3b-international.com
Informationen Über Gesundheit, Krankheit Und Behandlung.



Obstruktive Schlafapnoe - Chirurgie-Patienten benötigen möglicherweise keine Intensivstation

Eine Studie veröffentlicht Online First in einem der JAMA Zeitschriften, Archiv für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde - Kopf- und Halschirurgiezeigt, dass Patienten, die sich wegen einer obstruktiven Schlafapnoe (einer Schlafstörung mit Atemstillstand) operieren lassen, nach der Operation möglicherweise keine Aufnahme auf eine Intensivstation benötigen, aber dennoch engmaschig überwacht werden sollten.
Da Personen, die an Schlafapnoe leiden, ein höheres Risiko für eine Atemwegskompromittierung nach der Operation haben, wurden chirurgische Verfahren üblicherweise als gefährlich und potenziell tödlich angesehen, wenn der Patient nicht genau überwacht wurde.
Ein retrospektives Review von 487 Individuen mit obstruktiver Schlafapnoe (OAS) wurde von Kenny P. Pang, F.R.C.S.Ed., F.R.C.S.I. (OTO), des Pacific Sleep Center, Singapur und Kollegen. Jeder der Patienten wurde zwischen Januar 2007 und Mai 2010 operiert. Die mehrstufige OSA-Operation umfasste Zungen-, Nasen- und Gaumenoperationen. Den Forschern zufolge betrug die Gesamtkomplikationsrate 7,1%.
Die Forscher sagten:

"Patienten mit OSA haben typischerweise kleine retrognathe Mandibeln (Unterkiefer (mit schwierigen Atemwegen und daher als schwierige Intubationen für die Anästhesisten vorhanden. Außerdem sind Atemdepression von Anästhetika wie Muskelrelaxantien und Narkotika bei diesen Patienten gut dokumentiert."

Die Forscher heben hervor, dass zwar die Aufnahme auf die Intensivstation nach der Operation nicht für alle Patienten mit OSA erforderlich ist, aber alle Patienten noch mindestens 3 Stunden nach der Operation im Bereich der Genesung oder der hohen Abhängigkeit eng überwacht werden sollten (Step-down-Betreuung von der Intensivstation) ).

Die Forscher folgern:

"Zusammenfassend empfehlen wir dringend, dass der Arzt den Patienten mit OSA mit Vorsicht und Vorsicht behandelt, mit dem Verständnis, dass diese Patienten intraoperativ und postoperativ ein höheres Risiko für Atemwegsbeschwerden und Atemdepression haben."

Geschrieben von Grace Rattue

Kinder, denen es an Sympathie fehlt, "teilen sie eher, wenn sie die Moral der Gleichaltrigen respektieren"

Kinder, denen es an Sympathie fehlt, "teilen sie eher, wenn sie die Moral der Gleichaltrigen respektieren"

Jeder mit Erinnerungen an den Kindergarten mag sich daran erinnern, dass das Teilen für einige Kinder nicht immer die höchste Priorität war. Eine neue Studie, die im British Journal of Developmental Psychology veröffentlicht wurde, legt nahe, dass Kinder, die keine Sympathie für andere haben, sich häufiger teilen, wenn sie die Moral ihrer Altersgenossen respektieren.

(Health)

Mode Model Scouts Target Girls mit Essstörungen, wie sie eine Klinik verlassen

Mode Model Scouts Target Girls mit Essstörungen, wie sie eine Klinik verlassen

Fashion-Model Talent Scouts nähern sich extrem dünne Mädchen, wie sie aus dem Stockholmer Zentrum für Essstörungen kommen, Dr. Anna-Maria af Sandeberg behauptet. Die kranken Mädchen, die wegen einer Reihe von Essstörungen in die Klinik gehen, darunter Anorexia nervosa und Bulimia nervosa, sind für mindestens eine schwedische Modelagentur von Interesse, die ihre ausgemergelten Körper als ideal für ihre Rekrutierungskampagnen zu empfinden scheint.

(Health)