3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Ihre Fat Cell Numbers bleiben konstant in Ihrem Leben

Die Anzahl der Fettzellen, die Sie haben, bleibt während Ihres gesamten Lebens relativ konstant, unabhängig davon, ob Sie Diät halten oder nicht, oder ob Sie dünn oder fett sind, sagen Forscher des Karolinska Instituts in Schweden. In einer Studie veröffentlicht in Natur Sie haben gezeigt, dass wir ständig neue Fettzellen schaffen, um die Fettzellen zu ersetzen, die abgebaut werden. Die Wissenschaftler haben auch gezeigt, dass fette Menschen schneller vorankommen als schlanke Menschen - die Fettzellen übergewichtiger Menschen sterben schneller und werden ebenso schneller gebildet.
Es wurde allgemein angenommen, dass erwachsene Menschen keine neuen Fettzellen erzeugen können. Wir haben bis jetzt gedacht, dass Fettzellen nur und einfach ihre Fettmasse erhöhen, indem sie mehr Lipide in Fettzellen hinzufügen, die bereits vorhanden sind, um ihr Körpergewicht zu stabilisieren - das ist wahr, aber das ist nicht das Ende der Geschichte. Forschungsarbeiten von Kirsty Spalding, Jonas Frisén und Peter Arner haben kürzlich gezeigt, dass erwachsene Menschen ständig neue Fettzellen produzieren, unabhängig von ihrem Körpergewicht, Geschlecht oder Alter.
Peter Arner, Professor an der Medizinischen Fakultät in Huddinge, sagte: "Die Gesamtzahl der Fettzellen im Körper ist über die Zeit stabil, da die Herstellung neuer Fettzellen durch eine ebenso schnelle Ablösung der bereits vorhandenen Fettzellen durch die Zelle ausgeglichen wird Tod."
Die Studie verwendete eine Kombination von zwei einzigartigen Verfahren:
1. Die Wissenschaftler konnten das Alter von Fettzellen im Körper bestimmen, indem sie die Aufnahme von Radioaktivität aus der Atmosphäre in die DNA der Fettzellen messen.
2. Sie verglichen die Masse der Fettzellen in Bezug auf die gesamte Menge des Fettgewebes in einer extrem großen Anzahl von Menschen, deren Körpergewichte stark variierten.
Die Wissenschaftler fanden heraus, dass fettleibige Menschen jährlich etwa doppelt so viele neue Fettzellen produzieren wie schlanke Menschen. Sie fanden auch heraus, dass der Tod von Fettzellen bei adipösen Menschen zweimal so hoch ist wie bei schlanken Menschen. Selbst wenn die übergewichtigen Menschen, die sie untersuchten, eine signifikante Menge an Gewicht verloren, blieb ihre Gesamtzahl an Fettzellen im Körper konstant, aber die Größe der einzelnen Fettzellen fiel beträchtlich.
Die Wissenschaftler sagen, die Ergebnisse dieser Studie könnten ein neues Ziel für die Behandlung von Fettleibigkeit sein. Wenn wir die Signale und Gene in den Fettzellen angreifen und die Bildung neuer solcher Zellen kontrollieren können, können wir in der Lage sein, Adipositas effektiver zu behandeln.
Peter Arner sagte: "Die Ergebnisse können zumindest teilweise erklären, warum es so schwierig ist, das Gewicht nach dem Abnehmen zu halten. Die neuen Fettzellen, die während und nach der Gewichtsreduktion erzeugt werden, müssen ihre Lipide schnell auffüllen."
"Dynamik des Fettzellenumsatzes beim Menschen."
Kirsty L. Spalding, Erik Arner, Pål O. Westermark, Samuel Bernard, Bruce A. Buchholz, Olaf Bergmann, Lennart Blomqvist, Johan Hoffstedt, Erik Erik Näslund, Tom Britton, Hernan Concha5, Moustapha Hassan, Mikael Rydén, Jonas Frisén & Peter Arner
Natur AOP, doi: 10.1038 / nature06902 (2008).
Karolinska Institutet
http://www.ki.se
Geschrieben von - Christian Nordqvist

Genomsequenz der Mäuse hilft Forschung der Krankheit im Menschen

Genomsequenz der Mäuse hilft Forschung der Krankheit im Menschen

Das Genom eines einzigen Organismus ist voller Daten. Ein neuer Bericht, der zu den jüngsten Fortschritten in der Sequenzierungsfähigkeit beiträgt, deckt nun die vollständigen Genome von 17 verschiedenen Mausstämmen auf und schafft einen unerreichten genetischen Katalog, der Untersuchungen von der menschlichen Krankheit bis zur Evolution unterstützt. In der 14. September Ausgabe der Zeitschrift Nature, ein internationales Team von Forschern, einschließlich University of Wisconsin-Madison Genetiker Bret Payseur, beschreiben die Genom-Sequenzierung und den Vergleich von 17 Mausstämmen, darunter viele der häufigsten Labor-Stämme und vier Stämme vor kurzem kopiert von wilden Mäusen.

(Health)

Kontaktlinsen können Glaukom Medikamente für einen Monat liefern

Kontaktlinsen können Glaukom Medikamente für einen Monat liefern

Wissenschaftler aus Massachusetts haben eine Kontaktlinse entwickelt, die kontrollierten Mengen von Medikamenten kontinuierlich bis zu einem Monat lang direkt in die Augen von Glaukompatienten verabreicht. Die Forscher von der Augen- und Ohrenheilanstalt Massachusetts, der Augenklinik der Harvard Medical School, dem Boston Children's Hospital und dem Massachusetts Institute of Technology glauben, dass ihre Kontaktlinsen Augentropfen zur Behandlung von Glaukomen ersetzen könnten.

(Health)