3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Experimentelles Medikament greift HIV und Herpes genitalis an

Wissenschaftler entwickeln ein Medikament, das bei der gleichzeitigen Behandlung von zwei sexuell übertragbaren Infektionen - HIV und Herpes genitalis - wirksam sein kann und möglicherweise die Ausbreitung von HIV von einer Person auf eine andere verhindert.

Forscher der Universität Löwen (KU Leuven) in Belgien sagen, dass die experimentelle Droge, die als PMEO-DAPym bezeichnet wird, sowohl HIV (humanes Immunschwächevirus) als auch HSV (Herpes simplex-Virus) bekämpfen kann. Das Medikament kann die Vermehrung von HIV verhindern, wodurch die vom Virus angesteuerten Zellen weniger anfällig für Infektionen werden.

Die Forscher sagen, dass sowohl HIV, das Virus, das AIDS verursacht, und HSV, das Virus, das Herpes genitalis verursacht, zusammen gefährliche Auswirkungen haben können. Menschen mit Herpes genitalis sind eher mit HIV infiziert. Für Menschen, die beide Viren tragen, kann eine Infektion die Symptome der anderen verschlimmern. Diese Menschen infizieren ihre Partner auch häufiger.

Es gibt bereits Medikamente auf dem Markt, die sowohl gegen HIV als auch gegen HSV - Tenofovir und Adefovir - sind. Die Forscher sagen jedoch, dass diese Medikamente nicht in der Lage sind, die Ausbreitung des HIV-Virus zu stoppen und bestimmte Zellen gezielt anzugreifen.

PMEO-DAPym kann dies tun, indem es den CCR5-Rezeptor effektiv "heruntermoduliert". Dies ist ein Molekül auf der Oberfläche menschlicher Immunzellen, das der HIV-Virus nutzt, um in die Zellen einzudringen und diese zu infizieren.

Jan Balzarini von KU Leuven sagt:

"Wir freuen uns über diesen Befund, da die gleichzeitige Wirkung eines einzelnen Medikaments auf zwei verschiedene Ziele im HIV-Infektionsprozess zu einem multifunktionellen Medikament führt, das möglicherweise zu einer effizienteren Unterdrückung der Virusreplikation und einem geringeren Risiko der Resistenzentwicklung führen könnte."

Wie effektiv war die neue Medikamentenoption in Experimenten?

Beim Vergleich der Wirksamkeit von PMEO-DAPym mit anderen bereits auf dem Markt befindlichen HIV- und HSV-Medikamenten sagten die Forscher, dass PMEO-DAPym in der Mehrzahl der Tests gleich oder besser als Tenofovir und Adefovir war.

Bei der Prüfung von PMEO-DAPym in einer Reihe von klinischen HIV- und HSV-Isolaten, die gegen die derzeit verfügbaren Medikamente resistent waren, war das neue antivirale Mittel gegen alle wirksam.

Das Medikament war weniger wirksam gegen HSV im Vergleich zu Acyclovir, einem beliebten Anti-HSV-Medikament. Die Forscher behaupten jedoch, dass PMAO-DAPym in den höheren Konzentrationen, die in topischen Präparaten erreicht werden können, noch wirksam wäre.

Was ist die Zukunft des neuen antiviralen?

Die Forscher wurden nicht nur gegen die HIV- und HSV-Viren selbst getestet, sondern sie testeten auch die neuen antiviralen Mittel an Zellen, Geweben und Tieren, bevor sie den Viren ausgesetzt wurden.

Ein Verwandter von PMEO-DAPym, Tenofovir, wurde in früheren klinischen Studien, so die Forscher, als "vaginales Mikrobizid" bezeichnet - ein Gel, das vor dem Geschlechtsverkehr auf die Vagina aufgetragen werden kann und dabei hilft, Frauen vor Infektionen zu schützen .

Sie fügen hinzu, dass dies darauf hindeutet, dass PMEO-DAPym auch als Präventionsinstrument gegen HIV und HSV entwickelt werden könnte.

Basierend auf Ergebnissen, die zeigten, dass das Medikament gegen die Infektion von Zellen durch den CCR5-Rezeptor wirksam ist, sagen die Forscher, dass zusätzlich zur Blockierung der Vermehrung des Virus auch die Infektion des menschlichen Schleimhautgewebes ein Weg zur effektiven Prävention von HIV sein könnte Übertragung.

Bevor eine Entscheidung darüber getroffen wird, ob das Medikament für klinische Versuche am Menschen zugelassen wird, muss es zunächst in einem "relevanten mikrobiziden Tiermodell" getestet werden. Die Forscher fügen hinzu, dass ihre Anwendung als systemische Behandlung nach einer Infektion auch untersucht werden muss.

Was ist der Unterschied zwischen Erkältung und Grippe?

Was ist der Unterschied zwischen Erkältung und Grippe?

Inhaltsverzeichnis Der Unterschied zwischen Erkältung und Grippe Was ist eine Erkältung? Was ist Grippe? Wie Grippe zu behandeln Anti-Grippe-Impfstoffe und andere Arten von Schutz Grippe (Influenza) und Erkältung werden durch Viren verursacht, und sie können ähnliche Symptome haben. Woher wissen wir, ob eine Person eine Grippe oder eine Erkältung hat? In diesem Artikel erklären wir die Unterschiede.

(Health)

Akademiker, die mit der Drogenindustrie verbunden sind, übertreiben das Schweinegritrisiko

Akademiker, die mit der Drogenindustrie verbunden sind, übertreiben das Schweinegritrisiko

Neue Forschungsergebnisse, die im BMJ veröffentlicht wurden, legen nahe, dass Wissenschaftler mit Verbindungen zur Pharmaindustrie im Vergleich zu Akademikern, die nicht mit der Pharmaindustrie verbunden sind, eher eine erhöhte Risikobewertung der Schweinegrippe-Pandemie von 2009/10 im Gespräch mit den Medien geben würden . Die Schweinegrippe ist eine hoch ansteckende Atemwegserkrankung bei Schweinen.

(Health)