3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



FDA genehmigt Sanofis 4-Strain Influenza Vaccine

Die US-amerikanische Food and Drug Administration hat gerade die Zulassung des ersten und einzigen 4-Stamm-Grippeimpfstoffs für Kinder im Alter von nur 6 Monaten bekannt gegeben. Sanofi Pasteur, die Impfstoffsparte des französischen Pharmakonzerns Sanofi, sagte, dass sein Impfstoff "Fluzone Quadrivalent" im Vergleich zu den älteren Impfstoffen mit drei Impfstoffen einen besseren Schutz vor Grippe bietet.
Der Impfstoff wird einer der ersten seiner Art sein, der in der diesjährigen Grippesaison erhältlich sein wird, zusammen mit GlaxoSmithKline's Vier-Stamm-Impfstoff gegen saisonale Grippe, genannt Fluarix Quadrivalent. Fluarix Quadrivalent war der erste intramuskuläre Impfstoff gegen vier Influenzastämme.
Bis vor kurzem haben Influenza-Impfstoffe nur einen B-Stamm enthalten.
Um weiter gegen Influenza zu schützen, hat der Fluzone Quadrivalent Impfstoff zwei A-Stämme sowie zwei B-Stämme.
Etwa alle zwei bis vier Jahre gibt es Influenza-B-Epidemien. Das Virus ist mit einer hohen Influenza-bedingten Morbidität assoziiert, und Prävention ist der Schlüssel.
Influenza ist eine Atemwegserkrankung, die sehr ansteckend ist und in der Regel durch das Husten und Niesen einer infizierten Person verbreitet wird. Menschen mit Grippe sind einen Tag bevor Symptome auftreten, sowie 7 Tage später ansteckend, was bedeutet, dass Sie immer noch Grippe verbreiten können, auch wenn Sie sich besser fühlen.

Von den drei Arten von Influenza-Viren - Infuenza A, Influenza B und Influenza C - verursachen nur die Typen A und B die saisonalen Epidemien, die die USA und Europa fast jedes Jahr betreffen.
Rund 128 Millionen Amerikaner wurden während der Grippesaison 2011-2012 geimpft - 42% der Bevölkerung des Landes. Jedes Jahr werden jedoch mehr als 200.000 Menschen in den USA wegen der Grippe ins Krankenhaus eingeliefert - es ist für Tausende von Todesfällen verantwortlich. 44 Prozent der Grippe-bedingten Todesfälle bei Kindern und Jugendlichen wurden durch Influenza-B-Infektion verursacht.
David Greenberg, MD, Vizepräsident für wissenschaftliche und medizinische Angelegenheiten, Sanofi Pasteur, sagte:

"Sanofi Pasteur hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Immunisierungsoptionen für die Grippeprävention bereitzustellen, um Gesundheitsdienstleistern bei der Erfüllung der spezifischen Immunisierungsbedürfnisse aller Arten von Patienten zu helfen. Wir freuen uns, den Fluzone Quadrivalent-Impfstoff als wichtigen Neuzugang in unserer spezialisierten Fluzone-Familie einzuführen Grippeimpfstoffe.
Der Schutz gegen den Typ-B-Grippevirusstamm könnte ein besonders wichtiger Faktor sein, den Gesundheitsdienstleister bei der Impfung von Kindern in Betracht ziehen, da Influenza B eine erhebliche Anzahl von Krankheiten, Krankenhausaufenthalten und Todesfällen in der pädiatrischen Bevölkerung verursacht. "

Vor 1978 enthielten saisonale Grippeimpfstoffe in den USA nur einen Stamm der Influenza vom Typ A und einen Typ der Influenza vom Typ B. Es wurde eine Entscheidung getroffen, einen zweiten Influenzastamm vom Typ A zum Schutz gegen drei Stämme des Influenzavirus hinzuzufügen: einen Typ A (H1N1), einen Typ A (H3N2) und einen Typ B.
Seit 2001 sind jedoch zwei Influenza B-Typen im Umlauf, die eine Vorhersage der dominanten B-Linienbelastung der nächsten Saison sehr schwierig machen. In der Hälfte der letzten 12 Saisons war der dominante B-Stamm nicht in den Impfungen enthalten.
Um die Prävalenz der Influenza zu reduzieren, empfiehlt die US-amerikanische Behörde für Seuchenkontrolle und -prävention, dass alle Personen über sechs Monate die Impfung erhalten.
In den nächsten fünf Jahren könnte es einen universellen Grippeimpfstoff geben, der gegen alle Stämme schützt, er wird derzeit von Wissenschaftlern des Nationalen Instituts für Allergie und Infektionskrankheiten (NIAID) entwickelt.
Geschrieben von Joseph Nordqvist

Wie beeinflussen Antidepressiva moralische Entscheidungen?

Wie beeinflussen Antidepressiva moralische Entscheidungen?

In einem moralischen Entscheidungsexperiment wurde festgestellt, dass Menschen, denen das Antidepressivum Citalopram gegeben wurde, eher Geld zahlen, um Schaden sowohl für sich selbst als auch für andere zu verhindern, als bei Kontrollpersonen, denen ein Placebo verabreicht wurde. In dem Experiment hatten die "Entscheider" die Macht, Geld aus ihrer zugewiesenen Menge zu zahlen, um zu verhindern, dass sie selbst oder ihr "Empfänger" geschockt wurden.

(Health)

Beliebte Schmerzmittel sind mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt verbunden

Beliebte Schmerzmittel sind mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt verbunden

Eine neue internationale Studie findet heraus, dass beliebte Schmerzmittel oder Entzündungshemmer als NSAIDs das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls um ein Drittel erhöhen können, wobei einige eine viel stärkere Wirkung als andere haben und die Größe der Dosis auch einen Unterschied macht. Experten drängen jedoch Patienten, die sich über die Ergebnisse Sorgen machen, ihre NSAR-Medikamente nicht aufzugeben und mit ihrem Arzt über ihre Bedenken zu sprechen.

(Health)