3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Weißwein, Alkohol kann das Risiko von Rosacea für Frauen erhöhen

Wenn das Wochenende naht, freuen sich viele von uns auf ein oder zwei Drinks mit Freunden. Laut einer neuen Studie möchten jedoch Frauen, die sich Sorgen über ihre Hautgesundheit machen, den Weißwein und Schnaps meiden.
Die Forscher fanden heraus, dass der Verzehr von Weißwein und Alkohol das größte Risiko für Rosacea bei Frauen darstellt.

Forscher haben herausgefunden, dass Frauen, die Alkohol konsumieren, eher an Rosazea erkranken als nicht-trinkende Frauen, wobei Weißwein und Alkohol die Haupttäter sind.

Darüber hinaus zeigte die Studie, dass je mehr Alkohol Frauen konsumieren, desto höher ist das Risiko, an der Haut zu erkranken.

Co-Autor Dr. Abrar A. Qureshi, Vorsitzender der Abteilung für Dermatologie an der Brown University in Providence, RI, und Kollegen veröffentlichten kürzlich ihre Ergebnisse in der Zeitschrift der American Academy of Dermatology.

Rosacea ist eine chronische Krankheit, die Rötung und Rötung der Haut verursacht, am häufigsten im Gesicht und am Hals. Frühe Symptome des Zustands umfassen häufiges Spülen der Nase, der Backen, der Stirn und des Kinns. Schwellungen und ein brennendes Gefühl können ebenfalls auftreten.

Personen mit Rosacea können auch erweiterte Blutgefäße unter der Haut (vaskuläre Rosacea) und entwickeln Papeln und Pusteln (entzündliche Rosazea).

Nach Angaben des National Institute of Arthritis und Musculoskeletal und Hautkrankheiten betrifft Rosazea rund 14 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten.

Die Krankheit ist am häufigsten bei Erwachsenen im Alter zwischen 30 und 60 Jahren und Frauen am stärksten betroffen, vor allem während der Menopause.

Während die genauen Ursachen der Rosazea unklar sind, glauben einige Dermatologen, dass der Zustand als Folge von Blutgefäß- oder Immunsystemanomalien entstehen kann.

Jetzt vermuten Forscher, dass Alkoholkonsum ein Risikofaktor für Rosacea sein könnte.

Rosacea Risiko am größten mit dem Konsum von Weißwein, Alkohol

Um ihre Ergebnisse zu erhalten, analysierten Dr. Qureshi und seine Kollegen die Daten von 82.737 Frauen, die zwischen 1991 und 2005 an der Nurses 'Health Study II teilnahmen.

Informationen über den Alkoholkonsum jedes Teilnehmers - einschließlich der Häufigkeit des Alkoholkonsums und der Art des konsumierten Alkohols - wurden alle 4 Jahre gesammelt. Daten zu allen Diagnosen der Rosazea bei den Frauen wurden 2005 erhoben.

Während der 14-Jahres-Follow-up-Periode entwickelten insgesamt 4.945 Frauen Rosazea.

Verglichen mit Frauen, die keinen Alkohol getrunken haben, wurde festgestellt, dass diejenigen, die dies taten, ein viel größeres Risiko hatten, Rosazea zu entwickeln. Darüber hinaus stellten die Forscher fest, dass das Risiko für Rosacea zusammen mit einer Zunahme der Alkoholaufnahme stieg.

Bei der Untersuchung, wie die Art des konsumierten Alkohols die Rosazea-Entwicklung beeinflusste, stellten die Forscher fest, dass Weißwein und Alkohol die größten Risiken bergen.

Während die Studie nicht darauf abzielte, die Mechanismen aufzuzeigen, durch die Alkohol das Risiko für Rosacea erhöhen könnte, spekulieren die Forscher, dass es möglicherweise auf die Erweiterung der Blutgefäße zurückzuführen ist, die beim Trinken auftritt.

Sie stellen fest, dass Alkohol auch das Immunsystem schwächen kann, was zur Rosacea beitragen könnte.

Das Team sagt, dass weitere Forschung erforderlich ist, um ein besseres Verständnis der Rolle zu erlangen, die Alkohol bei der Rosazea-Entwicklung spielt, und um festzustellen, ob die gleiche Verbindung für Männer gilt.

In der Zwischenzeit sagen Dr. Qureshi und Kollegen, dass ihre Ergebnisse Gesundheitsempfehlungen zur Reduzierung der Alkoholaufnahme unterstützen.

"Unsere Forschung trägt zu den umfangreichen Beweisen bei, die die schädlichen Auswirkungen von Alkohol auf den Körper, einschließlich der Haut, belegen. Die Wissenschaft hat viele Faktoren identifiziert, die möglicherweise Rosazea verursachen können, und unsere Studie zeigt, dass Alkohol einer davon sein kann.

Frauen, die die Gesundheit ihrer Haut und ihre allgemeine Gesundheit erhalten möchten, sollten ihren Alkoholkonsum begrenzen. "

Dr. Abrar A. Qureshi

Erfahren Sie, wie Weißwein das Melanomrisiko erhöhen könnte.

Beseitigung der Morphintoleranz - Neuformatiertes Imatinib

Beseitigung der Morphintoleranz - Neuformatiertes Imatinib

Eine neue Studie, online in Nature Medicine veröffentlicht, ist die erste, die ein zelluläres Signal entdeckt, das selektiv narkotische Toleranz verursacht. Eine Neuformulierung des gemeinsamen Krebsmedikaments Imatinib (Gleevec®) konnte die Morphintoleranz bei Ratten eliminieren. Forscher des MD Anderson Cancer Center der University of Texas sagten, dass die Leistung ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Wirksamkeit des chronischen Schmerzmanagements bei Patienten sei.

(Health)

Amniotische Membran Wundprothese wirksame Behandlung für diabetische Fußgeschwüre

Amniotische Membran Wundprothese wirksame Behandlung für diabetische Fußgeschwüre

Forscher berichten über hohe Heilungsraten mit dehydrierten humanen Amnionmembran-Allotransplantaten (EpiFix®, MiMedx Group Inc., Marietta, GA) zur Behandlung von chronischen diabetischen Fußgeschwüren. Ihre Daten, die auf dem Symposium für Fortgeschrittene Wundversorgung / Wundheilung im Frühjahr 2014 präsentiert wurden, zeigen auch, dass Wunden, die mit einer wöchentlichen Anwendung behandelt werden, fast doppelt so schnell heilen wie Wunden, die zweimal im Monat behandelt werden.

(Health)