3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Eine positive Einstellung kann Gesundheitsrisiken bei Senioren rückgängig machen

Wenn Erwachsene älter und einsamer werden, sind sie einem größeren Risiko für Gesundheitsprobleme ausgesetzt. Ältere Erwachsene hingegen, die das Leben mit einer positiven Einstellung in Angriff nehmen können, können ihre negativen Gesundheitsprobleme, die mit einem einsamen Leben verbunden sind, ändern, heißt es in einem neuen Artikel von Psychosomatik.
Eine frühere Studie in Großbritannien hat gezeigt, dass ältere Senioren, die das Leben mehr genießen und nicht sozial isoliert sind, länger leben werden. Diejenigen, die von Familien, Partnern und positiven Ereignissen wie Hobbys umgeben waren, hatten ein langes Leben.
Co-Autor dieser speziellen Studie, Carsten Wrosch, Professor an der Abteilung für Psychologie der Concordia, Mitglied des Zentrums für Forschung in der menschlichen Entwicklung, sagt:

"Unser Ziel war zu sehen, ob die Verwendung von Strategien zum Selbstschutz, wie zum Beispiel positives Denken und die Vermeidung von Selbstbeschuldigung im Zusammenhang mit gemeinsamen altersbedingten Bedrohungen, vereinsamte ältere Erwachsene davon abhalten könnten, Stresshormone und entzündliche Biomarker zu erhöhen."

Wrosch und sein Team verfolgten 122 Senioren über einen Zeitraum von sechs Jahren. Sie verwendeten einen Fragebogen, um selbstschützende Strategien zu bestimmen. Die Senioren wurden gebeten, Aussagen zu bewerten wie: "Auch wenn meine Gesundheit in einem sehr schwierigen Zustand ist, kann ich etwas Positives im Leben finden" oder "Wenn ich ein Gesundheitsproblem nicht überwinden kann, versuche ich, mich nicht selbst zu beschuldigen. " Die Forscher haben auch die Einsamkeit gemessen, indem sie die Teilnehmer gefragt haben, wie oft sie sich während eines normalen Tages isoliert oder einsam fühlten.
Die Forscher nahmen Speichel und Blutproben, um zu untersuchen, wie viel Cortisol und C-reaktives Protein (CRP) die Teilnehmer herstellen. Diese biologischen Faktoren wurden gewählt, weil Cortisol stressinduzierte Veränderungen im Körper steuert, während Menschen mit hohem CRP ein höheres Risiko für entzündliche Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes haben.
Ihre Ergebnisse zeigten, dass bei einsamen älteren Erwachsenen positives Denken helfen könnte, vor einem Anstieg der Cortisolsekretion zu schützen. Nach vier Jahren zeigten mehr Tests, dass die CRP-Niveaus der Senioren besser geworden waren.
Daher können einsame ältere Erwachsene, die sich negativ auf negative Gesundheitssituationen einstellen und sie für ihre Gesundheitsprobleme verantwortlich machen, die mit Stress und Entzündungen verbundenen Gesundheitsrisiken verringern.
Für Teilnehmer, die Gefühle der Einsamkeit nicht meldeten, hatte die positive Einstellung keine Wirkung, möglicherweise weil ihre sozialen Netzwerke ihnen bei der Behandlung ihrer altersbedingten Probleme helfen könnten.
Diese Ergebnisse können bei einem erfolgreichen Altern helfen.
Wrosch schließt ab:
"Ältere Erwachsene können durch Beratung oder Therapie in selbstschützenden Gedanken unterrichtet werden, wie zum Beispiel, wenn es um ihre eigene Gesundheit geht. Das bedeutet eine bessere Lebensqualität, sowohl körperlich als auch mental, etwas, das wir alle in jedem Alter wollen."

Geschrieben von Kelly Fitzgerald

Large Gene Study Links Plaque bei Herzerkrankungen zu Entzündungen

Large Gene Study Links Plaque bei Herzerkrankungen zu Entzündungen

Durch die Verbindung von 15 neuen genetischen Regionen mit der Koronararterienerkrankung wirft eine große internationale Studie neue Erkenntnisse über die Ursachen dieser am häufigsten vorkommenden Form von Herzerkrankungen auf, die sich aus dem Aufbau von Fett oder Plaque an den Innenseiten der Blutgefäße von das Herz. Ein Befund legt nahe, dass einige Menschen genetisch für die Krankheit anfällig sein könnten, weil sie Genvarianten geerbt haben, die mit einer Entzündung in Zusammenhang stehen.

(Health)

Inkasso-Besucher, die kranke Patienten im Krankenhaus besichtigen

Inkasso-Besucher, die kranke Patienten im Krankenhaus besichtigen

Stellen Sie sich einen Inkassobüro vor, der kranke Leute besucht, die Geld schulden und im Krankenhaus zu ihren Krankenbetten kommen, und Sie denken vielleicht, dass dies eine Beschreibung eines neuen Films ist - das ist es nicht; es passiert wirklich. Laut Minnesota Attorney General, Lori Swanson, haben Schuldnersammler Schuldner in Notaufnahmeräumen und Krankenhausstationen konfrontiert.

(Health)


Interessante Artikel