ärzte können unbehaglich über sexuelle Funktion sprechen, aber Männer müssen offen über ihre Sexualität sein, um das Ergebnis nach der Behandlung für ihn zu optimieren sein Ehepartner, und um festzustellen, ob Medikamente oder andere Behandlung für ED hilfreich sein könnte.

Offensichtlich ist jeder Patient anders und seine besonderen Umstände und seine Behandlung werden der Hauptfaktor sein, der seine postoperative Lebensqualität, Potenz und sexuelle Funktion beeinflusst; Aus dem Bericht von Sanda geht jedoch auch klar hervor, dass die Gespräche und Gespräche mit einem Arzt Patienten helfen können, zusätzliche Behandlungen durchzuführen, um die Genesung eines Mannes von der Krankheit zu unterstützen.
Geschrieben von Rupert Shepherd BSc.

HIV-Läsionen: Bilder und Behandlungen

HIV-Läsionen: Bilder und Behandlungen

Inhaltsverzeichnis Wie beeinflusst HIV die Haut? Liste der häufigsten HIV-Hautläsionen Diagnose Vorbeugung und Prognose Läsionen sind abnormales Wachstum auf der Haut. Hautveränderungen sind bei Menschen mit HIV häufig. Laut der American Society of Dermatological Surgery kann eine Hautläsion als Beule, eine verfärbte Stelle oder ein Geschwür auf der Haut erscheinen.

(Health)

Kontakt leiht Sorgfalt - wenige tun es richtig obwohl die meisten denken, dass sie tun

Kontakt leiht Sorgfalt - wenige tun es richtig obwohl die meisten denken, dass sie tun

Laut einer Untersuchung in der November-Ausgabe von Optometry and Vision Science, offizielles Journal der American Academy of Optometry, glaubt die Mehrheit der Personen, die Kontaktlinsen tragen, dass sie Standardrichtlinien für den Verschleiß und die Pflege von Linsen befolgen, in Wirklichkeit jedoch nur Eine kleine Minderheit dieser Personen folgt tatsächlich allen empfohlenen Pflegestufen.

(Health)