3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Fast Food Salzgehalt - großer Unterschied zwischen Nordamerika und Europa

Technische Probleme werden häufig als Hindernisse für Initiativen zur Salzreduktion genannt. Eine aktuelle Studie, veröffentlicht in Kanadisches Ärzteverband Journal (CMAJ)Die Forscher haben festgestellt, dass die Salzgehalte in Fastfood-Produkten, die von 6 großen Unternehmen verkauft werden, sehr unterschiedlich sind, was darauf hindeutet, dass technische Probleme nicht das Problem sind.
Salzgehalt von 2.124 Lebensmitteln in 7 Produktkategorien; Pommes Frites, Burger, Pizza, Salate, herzhafte Frühstückszutaten, Hähnchenprodukte und Sandwiches - von 6 Firmen - wurden von Forschern aus den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich, Australien, Kanada, Neuseeland und Frankreich untersucht.
Folgende Firmen wurden vom Team geprüft:

  • Dominos Pizza

  • Pizza Hut

  • McDonalds

  • Burger King (bekannt als Hungry Jacks in Australien)

  • U-Bahn

  • Kentucky Fried Chicken
Zu viel Salz zu konsumieren, kann einen höheren Blutdruck und andere gesundheitsschädliche Wirkungen verursachen. Schätzungen zufolge könnte in mehreren Ländern, wie dem Vereinigten Königreich, Irland, Japan und Finnland, eine erhebliche Zahl von Todesfällen durch eine Verringerung der Salzaufnahme verhindert und die Salzreduktionen verstärkt werden.
Darüber hinaus waren die kürzlich eingeführten freiwilligen Salzreduktionsziele oder die Kennzeichnung für einige Arten von Lebensmitteln erfolgreich. Den Forschern zufolge wurden technische Lebensmittelprobleme von Lebensmittelunternehmen als Hindernisse bei der Senkung des Salzgehalts angeführt. Sie behaupteten, dass neue Technologien und Verfahren erforderlich seien, um salzärmere Produkte herzustellen.
Die Forscher fanden heraus, dass zwischen den Ländern die Salzgehalte in ähnlichen Nahrungsmitteln beträchtlich variierten, wobei Fastfood in Großbritannien und Frankreich signifikant geringere Salzgehalte als in Kanada und den Vereinigten Staaten enthielt.
Im Vereinigten Königreich enthielten McDonald's Chicken McNuggets 240 mg Natrium (0,6 g Salz) pro 100 g Portionen gegenüber 600 mg (1,5 g Salz) pro 100 g Portion in Kanada.

Dr. Norman Campbell, Universität von Calgary und seine Co-Autoren, sagte:
"Wir haben deutliche Unterschiede im Salzgehalt von Produkten festgestellt, die von großen transnationalen Fast-Food-Unternehmen angeboten werden.
Kanadische Unternehmen geben an, dass sie daran gearbeitet haben, Natrium zu reduzieren, aber das hohe Natrium in diesen Lebensmitteln zeigt an, dass freiwillige Bemühungen nicht funktionieren.
Diese hohen Werte weisen auf das Scheitern des derzeitigen Ansatzes der Regierung hin, der die Salzreduktion ausschließlich in den Händen der Industrie belässt. Salzreduktionsprogramme müssen die Industrie leiten und sie mit Zielen und Zeitvorgaben für Lebensmittel, Überwachung und Evaluierung und stärkeren Regulierungsmaßnahmen beaufsichtigen, wenn die strukturierten freiwilligen Bemühungen nicht wirksam sind. "

Nach Ansicht der Forscher ist dies eine Gelegenheit für eine umfassende Neuformulierung von Produkten, die weniger Natrium enthalten. Darüber hinaus könnte diese Änderung schrittweise über mehrere Jahre eingeführt werden, um das Verbraucherverhalten auf ein Minimum zu beschränken.
Die Forscher folgern:
"Abnehmendes Salz in Fastfood scheint technisch machbar zu sein und wird wahrscheinlich zu bedeutenden Gewinnen in der Gesundheit der Bevölkerung führen - die mittleren Salzgehalte von Fastfood sind hoch, und diese Nahrungsmittel werden oft gegessen."

Geschrieben von Grace Rattue

Die Wirkung des Adipositas-Gens verringert durch Übung

Die Wirkung des Adipositas-Gens verringert durch Übung

Eine neue Studie, die in dieser Woche in PLoS Medicine veröffentlicht wurde, zeigt, dass die genetische Prädisposition für Fettleibigkeit, die durch das FTO-Gen (Fettmasse und Fettleibigkeit) verursacht wird, durch das Leben in einem körperlich aktiven Lebensstil signifikant reduziert werden kann. Die große internationale Zusammenarbeit wurde von Ruth Loos von der Epidemiologie-Abteilung des Medical Research Council in Cambridge, Großbritannien, geleitet und zeigte, dass die Wirkung des FTO-Gens auf das Adipositas-Risiko bei körperlich aktiven Erwachsenen im Vergleich zu denen, die körperlich inaktiv sind, um fast 30% schwächer ist.

(Health)

Neues "QUAD" -HIV-Medikament von Gilead wird effektiver gezeigt

Neues "QUAD" -HIV-Medikament von Gilead wird effektiver gezeigt

Gilead Sciences Inc. (GILD) gab heute bekannt, dass klinische Phase-3-Studien mit der Fixed-Dose-Behandlung mit "QUAD" für HIV-Patienten die Erwartungen übertroffen und andere verfügbare Behandlungsmethoden verbessert haben. Quad, eine Kombination aus vier Medikamenten: Elvitegravir, Cobicistat, Emtricitabin und Tenofovirdisoproxilfumarat, zeigte eine 90-prozentige Ansprechrate im Vergleich zu 87 Prozent in dem mit Ritonavir verstärkten Atazanavir plus Truvada.

(Health)